Jump to content
JanRei

[Erledigt] Patch F für KIS KAV 2013 MP1

Recommended Posts

Es wird Hotfix F für KAV/KIS 2013 (13.0.1.4190) vorbereitet.

 

Testplan:

1. Definiere ftp://dnl-test.kaspersky-labs.com/test/ap/ als Updatequelle.

2. Aktiviere die Fehlerprotokollierung (Traces).

3. Führe ein Update von der genannten Updatequelle aus.

4. Starte das System neu.

5. Überprüfe die Version von folgenden Dateien:

In %WINDIR%\System32\drivers\:

- klwfp.sys (1.2.0.19, nur Windows 8)

Im Produktverzeichnis:

- avpgui.ppl (13.0.1.4273)

- avpmain.dll (13.0.1.4273)

- klifpp.dll (13.0.1.4273)

- ksn_client.dll (13.0.1.4273)

- ksnhelper.dll (13.0.1.4273)

- oas.ppl (13.0.1.4273)

- ods.ppl (13.0.1.4273)

- params.ppl (13.0.1.4273)

- thpimpl.ppl (13.0.1.4273)

- tm.ppl (13.0.1.4273)

- patch_f.exe (muss existieren)

6. Deaktiviere die Fehlerprotokollierung.

7. Überprüfe die Browser-Erweiterungen (Firefox 18, Chrome, Internet Explorer)

8. Überprüfe die Hauptfunktionalität (insbesondere die Benutzeroberfläche):

a. Überprüfe alle Fenster (Texte, Symbole, etc.)

b. Überprüfe alle Schaltflächen

c. Ändere Einstellungen im Hauptfenster (Untersuchungen, Update, Sichere Umgebung, Bedrohungen, Lizenz, etc.)

d. Probiere ein paar Funktionen genauer aus.

 

Fehlerbehebungen:

- Zeitplan-Einstellungen bei Untersuchungsaufgaben werden zurückgesetzt

- Maus und Tastatur funktionieren nach Installation/Deinstallation des Produktes nicht

- Unterstützung von Connected Standby (Funktion von Windows 8)

- Skript-Untersuchung entfernt

- Abstürze und Performance-Probleme

Edited by JanRei

Share this post


Link to post

Das einzige Problem, das ich bisher feststellen konnte, war daß beim deinstallieren immer noch der Prozeß "avp-system" läuft und somit die Fehlermeldung 1922 kommt. Der Fehler ist leicht zu beheben, aber trotzdem etwas merkwürdig.

 

Wenn KIS erst einmal deinstalliert ist, dann merkt man wieder, wie schnell der PC neustarten kann. :dash1:

Share this post


Link to post

Hi,

 

ich finde es schade, das in diesem Patch (f) (mal wieder) der Firefox (19) vernachlässigt wurde.:(

 

Es hätte prima im Zeitplan zur Veröffentlichung gepasst. ;)

 

Naja, gibt es wieder, lange Themen im Forum zur Inkompatibilität der Add ons im FX (19).;)

Share this post


Link to post

Bei mir sind die "removeonnextreboot"-Dateien inzwischen verschwunden.

Nach dem dritten Neustart waren sie noch vorhanden, jetzt (zwei Starts und auch einige Zeit später) sind sie weg.

 

Share this post


Link to post
Das einzige Problem, das ich bisher feststellen konnte, war daß beim deinstallieren immer noch der Prozeß "avp-system" läuft und somit die Fehlermeldung 1922 kommt. Der Fehler ist leicht zu beheben, aber trotzdem etwas merkwürdig.

 

Bei mir passiert das auch mit der "normalen" 2013, oder meintest du die ?

 

 

Kilauea

 

 

 

Share this post


Link to post

Ich meinte mit Patch f, da mir dies bei der "e" schon öfters aufgefallen ist.

Share this post


Link to post
Hi,

 

ich finde es schade, das in diesem Patch (f) (mal wieder) der Firefox (19) vernachlässigt wurde.:(

 

Es hätte prima im Zeitplan zur Veröffentlichung gepasst. ;)

 

Naja, gibt es wieder, lange Themen im Forum zur Inkompatibilität der Add ons im FX (19).;)

beim FF kann man die install.rdf von de, addon eh bearbeiten das sie wieder mit der version kompatibel ist

Share this post


Link to post

Hi,

 

beim FF kann man die install.rdf von de, addon eh bearbeiten das sie wieder mit der version kompatibel ist

 

und das heißt im Klartext??? :wacko:

Share this post


Link to post

du gehst in den ordner von dem addon und öffnest die install.rdt datei mit dem editor.

dann suchst du dir dort den eintrag für die maximal unterstützte FF version und änderst das zb. von 18 auf 50, dann hast du sehr lange ruhe.

Share this post


Link to post

Klappt, zumindest bei mir, nicht. Min. und max. Einträge sind jeweils beide bei 19.0 festgelegt. Ändere ich den min-Eintrag von 19.0 auf 18.0 und den max-Eintrag bspw. von 19.0 auf 50.0, passiert nichts.

 

Nachtrag: Benutze Firefox 19.0 Beta 5.

Edited by Helios

Share this post


Link to post
beim FF kann man die install.rdf von de, addon eh bearbeiten das sie wieder mit der version kompatibel ist

Tut mir leid, aber wenn es so einfach wäre, müssten wir nicht so lang auf kompatible Add-Ons warten.

 

Mit 08/15-Erweiterungen funktioniert dieses Vorgehen oft, aber auch nicht immer.

Die KL-Binärkomponenten müssen für jede neue FF-Version angepasst werden. Mit der Manipulation der .rdf ist es nicht getan.

Share this post


Link to post

Ist es irgendwie möglich, Hotfix F kombiniert, also gemeinsam, mit dem Anti-Rootkit und Binär-Emulator zu testen, um etwaige Kollisionen zu verifizieren?

 

LG Uwe

Share this post


Link to post
Tut mir leid, aber wenn es so einfach wäre, müssten wir nicht so lang auf kompatible Add-Ons warten.

 

Mit 08/15-Erweiterungen funktioniert dieses Vorgehen oft, aber auch nicht immer.

Die KL-Binärkomponenten müssen für jede neue FF-Version angepasst werden. Mit der Manipulation der .rdf ist es nicht getan.

sicher ist es so einfach, ich mache es ja permanent so...

 

gerade mit virtual keyboard probiert, kurz mal den selbstschutz deaktivieren und die version auf 22 erhöht, jetzt geht es mit der aktuellen beta.

Share this post


Link to post
Klappt, zumindest bei mir, nicht. Min. und max. Einträge sind jeweils beide bei 19.0 festgelegt. Ändere ich den min-Eintrag von 19.0 auf 18.0 und den max-Eintrag bspw. von 19.0 auf 50.0, passiert nichts.

 

Nachtrag: Benutze Firefox 19.0 Beta 5.

ich verwende die beta19 und bei mir habe ich alle addons von KIS zum laufen gebracht

Share this post


Link to post
Ist es irgendwie möglich, Hotfix F kombiniert, also gemeinsam, mit dem Anti-Rootkit und Binär-Emulator zu testen, um etwaige Kollisionen zu verifizieren?

Dies ist etwas umständlich, müsste aber mit dem Update Utility umgesetzt werden können. Dort kann man in den Einstellungen auswählen, ob Program-Module (Hotfixes) heruntergeladen werden sollen. Wenn man damit beispielsweise ein Update ohne Program-Module von pbs durchführt, kann man nach dem Update von ap den erstellten Update-Ordner als Updatequelle verwenden, ohne dass zu einem wegen der Hotfixes kommen sollte.

 

Gleiche Frage stelle ich auch.. Warum wird diese Script Untersuchung entfernt ?

Mir ist momentan keine nähere Erläuterung hierzu bekannt. Ich denke, dass es sich wie beim Proaktiven Schutz um eine nicht mehr ganz zeitgemäße Komponente aus älteren Versionen handelt. Schließlich werden Skripte im Rahmen der regulären Anti-Viren-Untersuchung ohnehin untersucht. Mittlerweile hat auch eine Kaspersky auch eine recht gute Skript-Heuristik.

 

Nachtrag: Die Skriptuntersuchung ist funktioniert außerdem nur im Internet Explorer, wohingegen die reguläre Anti-Viren-Untersuchung unabhängig vom Browser ist.

 

sicher ist es so einfach, ich mache es ja permanent so...

Nein, für jede Firefox-Version sind Anpassungen der Binärkomponenten erforderlich. Das Editieren der install.rdf oder die Prüfung der Add-on-Kompatibilität durch Einstellungen in Firefox zu deaktivieren kann funktionieren. Es können jedoch auch Fehlfunktionen auftreten, weswegen diese Vorgehensweise eher nicht empfehlenswert ist.

Edited by JanRei

Share this post


Link to post
Weiß einer von euch, warum die Skript-Untersuchung entfernt wird?

 

Frag doch mal bei Dmitry nach, dann wissen wir den Grund. :rolleyes:

 

 

Share this post


Link to post
Dies ist etwas umständlich, müsste aber mit dem Update Utility umgesetzt werden können. Dort kann man in den Einstellungen auswählen, ob Program-Module (Hotfixes) heruntergeladen werden sollen. Wenn man damit beispielsweise ein Update ohne Program-Module von pbs durchführt, kann man nach dem Update von ap den erstellten Update-Ordner als Updatequelle verwenden, ohne dass zu einem wegen der Hotfixes kommen sollte.

Hmmm... danke, Jan. Werde ich dann wohl mal austesten. Hatte das Update Utility bis dato nie gebraucht.

Share this post


Link to post
Frag doch mal bei Dmitry nach, dann wissen wir den Grund. :rolleyes:

Er weiß es auch nicht so wirklich ;) (abgesehen davon das Teile der Funktionalität von der Skript-Heuristik übernommen werden, so wie es Jan bereits sagte)

Share this post


Link to post

Hotfix F wird mittlerweile über die regulären KL Update-Server verteilt. Es kann allerdings noch einige Tage dauern, bis alle KL Server synchronisiert sind.

 

Bereinigte Probleme und Fehler:

- Zeitplan-Einstellungen bei Untersuchungsaufgaben werden zurückgesetzt

- Maus und Tastatur funktionieren nach Installation/Deinstallation des Produktes nicht

- Unterstützung von Connected Standby (Funktion von Windows 8)

- Skript-Untersuchung entfernt

- Abstürze und Performance-Probleme

Edited by Helios

Share this post


Link to post
- Maus und Tastatur funktionieren nach Installation/Deinstallation des Produktes nicht

Ich hoffe mal das auch ein aktualisiertes Setup dafür bereitgestellt wird - sonst bringt es nicht viel ;). Hatte das Problem damals als ich Win8 installliert hatte (Der Systemwiederherstellungspunkt war das einzige das noch geholfen hatte xD)

Edited by SunBlack

Share this post


Link to post

Du und deine Hoffnungen. :rolleyes:

 

Mir hatte auch nur active image am Schluss weitergeholfen.

Share this post


Link to post

Patch f erhalten.

 

Nach Neustart ist der automatische Programmstart deaktiviert, der Selbstschutz auch.

 

Noch jemand ?

 

 

Kilauea

 

 

 

Share this post


Link to post

Nein. Alle Einstellungen wurden erwartungsgemäss übernommen.

Edited by Helios

Share this post


Link to post

Hattest du mal zwischendurch den Hotfix getestet und bist dann wieder auf den normalen Updateserver gewechselt?

Share this post


Link to post

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.