Jump to content

Froobs

Members
  • Content Count

    7
  • Joined

  • Last visited

About Froobs

  • Rank
    Candidate
  1. Gerade eine DVD gebrannt, weiterhin eiert der Brennpuffer bei 8 Facher Geschwindigkeit bei 20-30% rum, Schutz deaktiveren = 100% Wenn Kaspersky bei der Entwicklungsreaktionen auf neue Angriffe auch so hinterm Mond ist, prost mahlzeit. Für mich hat sich das Thema langjähriger Kasperskykunde nun erledigt!
  2. Kann mich Inge70 nur anschließen, heftige Lachnummer von Kaspersky wenn man sieht wie lange das hier schon geht. Wenn es ums Geld eintreiben für die Lizenzen geht, sind sie sonst auch recht fix und erinnern einen schon Monate vor ablauf! Nee, auch wenn man es dieses Jahrtausend noch schaffen sollte, hat sich für mich das Thema nun nach über 10 Jahre 5 Platzlizenzkunde erledigt. 3 Mal den Support die letzten Monate wegen diverser Probleme beansprucht, sowas grottenschlechtes bei etwas wo ich dafür bezahle schon lange nicht erlebt. Schade!
  3. Oh Man :rolleyes: Hat der Support von Kaspersky denn keine Zentrale Liste bereits bekannter Fehler??? Nach dem ganzen hin und her die Tage kam dann heute folgende Antwort: :dash1:
  4. Stand der Dinge: Man wollte heut, dass ich die Protokollierung laufen lasse und dann einen Brennvorgang starte. Diese Protokollierungsdatei wurde nun zu Kaspersky geschickt.
  5. CD Burner XP habe ich ebenfalls getestet, die hier beschriebene Problematik besteht aber auch bei CD Burner XP!!! Daher bringt es in diesem Fall nichts das Brennprogramm zu wechseln!!! Stand der Dinge: Sollte heute als Updatequelle "..." benutzen, aber auch das brachte keine Verbesserung zur Problematik
  6. Hat wie zu erwarten auch bei mir nichts gebracht... Hab dem Support geantwortet, dass dies nichts bringt. Mal schauen wann wieder eine Antwort kommt, auf diese hatte ich nun über 2 Wochen gewartet ^^ Werde berichten, Gruß Froobs
  7. Hallo miteinander, beobachte diese Problematik schon lange und habe diesbezüglich schon seit längeren eine Anfrage beim Support laufen. Heute kam Antwort von Kaspersky mit einer "Anleitung" Da mir aber bereits bei einem anderen Problem mit KIS14 von Kaspersky als "Lösung" nur das abschalten einer Schutzkompononte empfohlen wurde, bin ich dem ganzen nun sehr skeptisch gegenüber, da ich nichtmal weiß was passiert wenn ich gewiesene Schritte befolge. Könnt ihr euch das mal anschauen? Was bewirkt das ganze? Danke, Gruß Froobs
×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.