Jump to content
  • Announcements

    • Rodion Nagornov

      Долгое сохранение сообщений || Delays while posting (click here to read the full text RU/EN)   09/20/2017

      Due to some technical reasons visual delays are possible while message sending. Actually your message is published immediately - just interface works long. In such case, please, do not re-send your message immediately! Press F5 to reload the page and check if your message/topic is published. || По техническим причинам возможно визуально долгое отправление сообщений на форуме. Фактически ваше сообщение публикуется мгновенно - долго отрабатывает графика. В случае подобной ситуации, пожалуйста, сначала обновите страницу (F5) и проверьте, появилось ли ваше сообщение. Не пытайтесь сразу отправить его заново.
Sign in to follow this  
joey155

Kaspersky Rescue Disk Scannen der Sys, Partition

Recommended Posts

Hallo,

 

ich zitiere mich mal selbst, ist hier vlt. etwas untergegangen -->

 

http://forum.kaspersky.com/index.php?showtopic=234491

 

"

Desweiteren habe ich ein kleines Problem mit einem Scan von einer erstellten Rescue CD (ich weiss, ich kann auch die InstallationsCD nehmen- favorisieren aber USB Stick) - also der Scan von der Win 7 64 System Partition wird nach ein paar Sekunden einfach abgebrochen - das Fenster schließt sich ganz einfach . Bootsektoren und Autostart Scan habe ich beim zweiten Versuch weggeklickt -kein Erfolg. Liegt es vlt daran, daß es eine SSD ist? Denn eine Partition auf einer anderen HD wird ohne Abbruch gescannt.

"

 

erstellt wurde die Rescue Disk aus win 7 64bit & KIS 2012.

 

Wäre für mich echt wichtig zu wissen ob man da was machen kann - Danke

Share this post


Link to post

Handelt es sich bei der nicht untersuchbaren Systempartition um eine (U)EFI/GPT-Partition? Die aktuelle KRD kann nur MBR-Partitionen untersuchen.

 

Aus den Beta-Tests ist bekannt, dass die KRD nicht mit jeder Hardware zurechtkommt.

 

Ob die KRD die MBR-Systempartition eines SSD untersuchen kann, weiss ich noch nicht. Mein SSD-System ist im Modus GPT partitioniert und kann wie bereits erwähnt nicht untersucht werden. Leider haben auch die Wiederherstellungstools Probleme mit GPT; ich plane deshalb, demnächst wieder auf den MBR-Modus zurückzugreifen.

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×