Jump to content
cr1zz

Lange Supportzeiten

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

gerne würde ich hier mal ein wenig 'Dampf ablassen'.

Leider ist der Support unter https://companyaccount.kaspersky.com meiner Meinung nach ungenügend.

Antwortzeiten von bis zu 14 Tagen empfinde ich als ein Unding.

 

Dies bin ich von früher nicht gewohnt. Gibt es einen plausiblen Grund dafür?

Share this post


Link to post

Da gebe ich Dir Recht, 2 Wochen sollte eine Antwort nicht auf sich warten lassen.

 

Schick bitte mir oder hawk die Ticket-Nummer und dann leite ich sie schnellstens weiter.

 

Ist es ein kritisches Problem?

Share this post


Link to post
Hallo zusammen,

 

gerne würde ich hier mal ein wenig 'Dampf ablassen'.

Leider ist der Support unter https://companyaccount.kaspersky.com meiner Meinung nach ungenügend.

Antwortzeiten von bis zu 14 Tagen empfinde ich als ein Unding.

 

Dies bin ich von früher nicht gewohnt. Gibt es einen plausiblen Grund dafür?

 

Kann ich dir nur Recht geben.

Wende mich lieber hier ans Forum, da bekommst du eine schnellere und ehrlichere Antwort wie von dem stümperhaften Support.

Share this post


Link to post

Deine Aussage: "stümperhaften Support" kann ich nicht bestätigen. Die Mitarbeiter dort tun sicherlich alles, damit das Produkt vernünftig unterstützt wird.

 

Wie es bestimmt auch bei Dir auf der Arbeit vorkommt, gibt es zeitweise Überlastungen und es priorisiert.

Share this post


Link to post

Hallo cr1zz,

 

hast Du schon versucht, den RAID-Treiber zu erstzen?

 

Helmut

Share this post


Link to post
Hallo zusammen,

 

gerne würde ich hier mal ein wenig 'Dampf ablassen'.

Leider ist der Support unter https://companyaccount.kaspersky.com meiner Meinung nach ungenügend.

Antwortzeiten von bis zu 14 Tagen empfinde ich als ein Unding.

 

Dies bin ich von früher nicht gewohnt. Gibt es einen plausiblen Grund dafür?

 

Kann ich nur bestätigen! Ist sehr ärgerlich! Wir haben seit über einem Monat ein Ticket geöffnet. Bis auf ein paar allgemeine Tipps kam noch nichts zurück...

Share this post


Link to post

Schick mir bitte die Casenummer als PM, dann versuche ich mal nachzuhaken.

Share this post


Link to post

Hallo Helmut,

 

danke für Deine Hilfe. THask hat sich vorhin gemeldet - er schaut sich das gerade an.

 

Gruss

Share this post


Link to post

Ja, der gute THask :beer: als Retter in der Not.

Share this post


Link to post
Ja, der gute THask :beer: als Retter in der Not.

 

 

Den gebe ich zurück Helmut ;)

 

Genieß das schöne Wetter.

 

Der Case geht weiter voran PoV ;)

Share this post


Link to post
Den gebe ich zurück Helmut ;)

 

Genieß das schöne Wetter.

 

Der Case geht weiter voran PoV ;)

 

Das freut mich :-)

Share this post


Link to post
Genieß das schöne Wetter.

Das mach ich auch.

Ich wünschte, das könntest Du und die anderen im Team auch genießen.

Share this post


Link to post

und das ist heute immer noch so!

 

Aber es gibt ja auch noch andere Anbieter die Antivirensoftware verkaufen wollen.

Share this post


Link to post
und das ist heute immer noch so!

 

Aber es gibt ja auch noch andere Anbieter die Antivirensoftware verkaufen wollen.

Du kannst mir gerne die Casenummer mitteilen, dann versuche ich auch hier zu vermitteln.

 

 

Share this post


Link to post
Deine Aussage: "stümperhaften Support" kann ich nicht bestätigen. Die Mitarbeiter dort tun sicherlich alles, damit das Produkt vernünftig unterstützt wird.

 

Wie es bestimmt auch bei Dir auf der Arbeit vorkommt, gibt es zeitweise Überlastungen und es priorisiert.

 

Das kann ich leider nicht bestätigen. Versprochene Rückrufe vom Support werden ebenso wenig eingehalten.

Überlastungen können und dürfen nicht das Problem des Kunden sein. Wenn Kaspersky halt so ein "mist" Produkt veröffentlicht müssen sie halt auch dementsprechend genügend Support-Mitarbeiter einstellen, so dass man nicht 3-4 Wochen auf eine Antwort warten muss.

Share this post


Link to post

Hier ist das Forum mit Sicherhalt der flasche Platz um Deinen Unmut über den Support auszudrücken.

 

In erster Linie ist Dein Händler Dein Ansprechpartner.

Share this post


Link to post
Guest bluex
In erster Linie ist Dein Händler Dein Ansprechpartner.

 

... in erster Linie ist dein Ansprechpartner die Geschäftsleitung von Kaspersky Lab. Der Händler hat mit Produktsupport nichts zu tun.

 

 

 

Share this post


Link to post
Hier ist das Forum mit Sicherhalt der flasche Platz um Deinen Unmut über den Support auszudrücken.

 

In erster Linie ist Dein Händler Dein Ansprechpartner.

 

Mein Händler weiß bescheid und hat mich aber schon öfters direkt an den Kaspersky Support verwiesen.

 

 

... in erster Linie ist dein Ansprechpartner die Geschäftsleitung von Kaspersky Lab. Der Händler hat mit Produktsupport nichts zu tun.

 

Hast du zufällig eine Durchwahl von der Geschäftsleitung? ;-)

Share this post


Link to post
Mein Händler weiß bescheid und hat mich aber schon öfters direkt an den Kaspersky Support verwiesen.

Eigentlich sollte der Händler mindestens einen zertifizierten Techniker haben.

Hast du zufällig eine Durchwahl von der Geschäftsleitung?

Hier mußt Du über die Zentrale gehen.

Share this post


Link to post
Eigentlich sollte der Händler mindestens einen zertifizierten Techniker haben.

 

Hier mußt Du über die Zentrale gehen.

 

Eine Zertifizierung löst halt auch nicht jedes Problem :-)

Aber sicherlich gibts da auch Qualitätsunterschiede was den Support von Händlern angeht.

Wozu gibts aber das Kaspersky CompanyAccount Portal, wenn ich über den Händler gehen soll/muss?

 

 

Das mit der Durchwahl war ein Scherz...deswegen auch der Smiley :-)

Share this post


Link to post
Eine Zertifizierung löst halt auch nicht jedes Problem :-)

Aber sicherlich gibts da auch Qualitätsunterschiede was den Support von Händlern angeht.

Wozu gibts aber das Kaspersky CompanyAccount Portal, wenn ich über den Händler gehen soll/muss?

 

Naja, es ist letztendlich ein ganz simples Prinzip.

 

Wenn der Händler bereits die "kleinen/kleineren" Probleme lösen kann, müssen nicht so viele Kunden Kaspersky direkt kontaktieren. Wenn nun die Händler dann doch mal Probleme haben "schwerere" Anfragen zu lösen, können diese wiederrum den Kaspersky Support kontaktieren. Somit kommen bei Kaspersky nich hunderte "Pupsanfragen" durch, mit denen diese Ihre Zeit für schwerwiegende Probleme verschwenden müssen.

 

Und dann gibt es ja vielerorts noch den Zwischenschritt eines Distributors zwischen Händler und Hersteller, der nochmal mehr Wissen vorrätig halten kann/soll als der Händler jedoch aber schneller reagieren können sollte als der Herstellersupport selber. So hätte man eine schöne "Wissenskette" und immer nette Reaktionszeiten überall.

 

Zumindest wenn sich alle daran halten würden. ;)

 

Grüße

KRWH

 

Share this post


Link to post
Naja, es ist letztendlich ein ganz simples Prinzip.

 

Wenn der Händler bereits die "kleinen/kleineren" Probleme lösen kann, müssen nicht so viele Kunden Kaspersky direkt kontaktieren. Wenn nun die Händler dann doch mal Probleme haben "schwerere" Anfragen zu lösen, können diese wiederrum den Kaspersky Support kontaktieren. Somit kommen bei Kaspersky nich hunderte "Pupsanfragen" durch, mit denen diese Ihre Zeit für schwerwiegende Probleme verschwenden müssen.

 

Und dann gibt es ja vielerorts noch den Zwischenschritt eines Distributors zwischen Händler und Hersteller, der nochmal mehr Wissen vorrätig halten kann/soll als der Händler jedoch aber schneller reagieren können sollte als der Herstellersupport selber. So hätte man eine schöne "Wissenskette" und immer nette Reaktionszeiten überall.

 

Zumindest wenn sich alle daran halten würden. ;)

 

Grüße

KRWH

 

bin grundsätzlich deiner meinung, nur, hab ich das gefühl, dass probleme "kleinere" kunden eher nach hinten geschoben und probleme "größere" kunden eher bevorzugt werden.

 

gruß

deba

Share this post


Link to post

Ohne das abwertend oder ähnliches zu meinen, wird ein Problem sicherlich schon höher priorisiert, wenn dort eine Meldung aufschlägt, dass von einem Problem 1000 CLients betroffen sind, als wenn die Meldung kommt, 2 meiner 10 Clients haben den und den Fehler.

 

Wie gesagt, ist nicht die feine Art, aber meines Erachtens nachvollziehbar. Wie gesagt, hält man die Kette aber sauber ein, laufen solche "kleinen" Probleme auch seltenst bei Kaspersky selbst auf. Wenn es dann aber vorkommt, ist dort genügend Kapazität um auch diese Anfrage schnellst zu beantworten.

 

Aber wie gesagt, das gesamt Konzept greift nur, wenn alle es umsetzen und einhalten. Das ist leider (zu) häufig nicht der Fall.

 

Grüße

KRWH

Share this post


Link to post
Ohne das abwertend oder ähnliches zu meinen, wird ein Problem sicherlich schon höher priorisiert, wenn dort eine Meldung aufschlägt, dass von einem Problem 1000 CLients betroffen sind, als wenn die Meldung kommt, 2 meiner 10 Clients haben den und den Fehler.

 

Wie gesagt, ist nicht die feine Art, aber meines Erachtens nachvollziehbar. Wie gesagt, hält man die Kette aber sauber ein, laufen solche "kleinen" Probleme auch seltenst bei Kaspersky selbst auf. Wenn es dann aber vorkommt, ist dort genügend Kapazität um auch diese Anfrage schnellst zu beantworten.

 

Aber wie gesagt, das gesamt Konzept greift nur, wenn alle es umsetzen und einhalten. Das ist leider (zu) häufig nicht der Fall.

 

Grüße

KRWH

 

 

..das mag alles stimmen. die frage ist aber ob die kunden auch von partner firmen diesbezüglich richtig beraten werden. denn, was macht der kunden (die meisten ) wenn er ein problem hat - denkt sofort an den hersteller. warum? weil die partner firma für die hilfestellung geld verlangt, was auch berechtigt ist. und eben die klieneren haben vielleicht nicht immer für jeder kleinigkeit das nötige geld über und wenden sich eben an den hersteller weils der meinung sind sich mit dem produkt lebenslangen support gekauft zu haben.

ich will ja auf keinen fall irgendwem die schuld zuweisen, bin aber der meinung das endkunde, klein oder groß, schon beim verkaufsgespräch ausführlcih beraten werden soll. dann würde mit sicherheit der richtige weg eingehalten werden und die kaspersky techniker sicherlich entlastet, meine meinung dazu. ich persönlich habe bis dato keine probleme mit support gehabt, bin immer hin schon mehrere jahre kaspersky kunde.

 

gruß

deba

Edited by deba

Share this post


Link to post

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.