Jump to content
Sign in to follow this  
martin.eichhorn

RAM-Nutzung

Recommended Posts

Hallo,

 

lässt sich die RAM-Ausnutzung von Kaspersky Anti-Virus in irgendeiner Form beeinflussen? Wenn keine System-Scans, Updates oder andere Dienste laufen, genehmigt sich die avp.exe (aufgeteilt in 4 Sub-Prozessen) insgesamt 680-700 MByte. Beim Starten von System-Scans wird dieser Wert nochmals um mindestens 170 MByte durch den "Main-Prozess" erhöht.

 

Da auf dem Server aber neben den üblichen Serverdiensten wie AD, DNS, DHCP, DFS auch noch ein WSUS läuft, sind die Ressourcen schon etwas begrenzt.

 

Momentan ist der KAV-Client via Richtlinie so eingestellt, dass er seine Systemlast auf 4 Kernen ausbreiten kann (inkl. "Speziallen Treiber zur Organisation der parallelen Bearbeitung"). Ich weiß allerdings nicht, ob dies auch irgendeinen Einfluss auf die RAM-Auslastung nimmt.

 

-------------------------------------------------------------------

Windows Server 2003 Standard mit SP2

Intel Xeon CPU 3.0 GHz

-------------------------------------------------------------------

Kaspersky Anti-Virus for Windows Servers 6.0.3.837

Kaspersky Administrationsagent 6.0.1710

-------------------------------------------------------------------

 

Vielen Dank im Voraus.

Share this post


Link to post

Hallo

 

ich kann auf unserem Server dein Problem nicht nachvollziehen.

Bei uns wird von avp.exe insgesamt nur ca. 55MB Speicher belegt.

Allerdings verwende ich dort inzwischen schon Kaspersky Anti-Virus for Windows Servers 6.0.4.1212 und Kaspersky Administrationsagent 8.0.2048.

 

Gruß

Tom

Share this post


Link to post

Sind auf dem Server evtl. Terminaldienste (ich meine nicht die normalen Admin-RDP Sessions) installiert bzw. wird dieser als Terminalserver genutzt?

Share this post


Link to post

Das wäre eine sehr schlechte Idee, da der WSUS nicht auf Terminalserver im Anwendungsmodus supported ist ;)

Share this post


Link to post
Das wäre eine sehr schlechte Idee, da der WSUS nicht auf Terminalserver im Anwendungsmodus supported ist ;)

Es interessiert leider nur die Wenigsten, was supported wird und was nicht. Müssen wir leider selbst immer allzu häufig feststellen, daher die Nachfrage. ;)

Share this post


Link to post

Hallo,

 

erst einmal vielen Dank für die Antworten.

 

Bei uns wird von avp.exe insgesamt nur ca. 55MB Speicher belegt.

Bei wieviel gestarteten Prozessen? Wie sieht die Leistungseinstellun in der Server-Richtlinie aus (mit/ohne aktivierten "Spezialtreiber")?

 

Allerdings verwende ich dort inzwischen schon Kaspersky Anti-Virus for Windows Servers 6.0.4.1212 und Kaspersky Administrationsagent 8.0.2048.

Ich möchte nur ungern schon wieder updaten - dies wurde nämlich kurz vor Erscheinen von MP4 bereits getan.

 

Sind auf dem Server evtl. Terminaldienste (ich meine nicht die normalen Admin-RDP Sessions) installiert bzw. wird dieser als Terminalserver genutzt?

Auf unseren ersten beiden Servern laufen keine Terminaldienste. Auf dem dritten Server läuft ausschließlich der Terminaldienst.

 

Es ist schon ziemlich auffällig, da die avp.exe auf allen drei Servern ziemlich identische Werte in der RAM-Nutzung beanschlagt und die Server in ihrer Systemkonfiguration schon eher unterschiedlich sind.

 

Hat jemand noch andere Ideen oder kennt sich mit den Leistungseinstellungen in der Server-Richtlinie aus?

 

Vielen Dank im Voraus.

Share this post


Link to post
Bei wieviel gestarteten Prozessen?

4

 

Wie sieht die Leistungseinstellun in der Server-Richtlinie aus (mit/ohne aktivierten "Spezialtreiber")?

Anzahl der Kernkopien ist auf 1.

Spezialtreiber ist dort nicht mehr aktivierbar

 

 

Gruß

Tom

Share this post


Link to post
Auf unseren ersten beiden Servern laufen keine Terminaldienste. Auf dem dritten Server läuft ausschließlich der Terminaldienst.

 

Welche Version läuft den auf dem WTS? Die normale oder Enterprise Version?

Share this post


Link to post
Welche Version läuft den auf dem WTS? Die normale oder Enterprise Version?

Standard Version. Der Server ist eh nur für Notzwecke und eine kleine Außenstelle gedacht - also momentan arbeiten darauf max. 1-2 Leute parallel.

Share this post


Link to post
Bei einem WTS empfiehlt Kaspersky die FS-EE.

Das würde dann aber nur einen Server betreffen. Klärt leider nicht die Probleme auf den beiden anderen Servern.

Share this post


Link to post
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.