Jump to content
Sign in to follow this  
martin.eichhorn

Automatische Virensuche deaktivieren

Recommended Posts

Hallo,

 

wir haben seit längerem das Problem, dass auf manchen Clients der Viren-Scan automatisch gestartet wird (meistens nach dem Neustart). Wir haben alle Gruppenaufgaben auf manuell gesetzt. Doch leider haben die Clients weiterhin nach Lust und Laune einen Scan gestartet. Auch ein löschen der ganzen Tasks brachte keine Abhilfe. In den Richtlinien ist der Start von lokalen Aufgaben nach Zeitplan deaktiviert. Es sind ansonsten keine weiteren lokalen Tasks und/oder Gruppentasks definiert.

 

Mir scheint es, dass manche Clients den Scan aus einer veralteten Einstellung bezogen haben, denn der Tasks "Virensuche-Task (Gruppenaufgabe)" gibt es schon lange nicht mehr. Auf frisch installierten Clients tritt dieses Problem nämlich nicht auf.

 

Richtlinieneinstellungen haben wir bereits überprüft und auch in den Task-Ansicht des Clients ist kein solcher Task sichtbar.

 

Wie lässt sich der offenbar verwaiste Task löschen bzw. deaktivieren?

Wo werden die auf dem Adminstrationsserver definierten Tasks auf dem Client gespeichert? Lassen sich ggf. alte Einstellungen komplett zurücksetzen ohne den Client neuinstallieren zu müssen?

 

Vielen Dank im Voraus.

 

--

[Kaspersky Versionsinfo]

Kaspersky Anti-Virus 6.0 for Windows Workstations (6.0.3.837)

Kaspersky Administrationsagent (6.0.1710)

Kaspersky Administration Kit (6.0.1710)

Share this post


Link to post

Du kannst in der Version 1710 in der Richtlinie unter "Erweitert" den lokalen Scan abschalten.

Share this post


Link to post

Wie geschrieben, ist dieser Punkt bereits deaktiviert.

 

Wie es aussieht, behält Kaspersky auf manchen Clients an bestimmte Relikte fest. Unter HKLM\SOFTWARE\KasperskyLab\AVP6\profiles\ befinden sich Schlüssel wie z.B. Scan_Object. Auf manchen Clients gibt es gleich mehrere davon - z.B. Scan_Objects$ak0000006. Genau hier scheint der Client die veralteten Daten zu ziehen.

 

Nun hätte ich erwartet, wenn man alle Scan_Objects-Einträge löscht, dass sich der Client zumindest die richtige Liste wieder vom Server lädt. Doch dies tut er eben nicht. Löscht man den falschen Eintrag, merkt auch der Administrationsserver davon nichts. Auf der Admin-Konsole wird der "richtige" Task weiterhin angezeigt, aber kann eben nicht mehr gestartet werden.

Edited by martin.eichhorn

Share this post


Link to post

Das zeigt mir wieder, das meine Empfehlung, zuerst die alte Version deinstallieren und dann die neue Version zu installieren, nicht ganz falsch ist.

 

Vieleicht ein Grund, auf die neue 6.0.4.1424 umzusteigen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.