Jump to content
redbull21

KIS 2014 - Windows Firewall bleibt aktiv

Recommended Posts

Meines Wissens benötigen die Apps in Windows 8 den Dienst "Windows-Firewall". Ihn sollte man nicht deaktivieren. Die Windows-Firewall selbst sollte man aber durchaus deaktivieren können. Wenn die Firewall in KIS aktiviert ist, sollte KIS die Windows-Firewall ohnehin automatisch deaktivieren.

Share this post


Link to post

Bin ja wieder zurück zur 2013. Die Win-FW wurde bei der Installation von KIS 2013 abgeschaltet. System: Win7 Pro 64bit.

Share this post


Link to post

Ich kann jetzt abschließend über den Fall berichten. Mit dem Support war kein Weiterkommen.

 

22.10.2013 [15:50] Antwort des technischen Supports:

ich habe den Fall an die Entwicklung weitergegeben. Die Kollegen teilten mir mit das Kaspersky Internet Security 2014 die Windows Firewall nicht deaktiviert, wenn Sie von anderen Windowsprogrammen benötigt wird.

In dem Fall ist es nicht notwendig die Firewall zu deaktivieren.

 

24.10.2013 [10:59] Ihre Anfrage:

Das mag für bestimmte Apps in Windows 8 zutreffen, die wohl den Dienst Windows-Firewall benötigen, nicht aber die FW selbst. In Win XP gibt es das aber nicht. Der FW-Dienst wurde ja auch nie deaktiviert, auch nicht bei früheren KIS-Versionen, aber die FW wurde immer deaktiviert. So ganz schlüssig scheint mir diese Antwort deshalb nicht.

 

24.10.2013 [11:06] Antwort des technischen Supports:

anbei die Originalantwort vom Entwickler:

"After installation K doesn't disable Windows Firewall service since it is needed for some other Windows' apps. There is no need to disable it at all."

 

24.10.2013 [11:26] Ihre Anfrage:

Wie ich vermutet habe: Der Entwickler spricht vom Firewall Service, also vom Dienst. Ich spreche aber von der Deaktivierung der Firewall selbst, die nicht über "Verwaltung/Dienste" erfolgt, sondern über "Systemsteuerung/Windows-Firewall". Nur dort wurde sie von KIS immer deaktiviert. Der Dienst soll und darf ja aktiv bleiben. Aber es ist unsinnig, 2 Firewalls simultan am Laufen zu haben, weil das ggf. auch zu Fehlfunktionen führen kann. Deshalb dachte ich, es bestünde seitens des Supports ein Interesse, der Sache nachzugehen. Aber ich sehe schon, dass wir hier wohl nicht weiterkommen. Meinetwegen schließen Sie die Anfrage.

 

Einige Minuten später war die Anfrage geschlossen.

 

Share this post


Link to post
Ich kann jetzt abschließend über den Fall berichten. Mit dem Support war kein Weiterkommen.

 

22.10.2013 [15:50] Antwort des technischen Supports:

ich habe den Fall an die Entwicklung weitergegeben. Die Kollegen teilten mir mit das Kaspersky Internet Security 2014 die Windows Firewall nicht deaktiviert, wenn Sie von anderen Windowsprogrammen benötigt wird.

In dem Fall ist es nicht notwendig die Firewall zu deaktivieren.

 

24.10.2013 [10:59] Ihre Anfrage:

Das mag für bestimmte Apps in Windows 8 zutreffen, die wohl den Dienst Windows-Firewall benötigen, nicht aber die FW selbst. In Win XP gibt es das aber nicht. Der FW-Dienst wurde ja auch nie deaktiviert, auch nicht bei früheren KIS-Versionen, aber die FW wurde immer deaktiviert. So ganz schlüssig scheint mir diese Antwort deshalb nicht.

 

24.10.2013 [11:06] Antwort des technischen Supports:

anbei die Originalantwort vom Entwickler:

"After installation K doesn't disable Windows Firewall service since it is needed for some other Windows' apps. There is no need to disable it at all."

 

24.10.2013 [11:26] Ihre Anfrage:

Wie ich vermutet habe: Der Entwickler spricht vom Firewall Service, also vom Dienst. Ich spreche aber von der Deaktivierung der Firewall selbst, die nicht über "Verwaltung/Dienste" erfolgt, sondern über "Systemsteuerung/Windows-Firewall". Nur dort wurde sie von KIS immer deaktiviert. Der Dienst soll und darf ja aktiv bleiben. Aber es ist unsinnig, 2 Firewalls simultan am Laufen zu haben, weil das ggf. auch zu Fehlfunktionen führen kann. Deshalb dachte ich, es bestünde seitens des Supports ein Interesse, der Sache nachzugehen. Aber ich sehe schon, dass wir hier wohl nicht weiterkommen. Meinetwegen schließen Sie die Anfrage.

 

Einige Minuten später war die Anfrage geschlossen.

 

Tja wer rechnet denn als Supporter damit das da wer herkommt der mehr Ahnung von der Materie hat und sich dazu noch damit beschäftigt?! :)

Share this post


Link to post

Also ich gehe mal davon aus, dass die KIS-FW weitgehend die Funktionen der Windows-FW abschaltet bis auf nötige Funktionen, die für die Win 8-Apps benötigt werden.

In so fern glaube ich nicht, dass sich hier 2 FW´s ins Gehege kommen.

 

Bei Windows 7 und KIS 2013 wurde die Windows-FW jedenfalls noch kpl. abgeschaltet.

Edited by eagle30

Share this post


Link to post

Hi alle,

 

so nachdem ich diesen Beitrag gelesen habe ,

habe ich auch bei mir Windows 8.1 und KIS 2014 nachgeschaut

und tatsächlich war die Windows Firewall eingeschaltet, obwohl es da steht

das die Einstellungen durch KIS geregelt werden.

 

Habe jetzt die Windows Firewall abgeschaltet, nur der Dienst "Windows Firewall" läuft noch weiter

werde mal weiter beobachten, ob alles funktioniert.

post-8775-1382633491_thumb.jpg

Share this post


Link to post

N'Abendt,

 

bei mir - W7x64 mit KIS2014 - steht da ja auch, dass Kaspersky die Einstellungen der Windows-FW verwalten würde. Es ist aber möglich, in 'Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit' jedes der drei vorhandenen Profile manuell abzuschalten.

 

Daher würde mich mal eine fundierte und detaillierte Darstellung interessieren, was KIS da genau verwaltet und wie die beiden Firewalls miteinander interagieren.

 

Bye.

KM

Share this post


Link to post

Danke für diesen Thread. Ich habe das eben auf den beiden Laptops meiner Eltern überprüft. KIS 2014 auf Vista x64 und 7 x64. In beiden Fällen waren sowohl die Firewall als auch der Dienst aktiv.

Share this post


Link to post
Bei Windows 7 und KIS 2013 wurde die Windows-FW jedenfalls noch kpl. abgeschaltet.

 

 

Habe soeben bei mir in der Systemsteuerung nachgesehen: "Status der Windows Firewall: Ein"

 

Von mir wurde da jedenfalls nichts verändert, ist standardmässig so.

 

Und in KIS ist die Firewall ebenfalls aktiv.

 

KIS 2013, Win7ProSp1 32bit

Share this post


Link to post
Daher würde mich mal eine fundierte und detaillierte Darstellung interessieren, was KIS da genau verwaltet und wie die beiden Firewalls miteinander interagieren.

Nach meinem Kurztest wird die Win-FW einfach übersteuert.

Entscheidend sind die KIS-Einstellungen, Einstellungten in der Win-FW werden nicht beachtet.

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit, konnte nicht jeden Spezialfall prüfen.)

 

Nachtrag: getestet auf Win7 x64

Edited by Schulte

Share this post


Link to post

Wenn man in der Windows FW links auf die erweiterten Einstellungen geht, sieht man, dass sie durch die KIS FW überlagert ist.

post-83797-1383457190_thumb.jpg

Share this post


Link to post

Moin peho49,

 

siehe schon meinen Beitrag #4 hier in diesem Thread.

 

Es ist aber möglich, dort jedes der drei vorhandenen Profile manuell abzuschalten. Mich würde daher eine fundierte und detaillierte Darstellung interessieren, was KIS2014 da genau verwaltet und wie die beiden Firewalls miteinander interagieren. Vielleicht kann dies jemand aus dem Kreis der KL-nahen Mitglieder dieses Forums mal erläutern?

 

Bye.

KM

Edited by KleinerMuck

Share this post


Link to post

Ich denke, dass du darüber nicht mehr Infos herauskitzeln kannst, wie Schulte in #36 schon festgestellt und erklärt hat.

Share this post


Link to post

Habe heute ein frisches Win7 und darauf gleich KIS 2014 installiert. Kann eigentlich nur das gleiche wie alle anderen beobachten: FW laut Windows durch KIS übernommen, der Dienst ist aktiv.

 

Allerdings fand ichs merkwürdig, dass der Windows Defender ebenfalls weiterlief.... Hatte auch einen eher stockenden Seitenaufbau, nach Deaktivieren des Win Defender Dienstes gehts schonmal besser.

 

Lässt man den Firewall-Dienst jetzt aktiv oder deaktiviert ihn unter Win7?

Edited by xNeMx

Share this post


Link to post

Normalerweise deaktiviert KIS die Windows-Firewall automatisch, sobald die eigene Firewall aktiv ist.

 

Der Dienst sollte aktiviert bleiben.

Share this post


Link to post
Danke für diesen Thread. Ich habe das eben auf den beiden Laptops meiner Eltern überprüft. KIS 2014 auf Vista x64 und 7 x64. In beiden Fällen waren sowohl die Firewall als auch der Dienst aktiv.

 

Jetzt muss ich mal auf diesen alten Thread zurückkommen. Ich habe KIS 2015 unter Vista 64 installiert. Das Sicherheitscenter hat ursprünglich gemeldet, dass die KIS-Firewall aktiv ist und die Windows-Firewall deaktiviert (und der Computer damit ungeschützt ist). Nachfrage beim Support ergab, dass würde schon so korrekt sein, allein man könnte unter Vista keine Meldung in den Windows-Firewall-Einstellungen ausgeben, die ähnlich wie bei Windows 7 "Einstellungen werden von KIS / Fremdanwendung verwaltet" lauten würde.

Nun habe ich aber festgestellt - ohne dass ich irgendeine manuelle Änderung vorgenommen hätte - dass die Windows-Firewall mittlerweile doch aktiv ist und das Sicherheitscenter meldet auch fröhlich, dass sowohl die KIS-, als auch die Windows-Firewall eingeschaltet sind und schließt auch den Hinweis ein, dass mehrere Firewalls zusammen unverträglich sein könnten. :unsure: Was ja bekannt ist.

 

Wenn ich - egal ob als Admin und normaler Nutzer angemeldet - die Windows-Firewall deaktiviere, ist sie nach einem Neustart des Computers wieder aktiv. Habe es - mit wenig Erwartung an eine sinnvolle Antwort - nochmal an den Support geschrieben, bin aber auch hier für Hinweise sehr dankbar.

 

Guten Rutsch

Andi

Share this post


Link to post

Moin,

gewisse Teile der Windows-FW bleiben in der Tat aktiv. KIS übernimmt aber ebenfalls die Hauptfunktion der Firewall.

Das ist durchaus normal. Wenn KIS installiert wird, werden gewisse Teile der Windows-FW übernommen. man sollte sich dabei keinen Kopf machen.

Den Windows Defender kann man manuell in den Diensten abschalten, muss man aber nicht. Ich fahre seit Jahren sehr gut damit.

Share this post


Link to post
Moin,

gewisse Teile der Windows-FW bleiben in der Tat aktiv. KIS übernimmt aber ebenfalls die Hauptfunktion der Firewall.

Das ist durchaus normal. Wenn KIS installiert wird, werden gewisse Teile der Windows-FW übernommen. man sollte sich dabei keinen Kopf machen.

Den Windows Defender kann man manuell in den Diensten abschalten, muss man aber nicht. Ich fahre seit Jahren sehr gut damit.

 

Vielen Dank für die Antwort! Also einfach so lassen, wie es ist, sprich Windows-Firewall ebenfalls eingeschaltet lassen? Bemerkenswert ( :b_lol1: ) finde ich ja auch, dass die Schwachstellensuche von KIS weder bei beiden FWs eingeschaltet, noch bei nur KIS-FW eingeschaltet etwas zu bemängeln hat.

 

Schwungvollen Start nach 2015 wünscht

Andi

Share this post


Link to post
Moin,

gewisse Teile der Windows-FW bleiben in der Tat aktiv. KIS übernimmt aber ebenfalls die Hauptfunktion der Firewall.

Das ist durchaus normal. Wenn KIS installiert wird, werden gewisse Teile der Windows-FW übernommen. man sollte sich dabei keinen Kopf machen.

Den Windows Defender kann man manuell in den Diensten abschalten, muss man aber nicht. Ich fahre seit Jahren sehr gut damit.

 

Also der Support hat mir jetzt geschrieben, dass niemals beide Firewalls eingeschaltet sein sollten. Ein Update auf Version 15.0.2.361 behebt dann auch das Problem, dass nach einem Neustart des Rechners die Windows Firewall wieder eingeschaltet ist.

Share this post


Link to post

Das Problem hatte ich unter Windows Vista 64. Im Sicherheitscenter steht da jetzt "Firewall EIN" (KIS hat gemeldet, dass es zurzeit eingeschaltet ist) und wenn ich auf "Firewallprogramme auf diesem Computer anzeigen" klicke:

KIS Ein

Windows-Firewall Aus

 

Share this post


Link to post

Hi habe seit 2-3 Wochen immer unten rechts die Fahne mit Gefahrmeldung siehe Screenshot. Ich habe WIN 8.1 und habe gesehen dass es eine Option für Meldungen deaktivieren gibt. Ist dies jedoch zielführend? oder liegt hier wirklich ein Problem mit der Firewall/Virenschutz/Spywareschutz vor? Soweit ich gelesen habe übernimmt ja Kaspersky komplett die Firewalleinstellungen. Ausserdem sagt Kaspersky ab und zu mein Heimnetzwerk/WLAN wäre nicht sicher, was jedoch nach kurzer Zeit verschwunden ist.. (denke das Problem ist unabhängig diesbezüglich?) Wie geht man hier vor?

post-552607-1429342276_thumb.png

Danke schonmal

Share this post


Link to post

Moin tomcheck, willkommen im Forum.

 

Zu der Anzeige im Wartungscenter lies mal bitte hier --> http://forum.kaspersky.com/index.php?s=&am...t&p=2186159

 

Zu den Meldungen hinsichtlich LAN/WLAN bitte sicherstellen, dass dem System durch den Router (DNCP-Funktion) eine feste IP-Adresse zugewiesen wird. Sollte sich aus der Bedienungsanleitung des Routers ergeben.

 

Anschließend in KIS-Einstellungen --> Schutz --> Firewall --> Abschnitt 'Netzwerke' --> eingerückte Bezeichnung des LAN- bzw. WLAN-Adapters bzw. des verwendeten IP-Adressbereichs (z.B. 192.168.25.2/24) --> Button [Ändern] --> Netzwerktyp 'Lokal' wählen. Die Einstellung als 'vertrauenswürdiges Netzwerk' ist nicht empfohlen. Insbesondere WLAN-Netzwerke werden durch KIS bei der erstmaligen Erkennung immer als 'öffentliches Netzwerk' eingestellt, aber auch bei LAN habe ich diese Voreinstellung schon beobachtet.

 

Die Meldungen könnten auch daraus resultieren, dass das Netzwerk beim Systemstart noch nicht bereit ist und keine IP-Adresse durch den DHCP-Server zugeteilt wird. Dies kann z.B. gelegentlich bei der Nutzung von Powerline-Strecken vorkommen, wenn diese (oder der Router) im Energiesparmodus betrieben werden. In diesem Fall würde Autoconf/APIPA im Rechner selbst eine IP-Adresse im Bereich 169.254.0.0/16 festlegen und diese würde als 'neu' dann eine Meldung aus KIS provozieren. Auf unseren häuslichen Systemen habe ich APIPA daher abgestellt.

 

Bye.

KM

Edited by KleinerMuck

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ich habe nun mal KIS 2015 unter Win 10 installiert und auch hier das gleiche Thema. Der Dienst der Windows Firewall ist weiterhin am laufen.

Ebenso wird mir unter "Systemsteuerung / System und Sicherheit / Windows Firewall / Erweiterte Einstellungen" beim "Domainenprofil", "Privates Profil" und "Öffentliches Profil" angezeigt, dass die Windows Firewall aktiv ist.

 

Das lässt sich über "Windows Firewall Eigenschaften" für jedes Profil separat einstellen. Die Frage ist halt nur, aktiviert lassen oder abschalten? Vermutlich wird es auch weiterhin keine neue Aussage seitens Kaspersky geben, oder?

 

Ich habe das Ganze jetzt so eingestellt, dass die Windows Firewall bei den 3 Profilen abgeschaltet ist, der Dienst jedoch weiterhin läuft.

 

Beste Grüße

Edited by mysteria66

Share this post


Link to post

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.