Jump to content

Recommended Posts

Hallo,

 

seit vielen Jahren bin ich nun schon Benutzer von Kasperskyprodukten. Da ich blind bin muss ich ein Bildschirmleseprogramm einen sogenannten Screenreader zur erfassung des Bildschirminhalts verwenden.

 

Leider gehörten die Produkte von Kaspersky nie zu den vollständig bedienbaren Sicherheitslösungen, sodass viele blinde Anwender zu einem anderen Hersteller gewechselt sind. Bis zur Version 2011 war es mit großen Mühen noch irgendwie möglich Grundeinstellungen zu tätigen und dafür zu sorgen, das Kaspersky zumindest im Hintergrund seinen Dienst tat. Seit der Version 2012 ist man als blinder Nutzer völlig ausgeschlossen!

 

Sicherlich bin ich nicht der einzige betroffene und finde es traurig, dass man vom Support mit Standardmails abgefertigt wird. Scheinbar setzt man ehr auf Klicki-bunti-Oberfläche als auf Kundenzufriedenheit.

 

Daher mein Vorschlag doch bitte dringend etwas in der Richtung zu tun. Im Herbst läuft meine Lizens ab und wenn ich bis dahin keine Möglichkeit sehe KIS2012 überhaupt bedienen zu können werde ich mir eine andere Antivirenlösung suchen müssen, ob ich will oder nicht.

 

Ich finde auch ein blinder Nutzer hat ein Recht auf Sicherheit.

 

Hoffnungsvolle Grüße

 

Steffen

Share this post


Link to post
Share on other sites
ScRyBaBy   

Finde ich auch sehr schade, aber hat auch während des Beta-Tests keiner dran gedacht bestimmt.

Da die neue KIS jetzt erst erschienen ist denke ich aber nicht das da noch etwas kommt bis zum Herbst.

Vielleicht kannst du ja nächstes Jahr mitmachen beim Beta-Test.

 

Trotzdem Schade das der Support dich mit Standardmails abfertigt anstatt es ernsthaft weiterzugeben, die können echt froh sein das ich nicht der Teamleiter von denen bin.

 

 

 

(Juha, post NR.500)!

Edited by SvenFaust

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi SvenFaust,

 

die kis2011 ging ja noch mit viel gefrickel zu bedienen und das tun sich nur die versierteren Blinden an. Ich musste wärend des Installationsprozesses als der Konfigurationsmanager startete den Screenreader wechseln, mit einem zweiten Screenreader den Konfigurationsassistenten und Aktivierung durchlaufen lassen und danach den Selbstschutz deaktivieren, um mit meinem Standardbildschirmleser wieder Kis konfigurieren zu können. Ich schreibe das, damit du dir mal ungefähr ein Bild machen kannst, wie eine KIS-Einrichtung so ablief die letzten 3 Jahre.

 

Wenn ich gewußt hätte wie unzugänglich die 2012er Version wird, hätte ich auf jeden Fall am Betatest teilgenommen. Nächstes mal werd ich auf jeden Fall mitmachen.

 

Ach ja! Glückwunsch zum 500sten Post. :)

 

Gruß Steffen

Share this post


Link to post
Share on other sites
bluex   

Hallo Steffen,

 

ich unterstütze selbstverständlich einen barrierefreien Zugang in allen Bereichen.

Allerdings denke ich auch, dass der technische Support von Kaspersky Lab der falsche Ansprechpartner ist.

 

Ich würde dir empfehlen an die Geschäftsleitung von Kaspersky Labs Deutschland GmbH zu schreiben.

Die Adresse lautet:

 

Kaspersky Labs GmbH

Geschäftsführung

Despag-Straße 3

85055 Ingolstadt

 

 

Du solltest einen ausführlichen Brief schreiben. Ich bin mir sicher, dass man dies bei Kaspersky Labs bislang nicht wirklich berücksichtigt hat. Ich glaube übrigens auch, dass die Teilnahme am Betatest nicht wirklich dazu beigetragen hätte, dass die Software barrierefrei ist.

 

Wie gesagt, ein Schreiben an die Geschäftsleitung wäre sicherlich der beste Weg. Eine barrierefreie Software sollte schließlich auch das Interesse von Kaspersky Labs sein.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Steffen,

 

ich unterstütze selbstverständlich einen barrierefreien Zugang in allen Bereichen.

Allerdings denke ich auch, dass der technische Support von Kaspersky Lab der falsche Ansprechpartner ist.

 

Hallo bluex

 

leider hat es meine Zeit erst jetzt zugelassen mich wieder zu melden. Auch dir herzlichen Dank für deinen Vorschlag und deine zugesagte Unterstützung.

 

Mir ist die Idee gekommen eine Petition für mehr Barrierefreiheit von Kasperskyprodukten zu starten und diese dann an Kaspersky zu überreichen, oder diese von jemandem mit Kontakten zu den richtigen Stellen überreichen zu lassen. Nicht nur Betroffene, sondern auch Interessierte Unterstützer könnten die Petition unterschreiben.

 

Bevor ich das Projekt starte würden mich eure Meinungen interessieren, was haltet ihr davon?

 

VG Steffen

Share this post


Link to post
Share on other sites
bluex   

Hallo Steffen,

 

grundsätzlich und allgemein ist es ja so, je mehr Benutzer sich für die Sache interessieren, desto wichtiger wird die Sache in einem Unternehmen genommen.

Ob es bei Kaspersky Labs auch so ist, kann ich dir nicht sagen.

 

Ich würde trotzdem erst einmal einen Brief schreiben und vielleicht zeitgleich die Petition starten. Es dauert ja auch eine Weile, bis sich einige Personen der Petition angeschlossen haben. Ich würde mich deshalb gleich mit einem Brief an Kaspersky Labs wenden, da vielleicht dein Anliegen noch in einem eventuellen MP berücksichtigt werden kann.

 

 

Viele Grüße & viel Erfolg!

bluex

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich hoffe es ist ok, wenn ich den alten Tread noch mal ausgrabe.

 

Kaspersky 2012 ist wie bereits geschildert für vollblinde Nutzer wie mich absolut nicht mehr bedienbar. Auch bei anderen Herstellern geht die Entwicklung zu ungunsten Sehbehinderter Menschen. Eine schöne bunte grafische Oberfläche, die Nutzer wie mich inzwischen regelrecht ausschließt.

 

Gern würde ich meinen Beitrag dazu leisten Kaspersky 2013 wieder bedienerfreundlicher zu gestalten, indem ich mich an Beta-Tests beteilige und euch aufzeige wo die Probleme liegen. Allerdings habe ich keine Ahnung wie ich am besten ansetzen soll. Besteht überhaupt Interesse die Produkte zugänglicher zu machen? Ich hoffe doch! Und wenn ja, würde ich mich freuen, wenn ich helfen könnte!

 

Viele Grüße

 

Steffen

Share this post


Link to post
Share on other sites
bluex   

Hallo Steffen,

 

wie bereits geschildert, können wir hier im Forum leider nicht helfen, da wir keinen Einfluss auf die Produkte von Kaspersky Lab haben.

Wie ich auch bereits geschrieben habe, wäre der erste Ansprechpartner die Geschäftsleitung. Ich bin sicher, dass du mit deinem Anliegen auf offene Ohren stossen wirst.

 

Eine Beteiligung im Rahmen des Betatests wäre meines Erachtens auch zu spät, da der Sinn und Zweck eines Betatets ein anderer ist.

Es wäre natürlich wünschsenswert, dass bereits bei der Entwicklung einer nächsten Version ein barrierfreier Modus berücksichtigt wird.

 

Darum nochmals meine Bitte, dich mit deinem Anliegen an die Geschäftsleitung zu wenden. Die Adresse habe ich weiter oben bereits genannt.

Bitte verstehe es nicht falsch, aber das Hilfeforum kann dein Anliegen nicht voran bringen.

 

Ich hoffe, dass deine Wünsche und Anregungen aufgenommen werden und sich ernsthaft damit befasst wird.

 

 

Viele Grüße

bluex

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Vanilo   

Ich würde eine Petition für mehr barrierefreier Software für Menschen mit Einschränkungen egal welcher Art unterstützen, ich bin zwar nicht blind, kann mir aber sehr wohl vorstellen wie sich Steffen fühlt.

 

Konzerne sollten mehr in Richtung Ergonomie gehen, Einschränkungen bzw. Barrierefrei Programmieren an statt jedes ja ne neue coolere "schönere" Oberfläche anzubieten.

KIS verkauft sich zu mindestens bei mir nicht weil es cool aus sieht sondern weil es gute Arbeit in Bezug von Sicherheit bietet, aber Leute wie Steffen müssen stärker berücksichtigt werden.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Vanilo: damit hast du es auf den Punkt gebracht! :) Ich habe inzwischen auch einen Brief an Kaspersky verfasst. Zusätzlich werde ich mich auch an die Piratenpartei wenden um auf die Problematik Barrierefreiheit aufmerksam zu machen. Dabei geht es mir nicht darum Unternehmen an den Pranger zu stellen, sondern eine Art Gütesiegel nach dem Vorbild von Biene, dem Gütesiegel für barrierefreie Webauftritte zu schaffen.

Zugänglichkeit zu schaffen würde nicht mal heißen, dass auf die coole Oberfläche verzichtet werden müsste.

 

Gruß Steffen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schulte   

Seit dem letzten Post sind viele Monate vergangen, ich möchte euch aber eine Meldung nicht vorenthalten. Möglicherweise löst sie das hier angesprochene Problem:

 

Yury.Parshin (KL Russland) hat im Betaforum eine vielleicht entscheidende Nachricht verfasst:

 

Hello,

 

We made fix in av-bases to allow JAWS to work with our interface (for all actual product versions including 2014). Fix was released today.

Demnach wird der Screenreader JAWS ab sofort unterstützt.

Ich hoffe, dass die Nachricht die Betroffenen erreicht und vor allem, dass dadurch der Zugang zum Programm wieder möglich ist..

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Schulte,

 

ich danke dir recht herzlich für diese hoffnungsvolle Information und darf das sicher im Namen aller Betroffenen tun. Hast du etwas dagegen wenn ich die Info in meinem Umfeld an Betroffene weiterleite?

Sollte es eine Möglichkeit geben wo man Unterstützung leisten kann z. B. Feedback geben kann würde ich gern meine Hilfe anbieten.

 

Nochmals vielen Dank und dir und allen Mitlesenden frohe Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr.

 

Herzliche Grüße

 

Steffen

 

Seit dem letzten Post sind viele Monate vergangen, ich möchte euch aber eine Meldung nicht vorenthalten. Möglicherweise löst sie das hier angesprochene Problem:

 

Yury.Parshin (KL Russland) hat im Betaforum eine vielleicht entscheidende Nachricht verfasst:

Demnach wird der Screenreader JAWS ab sofort unterstützt.

Ich hoffe, dass die Nachricht die Betroffenen erreicht und vor allem, dass dadurch der Zugang zum Programm wieder möglich ist..

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schulte   

Hallo Steffen,

 

zunächst mal ein "WOW", mit so einer schnellen Rückmeldung hatte ich nicht gerechnet.

 

Selbstverständlich kannst Du die Info weitergeben, wo immer Du willst.

 

Wenn Du oder andere Betroffene ein Feedback geben könnt, wäre KL mit Sicherheit interessiert.

Machen wir das zunächst mal hier, in diesem Thread. Eure Erkenntnisse leiten wir gerne an die Entwickler weiter, bei Bedarf sollte natürlich auch ein direkter Kontakt machbar sein.

 

Ich hoffe sehr, dass euch nicht zu viel versprochen wurde.

 

Zu guter Letzt: auch Dir ein frohes Fest und ein wunschgemäss verlaufendes neues Jahr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich melde mich mal wieder zum Thema, weil ich vergangene Woche mal die englische Version von Kis geladen habe um sie auf einem System bezüglich Barrierefreiheit zu testen. Vermutlich sind die Änderungen nicht in der kis14.0.0.4651en_5450.exe eingepflegt? Habt ihr vlt einen Link für mich zu einer Beta in der die Jawsunterstützung bereits integriert ist? Würde es gern testen und meine Eindrücke dazu abgeben wollen.

 

Viele Grüße

 

Steffen

Share this post


Link to post
Share on other sites
JanRei   

Ich bin mir nicht ganz sicher, wie die Angaben des Kaspersky-Mitarbeiters gemeint sind. Aber kis14.0.0.4651en_5450.exe enthält die Änderungen wohl nicht. Wenn aber ein Update und vielleicht ein Neustart des Systems durchgeführt wurde, sollte dann demnach die Nutzung von JAWS möglich sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich bin mir nicht ganz sicher, wie die Angaben des Kaspersky-Mitarbeiters gemeint sind. Aber kis14.0.0.4651en_5450.exe enthält die Änderungen wohl nicht. Wenn aber ein Update und vielleicht ein Neustart des Systems durchgeführt wurde, sollte dann demnach die Nutzung von JAWS möglich sein.

Die Installation hat noch funktioniert, aber gescheitert bin ich dann am Konfigurationsassistenten, weil ich mit Jaws nur noch die Titelzeile sehen kann. Der Selbstschutz verhindert also jede Interaktion mit Kaspersky.

Das geht so weit, dass nicht einmal eine Deinstallation möglich war, weil ich die Meldungen weder lesen noch per Tastatur drauf reagieren konnte. Also habe ich das System mit einer Live-CD hochgebootet um ein mit Drivesnapshot erstelltes Backup wieder einzuspielen. Im laufenden Betrieb wäre mir nicht möglich gewesen die Abfrage von KIS abzunicken.

Nur damit ihr euch mal ein Bild machen könnt welche Auswirkungen das Ganze für mich und andere Betroffene Screenreadernutzer hat.

Es betrifft ja nicht nur Produkte von Kaspersky sondern so ziemlich jede Sicherheitslösung mit erweiterten Schutzfunktionen.

Am Ende bleibt nur noch Microsoft Security Essentials als zuverlässig bedienbar übrig. Die Firmen wissen von den Problemen, haben keine Lösung oder halten es nicht für nötig Abhilfe zu schaffen.

Deswegen sollte doch Kaspersky hier anfangen mal mit gutem Beispiel voran zu gehen auch wenn es nur für eine kleine Nutzergruppe ist. Außerdem kann es auch positive Werbung sein.

Wollte euch an dieser Stelle mal verdeutlichen in welcher frustrierenden Situation blinde Nutzer seit Jahren stecken.

 

Viele Grüße

 

Steffen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schulte   
Die Installation hat noch funktioniert, aber gescheitert bin ich dann am Konfigurationsassistenten, weil ich mit Jaws nur noch die Titelzeile sehen kann. Der Selbstschutz verhindert also jede Interaktion mit Kaspersky.

Hallo Steffen,

 

im Kleinen kann ich Deine Probleme nachvollziehen.

 

Wenn ich KIS per Remotekonsole installiere, passiert das Selbe.

Früher gab es mal eine Option "Installationsprozess schützen", die man deaktivieren konnte. Dann hat die Remoteinstallation auch funktioniert und beim ersten Start von KIS war der Selbstschutz deaktiviert.

Wenn ich mich recht erinnere, gibt es diese Option in der 2014 nicht. Auch in der Vorversion hat er zumindest nicht mehr funktioniert, genausowenig wie in der 8er Businessversion.

 

Es gäbe noch die "Stille Installation", die man per Kommandozeile starten kann. Ich denke aber nicht, dass das für jeden zumutbar ist.

 

Yurys Post bezog sich wohl auf das installierte Programm, aber dahin muss man ja erst mal kommen. An die Installation hatte ich aber auch nicht gedacht.

 

Wir werden mal nachhaken, ob man bein Installer etwas ändern kann. Demnächst beginnt der Betatest der 2015, vielleicht sieht es da besser aus (oder man kann noch etwas einbringen).

 

Du hörst von uns, Gruss Schulte

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

über die Komandozeile ging damals so einiges das stimmt. Habe ich in früheren Versionen auch häufig benutzt auch um die Schlüsseldatei zu übergeben. Musste man vorher nicht ein Kennwort festgelegt haben? Ich habe vor wenigen Tagen einen Pc der Familie neu aufgesetzt und auch Kaspersky installiert. Man käme mit dem Screenreader Nvda in die Einstellungen und könnte auch mit viel Mühe zum Selbstschutz gelangen. Dann überlagert aber das Meldungsfenster "ihre Zustimmung ist erforderlich" oder so ähnlich und zum Okay kann ich nicht navigieren, weil die komplette Maussteuerung der Screenreader geblockt wird.

 

Viele Grüße

 

Steffen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

als weiterer blinder Ex-Anwender von KIS habe ich mich mal zu diesem Thread gesellt und möchte gerne die Entwicklung mitverfolgen. Bis zur Version 11 konnte ich KIS mit hängen und würgen irgendwie nutzen, aber das ist ja schon lange Geschichte. Die Version 14 habe ich am Anfang des Jahres ebenfalls probiert, musste aber die Hilfe eines sehenden Menschen beanspruchen, damit ich überhaupt wieder Zugang zu meinem PC hatte, weil KIS beide Screenreader stillgelegt hatte. Wenn ich also irgendwie mit als Beta-Tester in irgendeiner Form behilflich sein kann, würde ich das sehr gerne unterstützend tun, um auch den Entwicklern ein Feedback geben zu können. Meine eingesetzten Screenreader sind JAWS v. 15 der Firma Freedom Scientific und der kostenlose Screenreader NVDA vom NV Access Project.

 

@Steffen: Du bist nicht mehr alleine. ;)

 

Viele Grüße,

 

Ali

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an alle,

 

herzlich willkommen Ali, freut mich dass noch ein Leidensgenosse hinzugekommen ist. :)

Liebes Beta-Team ich habe mir heute auf einem Testsystem unter Windows 8.1 Update 1 die Beta von Kis installiert. (KIS15.0.0.463de-DE) Leider musste ich ernüchtert feststellen, dass es keinerlei veränderungen bezüglich der Bedienbarkeit gibt:

 

Installation:

 

die Installation wurde mir unter Jaws und NVDA noch lesbar angezeigt und machte bis zur Eingabemaske für den Aktivierungscode keine Probleme.

 

Nach dem Programmstart:

- Jaws für Windows Version 15.0 zeigt mir weiterhin nur die Titelzeile an und es ist mir nicht möglich das Fenster auszulesen. (Mausnavigation und Tastaturnavigation nicht möglich). Es ist nicht einmal das Eingabefeld für den Aktivierungskey ersichtlich.

- NVDA zeigt mir zumindest noch die Eingabefelder an. Ich besitze leider keinen Beta-key und mir war es nur möglich mit NVDA die Einstellungen aufzurufen. Leider sehe ich wie in der finalen 2014er Version nur unbeschriftete Schalter.

Es bleibt also wie gehabt.

Im Falle einer Bedrohung könnte ich noch lesen "Ihre Sicherheit ist bedroht" aber nicht reagieren oder Details erfahren, weil es unmöglich ist das Fenster auszulesen.

 

Es gibt doch eine QT-Schnittstelle für Barrierefreiheit, warum wird die nicht angezapft? Echt frustrierend dass man angearscht ist, wenn man als blinder Nutzer seinen Pc vernünftig absichern möchte. Sorry aber das ist frustrierend! Wie ich oder der Ali schon geschrieben haben, wir würden gern helfen.

 

niedergeschlagene Grüße

 

Steffen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Steffen,

 

Danke für Deinen Versuch, den ich sonst auch hätte mit einer sehenden Person durchführen müssen, aber was Du schreibst, klingt ja doch ernüchternd.

 

Liebes Team, es wäre sehr nett, wenn man uns sagen würde, ob es tatsächlich gewünscht ist, KIS für blinde Menschen zugänglich zu machen. Dies soll bitte nicht falsch verstanden werden, aber das Thema dümpelt ja seit 2012 vor sich hin, und es stellt sich die Frage, ob man tatsächlich etwas für die Zugänglichkeit von KIS tun möchte bzw. wie groß das Interesse überhaupt ist, die Produkte von Kaspersky für blinde Menschen zugänglich zu gestalten. Kasperskys Antivirenlösung nutzte ich seit der Version 4.x, welche im Jahr 2002 angeboten wurde, bis neue screenreader-unfreundliche Technologien die Nutzung aktueller Produkte unmöglich machten. Jede Version habe ich bis dahin gekauft und möchte dies, sobald KIS wieder für uns nutzbar ist, erneut tun. Besser könnte man allerdings mit diesem Thema abschließen, wenn man wüsste, woran wir sind. Eine Einstellung könnte ja auch tatsächlich sein, dass die Nutzung durch blinde Menschen nicht relevant ist, dweil dieNutzergruppe eh nur den aller kleinsten Teil der Konsumenten ausmacht. Aber dann möchte man das uns doch auch bitte so mitteilen, dann würden wir auch nicht weiter damit nerven.

 

Viele Grüße,

 

Ali

Share this post


Link to post
Share on other sites
JanRei   

Hallo,

 

Zunächst willkommen im Forum, Ali.

 

Bitte entschuldigt, dass es längere Zeit keine Rückmeldung zu diesem Thema gab.

 

Ich kann nicht für Kaspersky sprechen. Allerdings hoffe ich, dass Kaspersky daran interessiert ist, die Produkt auch für blinde Anwender nutzbar zu machen.

 

In der Zwischenzeit habe ich selbst die Bedienung von KIS mit Hilfe von JAWS getestet. Dabei habe ich einige Probleme festgestellt und versuche mit Kaspersky an einer Lösung zu arbeiten. Wenn dies geklärt ist, komme ich vielleicht noch einmal auf euch zurück. Denn wie gut es in der Praxis funktioniert, kann ich nicht beurteilen.

 

Bald wird der Test von KAV/KIS 2014 MR1 (Maintenance Release) beginnen. Ich werde dann noch mal auf die Zusammenarbeit von KIS mit Screenreadern achten.

 

Die Version 15.0.0.463 liegt noch als Beta-Version vor. Um Beta-Versionen zu aktivieren, sollte kein spezieller Code notwendig sein. Es sollte die Aktivierung als Beta-Version angeboten werden. Wenn das nicht funktioniert, fragt bitte nach.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

es gibt ein par Neuerungen zur Zugänglichkeit von Kaspersky. Ein Freund von mir - ebenfalls blind - hat für den Screenreader NVDA von NV

Access Project eine Erweiterung für Kaspersky geschrieben. Es funktioniert über die Schnittstelle UI-Automatisierung von Microsoft: http://msdn.microsoft.com/de-de/library/ms...=vs.110%29.aspx

Getestet unter Kis2014 und der Beta KIS15.0.0.463de-DE, wobei es unter der Beta besser funktionierte als unter Kis 14. Da gibt es also bei der MR1 (Maintenance Release) durchaus noch Hoffnung. :)

 

Bei zwei größeren Problemen benötigen wir allerdings eure Hilfe. Beide Probleme treten unabhängig von Screenreader und Kis 14 oder 15 Beta auf:

1. Zieht man den Fokus in ein Eingabefeld von Kaspersky wie z. B. für den Produkt-Key oder in der Programmkontrolle um die Liste filtern zu können hängt der Pc für einige Zeit, ca 20 Sekunden. Dabei werden im Verzeichnis %programdata%\Kaspersky Lab Dateien mit der Endung .enc1 geschrieben. Die Größen pro File liegen um die 280 mb. Tritt mit jedem Screenreader auf.

Ich kann sie leider nicht auswerten und hab keine Ahnung wie ich euch so eine Riesendatei am besten zukommen lassen könnte falls möglich, vlt als DropboxLink?

 

2. Will man Kaspersky kurzzeitig stoppen z. B. für 5 Minuten erscheint doch eine Meldung "Ihre Zustimmung ist erforderlich." so oder ähnlicher Wortlaut. Wir können weder den Meldungstext auslesen, noch auf die Meldung reagieren, weil keine Tastatureingabe funktioniert und die Screenreader blockiert sind. Würde man diese Zustimmung denn nicht auch über die Windows Benutzerkontensteuerung geben können? Dadurch ist für uns eine Deinstallation von Kis auch nicht ohne sehende Hilfe möglich.

Hier noch für interessierte der Link zur Erweiterung: https://dl.dropboxusercontent.com/u/1698221...-dev.nvda-addon

 

Ich hoffe auf eure Hilfe.

 

Viele Grüße

 

Steffen

ps: Link zum Quellcode reiche ich nach.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×