Jump to content

mainz2004

Members
  • Content Count

    27
  • Joined

  • Last visited

About mainz2004

  • Rank
    Candidate

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Einige finden es toll auf eine Frage süffisant zu antworten... und mir ist es ziemlich egal wer wann morgens aufsteht oder wo ein Rechner steht... danach fragte ich nicht...! Man kann schon Sachlichkeit verlangen wenn man in einem Forum Fragen stellt oder Angaben des Supports wiedergibt. Ein gutes Beispiel ist die Antwort von @Jowi Da ich ein netter Mensch bin wünsche ich @Jowiund auch allen anderen einen guten Tag Hardy
  2. Keine Probleme.. also das Datenbankupdate (Virendefinitionen) funktioniert bei dir?.. toll.. wo gibt es diese funktionierende Version.. wir reden von KIS19... Der Supportchat mit Kaspersky hat mir gerade eben bestätigt das es zu dem Problem noch kein Update gibt. Und zu einer Updateveröffentlichung (wann) wollte man mir nun auch nichts mehr sagen.., ich solle halt die Zwischenlösung (starte Edgebrowser) benutzen bis das Update kommt. Der Kunde steht im Regen, echt toller Service aus Moskau!!! Gruß Hardy
  3. Hallo @alle, so langsam verstehe ich die Kundenpolitik von Kaspersky nicht mehr. Ich setze nun wirklich schon jahrelang KIS ein aber mit der KIS19 läuft nix mehr rund. Da ist ein schwerwiegender Updatefehler (Lösung..Kunde soll doch den Rechner neu starten oder den Edgebrowser starten) lange bekannt aber es kommt zu keiner Lösung. Der Support meinte Ende Juni würde ein Update kommen nun ist Juli und kein Update in Sicht! @Schulte meint nun das das Update "b" evtl. doch nicht die Lösung bringen könnte.. und die KIS 20 ist schon im Betatest. Was ist los in Moskau...feiern die alle die Fussball WM2018? Ich bin zurück auf KIS Version 18 (h) und die läuft wunderbar, sollte aber bis Ende Juli keine Lösung von Kaspersky da sein fliegt KIS endgültig von meinem Rechner. Das Schweigen von Kaspersky stört mich erheblich und hinhalten kann ich mich selbst! Gruß Hardy
  4. Was du mit bestätigen des Links machst ist eigentlich nicht anderes als die aktuelle Seite als ungefährlich (lokal an deinem PC) einzustufen und das musst du dann auch mit den tausend weiteren Unterseiten machen die noch folgen. Eine Möglichkeit, ich nenne es bewusst nicht Lösung, ist der Eintrag in die Whitelist. Ich habe bei meinen Problem (siehe weiter oben) einfach die https-Prüfung ausgeschaltet und es geht, denke das es evtl. bei http Seiten wieder nicht funktioneren wird. Das ist natürlich auch keine Lösung, ich glaube das Problem liegt im Secure Network von Kaspersky das die betroffenen Webseiten von Grund her falsch einstuft. Hallo @Schulte hast du eine Idee? Gruß an alle und ein schönes WE Hardy
  5. Ich habe die https Untersuchung ausgeschaltet und dann läuft es auch mit der Straußwirtschaft Die richtige Lösung ist das aber nicht. Gut Nächtle Hardy
  6. Bei mir mit KIS18 (neuste Updates) und FF 60.0.2 WIN10 64 Bit wird die Webseite auch nicht blockiert. Ich habe aber das gleiche Problem mit der Webseite.. meiner geliebten Straußwirtschaft (Bild im Anhang)... und wenn ich danach google...rotes Schild vor dem Link und als gefährliche Webseite deklariert. Alles nach den Angaben von Kaspersky Security Network.... soll ich jetzt lachen...? Sicherheitsstufe von KIS 18 ist mittel..... früher habe ich diesen Link ganz normal aufrufen können. Gruß Hardy
  7. Hallo und einen guten Tag, nach den Unzulänglichkeiten die momentan bei KIS19 existieren bin ich wieder bei KIS18 gelandet. Nun eine Fage zu den "Spam/kein Spam Buttons in Outlook", wie und wo kann ich einstellen das von mir manuell als Spam gemarkten Mails direkt gelöscht werden. Sie sollen halt nicht mehr im Papierkorb landen sondern direkt im Nirwana verschwinden. Danke für eure Hilfe Gruß Hardy
  8. Stimmt, ich habe zu diesen Thema heute mit dem Support gechatet. Die Supportmitarbeiterin sagte das dies ein bekannter Bug ist, nun hat KIS19 bereits zwei graviernde Bugs. Ein nicht richtig funktionierentes Virenupdate und der Fehler mit der automatische Rootkitsuche. Als Lösung wurde vorgeschlagen vorerst immer eine "vollständige Suche" manuell anzustoßen. Ein schlechtes und ungewohntes Bild das Kaspersky mit dem KIS19 bisher abgegeben hat... Gruß Hardy
  9. Habe gerade mit dem Support gechatet, angeblich soll ende Juni ein Patch B erscheinen der das Problem beheben soll. Ob es tatsächlich so ist bleibt abzuwarten, es gibt momentan nur die Lösung PC-Neustart oder Microsoft Edge starten...
  10. Wir sollten alle mal hier nachfragen... Support Live Chat ... https://support.kaspersky.com/de/b2c#region2 ... Mo. - Fr. 09:00 - 17:00 Uhr
  11. und bei mir steht das Update seit ein paar Minuten auf 100%, so ich werde nun mal den Edge-Browser starten, und siehe da... das Update ist beendet. Also.. manchmal funktioniert es und sehr oft funktioniert es nur mit dem Edge-Browser-starten! und aus Moskau ist immer noch nichts zu hören...
  12. Hallo Schulte, so wie du es beschreibst kann man damit leben. Trotzdem wäre es von Vorteil wenn Kaspersky eindeutig dazu Stellung beziehen würde. Dann denk ich mal nicht weiter an Scheidung!
  13. Dem kann ich nur zustimmen: Ich bin seit vielen Jahren mit Kaspersky "verheiratet" aber falls ich mich für jede Info an den Service wenden muss, weitere Restriktionen im Forum zum tagen kommen, werde ich den Prozess der Scheidung von Kaspersky einleiten. P.S. Wie die Kunden hier denken sollte man schon Moskau verdeutlichen.
  14. Hallo guten Abend, gibt es für das Problem "Update" schon einen Fix von Kaspersky? Gruß Hardy
  15. So vielen Dank an alle... bei mir läuft nun KIS 18.0.0.405(h) wieder. Ich werde warten bis KIS19 vernüftig läuft..., auto Programmupdate habe ich abgewählt... Wäe super wenn mich dann ein Moderator hier informieren könnte! Danke an alle nochmal Gruß Hardy
×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.