Jump to content

rt1970

Members
  • Content Count

    5
  • Joined

  • Last visited

About rt1970

  • Rank
    Candidate

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo! Beim Upgrade des Kaspersky Security 9.0 für Microsoft Exchange Server von 9.4.189.0 auf 9.5.153.0 auf Server 2016 mit Exchange 2016 bekomme ich die Fehlermeldung: Dem Konto Kse Watchdog Service konnten keine Rechte für den Start unter einem anderen Namen (impersonation) zugewiesen werden. Führen Sie in der Konsole Exchange Management Shell den Befehl New-ManagementRoleAssignment -Name KSE_IMPERSONATION -Role applicationImpersonation -SecurityGroup "Kse Watchdog Service" aus, und klicken Sie auf "Wiederholen", um die Installation fortzusetzen. Um den Installationsassistenten zu beenden, klicken Sie auf die Schaltfläche "Abbrechen". Wenn ich den Befehl in der PowerShell ausführe erhalte ich die Meldung: Fehler bei Active Directory-Vorgang mit DC.XXX.local. Das Objekt 'CN=KSE_IMPERSONATION,CN=Role Assignments,CN=RBAC,CN=First Organization,CN=Microsoft Exchange,CN=Services,CN=Configuration,DC=XXX,DC=local' ist bereits vorhanden. Kann hier jemand helfen?
  2. Schade, dass man selbst im Company-Account zu diesem Thema im Stich gelassen wird! Das Problem ist weiterhin! Beispiel der Admin-Mail (bekommen 20:07 Uhr): Betreff: Server SBS. Meldung über das gefundene Objekt. Ergebnis: Möglicherweise infiziert. In der Nachricht: Von: Microsoft Outlook An: CC: Betreff: Gecikmiş teslimat wurde das Objekt MK10460090TR DOKUMENTIs,pdf.iso/\MK10460090TR DOKUMENTIs,pdf.iso//Document,pdf.exe gefunden, das die Bedrohung HEUR:Backdoor.MSIL.NanoBot.gen enthält. Ausgeführte Aktion - Nachricht wurde gelöscht. Objekt wurde in den Backup-Ordner verschoben. Empfangsdatum der Nachricht: UTC: 04.02.2019 12:49:22 Antiviren-Datenbanken vom: UTC: 04.02.2019 17:50:00, Anzahl der Einträge: %AVBASES_RECORD_COUNT% Namen der Anwendung: Kaspersky Security 9.0 für Microsoft Exchange Server Name des Mailservers: SBS Kopfzeilen der Nachricht: Content-Type: multipart/mixed; boundary="_5a7acec3-cbae-46e4-aa48-ac57309f4027_" Subject: =?UTF-8?Q?Gecikmi=C5=9F_teslimat?= To: undisclosed-recipients:; From: "PTT (Teslimat Hizmetleri)" <no-reply@ptt.com> MIME-Version: 1.0 Sender: <MicrosoftExchange329e71ec88ae4615bbc36ab6ce41109e@XXX.de> Message-ID: <38fa4982-ac9b-46fd-bd07-9e906e21081e@journal.report.generator> Date: Mon, 4 Feb 2019 12:49:19 +0000 X-MS-Journal-Report: X-MS-Exchange-Organization-AuthSource: SBS.XXX.local X-MS-Exchange-Organization-AuthAs: Internal X-MS-Exchange-Organization-AuthMechanism: 05 X-KSE-ServerInfo: SBS.XXX.local, 9 X-KSE-Antivirus-Interceptor-Info: scan successful X-KSE-Antivirus-Info: Clean, bases: 04.02.2019 10:31:00 X-KSE-Attachment-Filter-Triggered-Rules: Clean X-KSE-Attachment-Filter-Triggered-Filters: Clean X-KSE-BulkMessagesFiltering-Scan-Result: protection disabled X-MS-Exchange-Organization-AVStamp-Mailbox: KasprLab;53411;0;0
  3. Das erste Bild ist die Einstellung für die Postfachrolle. Das zweite Bild die Einstellung, als ich die Admin-Meldung bekam und das dritte Bild: so hab ich es jetzt eingestellt...
  4. Hallo Alex! Vielen Dank für Deine Mühe! Hier die Stände: KS4Exchange ist Version 9.5.153.0 Exchange ist Version 14.03.0435.000
  5. Hallo! Ich habe einen SBS2011 im Einsatz und den Kaspersky Security 9.0 for Microsoft Exchange Servers in der aktuellsten Version im Einsatz. Wie im Betreff geschrieben werden viele Emails als Trojaner erkannt und angeblich die Email gelöscht. Im Posteingang finde ich aber die Mail mit dem verseuchetem Word-Dokument. Was kann ich tun? Die Meldung an den Administrator lautet (Domain unkenntlich gemacht): Betreff: "Server SBS. Meldung über das gefundene Objekt. Ergebnis: Möglicherweise infiziert." Inhalt: In der Nachricht: Von: Microsoft Outlook An: Max Mustermann CC: Betreff: Bewerbung auf die angebotene Stelle wurde das Objekt Bewerbung_XXX.doc/\Bewerbung_XXX.doc//word/vbaProject.bin//JIM gefunden, das die Bedrohung HEUR:Trojan-Downloader.MSOffice.SLoad.gen enthält. Ausgeführte Aktion - Nachricht wurde gelöscht. Objekt wurde in den Backup-Ordner verschoben. Empfangsdatum der Nachricht: UTC: 14.01.2019 14:32:20 Antiviren-Datenbanken vom: UTC: 14.01.2019 21:44:00, Anzahl der Einträge: %AVBASES_RECORD_COUNT% Namen der Anwendung: Kaspersky Security 9.0 für Microsoft Exchange Server Name des Mailservers: SBS Kopfzeilen der Nachricht: Content-Type: multipart/mixed; boundary="_b127d568-1690-407f-b19d-027f808e9ec5_" Subject: Bewerbung auf die angebotene Stelle To: <Max.Mustermann@XXX.de> From: Saskia XXX <saskia.XXX@XXX.com> MIME-Version: 1.0 Sender: <MicrosoftExchange329e71ec88ae4615bbc36ab6ce41109e@XXX.de> Message-ID: <060608fa-55bc-48d1-af49-3170ba588301@journal.report.generator> Date: Mon, 14 Jan 2019 14:32:09 +0000 X-MS-Journal-Report: X-MS-Exchange-Organization-AuthSource: SBS.XXX.local X-MS-Exchange-Organization-AuthAs: Internal X-MS-Exchange-Organization-AuthMechanism: 05 X-KSE-ServerInfo: SBS.abc.local, 9 X-KSE-AttachmentFiltering-Interceptor-Info: protection disabled X-KSE-Antivirus-Interceptor-Info: scan successful X-KSE-Antivirus-Info: Clean, bases: 14.01.2019 13:47:00 X-KSE-BulkMessagesFiltering-Scan-Result: protection disabled X-MS-Exchange-Organization-AVStamp-Mailbox: KasprLab;52910;0;0
×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.