Jump to content

Kalle_AC

Members
  • Content Count

    8
  • Joined

  • Last visited

About Kalle_AC

  • Rank
    Candidate
  1. Hallo , liebe Forumsteilnehmer,

    ich arbeite mit einem Medion-Laptop, Medion-P6670 mit Windows 10, Build 1903 und Kapersky - Internetsecurity 19.0.0.1088(f).

    Windows Defender deutet mit einem roten Kreuz in der Taskleiste darauf hin, dass Kasperky Internetsecurity auf snooze stehen soll, was wohl bedeutet, in einem Schlafmodus zu sein und bemängelt eine unzureichende Absicherung..

    Kaspersky Internet-Security arbeitet aber einwandfrei und ich störe mich an ständig aufpopenden  Fehlermeldungen von Windows Defender, den ich aber auch nicht unbedingt abschalten möchte..

    Bisher arbeiteten beide Dienste eigentlich problemlos.

    Weiss jemand eine Abhilfe?

    Vielen Dank schon mal !

    Gruß, Kalle_AC

    2019-06-15 (1).png

    2019-06-15.png

  2. Hallo Liebe Teilnehmer, Habe jetzt allerdings gerade eine Fehlermeldung von Kaspersky-IS 2016 V16.0.0.654a empfangen. handelt sich wohl um einen Absturz eines Modules bzw. einer dll Datei mit Programminformationen. mache mal einen Screenshot und poste die Meldung. Gruß Kalle_AC
  3. Hallo liebe Forumsteilnehmer, Vielen Dank für eure Hile! Das Problem hat sich gelöst, nachdem ich die hosts und die networks - Dateien im Ordner C:\windows\system32\drivers\etc auf die neuen IP-Adressen angepasst habe (DNS local host) ich kann jetz auf alle Freigaben zugreifen. Vielen Dank an euch, die mir unter die Arme gegriffen haben. Gruß, *Kalle_AC
  4. Hallo, kleiner Muck, habe den CIDR/16 auf CIDR/24 geändert. IP-Adressen im lokalen Netz: 192.168.5.1/24 bis 192.168.5.254/24. Der Desktop-PC erscheint jetzt im Netz, aber ich kann auf keine Freigaben zugreifen. Umgekehrt vom Desktop-PC auf den Laptop kann ich auf alle Freigaben zugreifen. Gruß, Kalle_AC
  5. Hi, alle zusammen, habe die IP-Adressen geändert in 192.168.5.1/16 bis 192.168.5.254/16 DHCP des privaten Netzes. Die des Internet-Routers sind unverändert: 192.168.2.1/24 bis 192.168.2.254. Gruß Kalle_AC
  6. Hallo kleiner Muck, Danke für dein Posting. Ja, es gibt zwei getrennte Router, einer für's lokale Netz (Netgear WNDR3700V3, DHCP aktiviert (seit gestern versuchsweise) und die IP-Adressen liegen im Bereich 146.5.24.1/16 bis 146.5.24.254/16) WLAN (Laptop) und Cat5 (Desktop-PC) connected. Der andere Router ist ausschl.Internet-Router und WLAN für beide Rechner (IP_Adresse: 192.168.2.1/24 bis 192.168.2.254/24). In den Einstellungen von Kaspersky sind die beiden WLAN-Adapter (Internet) als öffentliches Netzwerk markiert. Die Adapter für das Lokale Netz (Wlan und Cat5) sind als lokales Netzwerk markiert. Am besten sende ich mal Bildschirmfotos der Packetregeln und der Netzwerkeinstellungen von Kaspersky. Unter Windows 10 ist das lokale Netz ein privates Netzwerk und das Internet ein öffentliches Netzwerk. Kann jetzt vom Desktop PC auf die Freigaben des Laptop zugreifen aber nicht vom Laptop auf den Desktop-PC. der lässt sich zwar pingen, ist aber im Netz unauffindbar! Gruß, Kalle_AC
  7. Guten Morgen Richie, vilen Dank für deinen Post, habe auch gleich die vorgeschlagene Einstellung auf beide Rechner umgesetzt und auch any incoming TCP/IP stream für lokale Netzwerke erlaubt. leider nur mit mäßigem Erfolg, soll heißen, das ich jetzt vom Desktop -Rechner auf das Laptop zugreifen kann, aber nicht umgekehrt. Gruß, Kalle_AC
  8. Hallo, liebe Teilnehmer, Nach der Installation von Kaspersky IS 2016, V16.0.0.614a auf zwei Windows 10 Rechnern (Ein Laptop(Wlan)) und ein Desktop-PC (Kabel CAT5), die über einen Netgear WNDR3700V3-WLAN-Router ans lokale Netz angebunden sind, wird der Zugriff auf das lokale Netzwerk geblockt, obwohl Beide Rechner In der Firewall>Netzwerk als vertrauenswürdig eingestuft sind. In den Firewall>Packet-Einstellungen sind ebenfalls eingehende und ausgehende Netzwerkverbindungen (vertrauenswürdig) als auch (Lokale Netzwerkverbindungen) auf erlaubt, statt auf Regelbasiert eingestellt. Kann doch eigentlich nicht sein dass als vertrauenswürdig eingestufte Netze geblockt werden. Habe ich da noch was übersehen? In den Einstellungen>Erweitert Netzwerkeinstellungen>werden alle Ports überwacht und sichere Verbindungen auf Anfrage von Komponenten überprüft. Diese Einstellungen habe ich wieder so eingestellt nach dem die anderen Möglichkeiten in diesem Dialog auch keine Verbesserung für den Zugriff auf die Netzlaufwerke gebracht haben. Das lokale Netz ist in Windows 10 ein privates Netzwerk mit festen IP-Adressen. Das Internet (WLAN), über einen anderen WLAN-Router ,ist als öffentliches Netzwerk unter Win 10 Prof. mit DHCP eingerichtet. Bei den Wlan-Adaptern, über die der Internetzugang läuft, ist in den Eigenschaften der Adapter die Datei- und Druckfreigabe abgeschaltet. Bei dem privaten Netz ist Datei-und Druckfreigabe erlaubt. Kann mir jemand weiterhelfen? MIt freundlichen Grüßen Kalle_AC
×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.