Jump to content

AndiOS

Members
  • Content Count

    27
  • Joined

  • Last visited

About AndiOS

  • Rank
    Candidate
  1. Nachdem ich das vermutlich aktuelle Plugin (Version 5.0.141) im Chrome Store nicht finden konnte und der Link auf den Kaspersky Seiten auch noch auf die alte Version verweist, bin ich auf folgende Lösung gekommen: 1) Erweiterung in Chrome gelöscht 2) Im sicheren Browser das Plugin unter Erweiterungen anzeigen lassen und über Details auf Store gegangen 3) Den Link kopiert 4) In Chrome Link geöffnet und Erweiterung installiert So, jetzt habe ich in Chrome auch die 5.0.141. Muss allerdings sagen, dass es mich nicht gerade überzeugt, dass es zum einen bei Kaspersky keinen brauchbaren Hilfeartikel zum Thema gibt und zum anderen (und schwerwiegender), dass KIS jetzt zwar für mich völlig überflüssige Funktionen (z.B. bzgl. Updates oder Nichtnutzung von Programmen) hat, aber dann so etwas triviales wie die eigene Erweiterung im Browser aktuell halten nicht auf die Reihe bekommt. Schönen 4. Advent Andi
  2. Danke! Ich habe jetzt bei Chrome im sicheren Browser auch die 5.0.141, aber im "normalen" Chrome noch die 4.6.2.7 - Wie aktualisiere ich die?
  3. KIS hat sich gerade auf Version 17.0.0.611 aktualisiert. Allerdings finde ich keine brauchbaren Informationen, ob die installierten Erweiterungen in den Browsern aktuell sind: Chrome: 4.6.2.7 Firefox: 5.0.141 IE: 5.0.141 Irgendwie sieht das in Chrome veraltet aus, im Store steht es mit Aktualisierungsdatum 25.09.2015. Muss ich da noch was anstoßen? Danke sagt der Andi
  4. Auf die Idee es zu googlen bin ich auch schon gekommen, danke. Falls es nur dazu gereicht hat, die Überschrift zu lesen: Es ist mir schon klar, dass die Datei kein Virus etc. ist. Ich würde gerne wissen, was der Treiber in Bezug auf die Funktion der Maus macht.
  5. Hallo Forum, bei mir folgende Situation: Windows 7 Professional am Laptop (MacBook Pro mit Boot Camp) und ich habe zwei Büros. Damit ich nicht immer auch noch eine Maus mitschleppen muss, habe ich in jedem Büro eine baugleiche Bluetooth Maus. Wenn ich jetzt in Büro 1 gearbeitet habe und in Büro 2 den Rechner starte (oder umgekehrt), lässt sich die jeweilige Maus erst nach einigem hin und her verbinden (Entfernen in der Bluetooth Systemsteuerung, Neustart, Hinzufügen, Neustart o.ä.) In der Systemsteuerung werden nach einem Bürowechsel beide Mäuse angezeigt, der Gerätestatus ("Das Gerät funktioniert einwandfrei.") entspricht jedoch nicht der Realität, die Windows Problembehandlung hilft nicht weiter. Unter Treiber finde ich bei "HID-konforme Maus" u.a. klmouflt.sys und ich frage mich, zu was diese Komponente genau gut ist und ob sie möglicherweise der Grund für die Problematik ist. Unter Mac OS X werden die unterschiedlichen Mäuse problemlos und richtig erkannt. Besten Dank sagt schon mal Andi
  6. Mal eine Frage ans Forum: Die Rootkit-Suche läuft bei mir - schon seit der ersten Installation von KIS - bis zu ca. 96% ganz zügig durch, um dann für "die letzten 4%" eine halbe Stunde zu brauchen (irgendwann ist sie dann schon komplett). Jetzt habe ich Version 16.0.1.445(e) installiert, aber da sind es weiterhin gleich aus. Sieht das bei anderen ähnlich aus? Danke sagt Andi
  7. Vielen Dank für die Antwort. Die Weiterleitung in den Sicheren Browser (an die kartenausgebende Bank) funktioniert ja, auch die Eingabe von iTAN bzw. Passwort. Nach Freigabe der Zahlung kommt es dann aber zum Abbruch wie oben beschrieben. Vielleicht hätte ich gleich die ursprüngliche Seite (von Turkish Airlines) im Sicheren Browser öffnen müssen, könnte der Abbruch des Prozesses damit zusammenhängen?
  8. Guten Abend Forum, ich hatte am Wochenende folgendes Problem, das ich euch gerne mitteilen würde: Ich habe auf der Website von Turkish Airlines einen Flug gebucht und wollte mit Kreditkarte zahlen. Die Seite ist m.E. korrekt verschlüsselt und sicher (grünes Schloss etc.) und "Verified by Visa" wird verwendet, also nach Eingabe der Kreditkartendaten wird man auf die Website der eigenen Bank weitergeleitet, um die Zahlung mittels eines zusätzlichen Passworts freizugeben. Die Seite öffnet sich im sicheren Browser, ich gebe mein Passwort ein und klicke auf Freigabe. Daraufhin bekomme ich jedoch keine Meldung angezeigt z.B. "Bezahlung erfolgreich", sondern die Turkish Airlines Seite, die sagt "Zeitüberschreitung, bitte fangen sie von vorn an". Habe dann gleich mal mit Turkish Airlines und meiner Bank telefoniert, die aber beide nichts Außergewöhnliches feststellen konnten, auch keine Umsatzanfrage o.ä. Nebenbei: Den Rechner hatte ich einige Stunden vorher noch mit Malwarebytes und Kaspersky auf Schadsoftware geprüft. Das Ganze habe ich dann nochmals mit gleichem Ergebnis probiert. Um an mein Ticket zu kommen, habe ich dann ein anderes Gerät (ohne KIS) verwendet und da ging die Bezahlung sofort problemlos. Sieht für mich also danach aus, als wäre KIS / sicherer Zahlungsverkehr hier der Grund für den Abbruch des Bezahlvorgangs, wobei natürlich ein schales Gefühl bleibt In einem älteren Post habe ich zwar gelesen, dass es wohl jemand schon mal etwas ganz ähnliches berichtet hat, aber hat sonst jemand aktuelle Erfahrungen mit Problemen bei "Verified by Visa"? Fragt der Andi mit KIS 16.0.0.614(f)
  9. Ich habe auch gerade so eine "Erinnerungsmail" von news@info.kaspersky-mail.de erhalten, wobei die 30 Tage in meinem Fall jeglicher Grundlage entbehren. Daher frage ich mich, ob die Adresse news@info.kaspersky-mail.de wirklich mit Kaspersky etwas zu tun hat oder reiner Spam ist? Grüße Andi
  10. Das Problem hatte ich unter Windows Vista 64. Im Sicherheitscenter steht da jetzt "Firewall EIN" (KIS hat gemeldet, dass es zurzeit eingeschaltet ist) und wenn ich auf "Firewallprogramme auf diesem Computer anzeigen" klicke: KIS Ein Windows-Firewall Aus
  11. Also der Support hat mir jetzt geschrieben, dass niemals beide Firewalls eingeschaltet sein sollten. Ein Update auf Version 15.0.2.361 behebt dann auch das Problem, dass nach einem Neustart des Rechners die Windows Firewall wieder eingeschaltet ist.
  12. So, der Vollständigkeit halber und um meine Aussage über den Support nicht mit einem negativen Unterton stehen zu lassen: Erst hat mir der Support deutlich bestätigt, dass niemals beide Firewalls eingeschaltet sein sollten. Nachdem ich dann einen weiteren Report an den Support geschickt habe, wurde ich aufgefordert Version 15.0.2.361 zu installieren und nachdem ich die Windows Firewall unter der Version ausgeschaltet habe, bleibt sie das jetzt auch nach einem Neustart.
  13. 15.0.1.415b ist drauf. Danke für den Hinweis auf den Kennwortschutz.
  14. Ich habe auf meinem Windows Vista Rechner von einer anderen Security Suite auf KIS gewechselt und zusätzlich auf einem neuen System unter Windows 7 Professional KIS installiert. Meine ersten Erfahrungen sind etwas zwiespältig. Gegenüber der alten Suite auf dem Vista Rechner habe ich schon den Eindruck, dass KIS den Rechner deutlich weniger belastet. Sehr gut gefällt mir der sichere Zahlungsverkehr, ich hoffe deren Schutzfunktion ist nicht nur Fassade. Auch die Integration in den Browser tut wesentlich besser, als bei der alten Suite, wo das vergleichbare Modul Abstürze im Minutentakt produziert hat (was wie im Forum des anderen Herstellers und bei der Bewertung des Plugins zu sehen wirklich kein Einzelfall auf meiner Seite war). Merkwürdig finde ich, dass ich auch wenn ich nicht als Administrator angemeldet bin, trotzdem alle Einstellungen von KIS verändern, ja auch das Programm deaktivieren kann. Die alte Suite hat da deutliche Unterschiede gemacht, was welcher Benutzer vornehmen darf und das fand ich eigentlich nicht verkehrt. Meine Erfahrung mit dem Support ist eher schlecht. Die Anfragen wurden zwar zügig bearbeitet, aber nachdem ich doch einige Zeit in die Erstellung und das Hochladen von Logs aufgewendet habe, war die Antwort in einem Fall (zu Anzeigen im Wartungscenter unter W7): spezifisches Problem / nicht nachvollziehbar. Der zweite Fall (zur korrekten Einstellung Windows-Firewall / KIS-Firewall) ist noch offen, aber auf Basis der bisherigen Kommunikation bin ich derzeit nicht sonderlich optimistisch, dass dabei etwas sinnvolles rauskommt. Cheers, Andi
×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.