Jump to content

Julian

Gold beta testers
  • Content Count

    2,464
  • Joined

  • Last visited

2 Followers

About Julian

  • Rank
    Forum is my faith
  1. Ich habe zwar kein CyberGhost, allerdings funktioniert Hotspot Shield problemlos.
  2. Witzig - beim Zocken hatte ich einmalig seltsame Hänger mit Sound-Fehlern festgestellt, das wird wohl der 0-Uhr-Bug gewesen sein. Ist ja irgendwie ein Trauerspiel, dass der immer noch da ist. Zumindest ist es nervig, dass man sich bei der Uhrzeit auf eine eventuelle Niederlage Dank KIS einstellen kann. Weiß denn keiner was zu den Signaturen? Wie lautet denn die Signatur-Anzahl für KIS 2011?
  3. Mittlerweile werden ja schon die Standard-Updateserver genutzt. Warum sind wir trotzdem nur bei ~600.000 Signaturen? Ich weiß nicht, ob das normal ist, hab mich da schon ca. ein Jahr nicht mehr drum gekümmert.
  4. Man kann sich aussuchen, ob man den Wow6432Node-Key nimmt oder nicht, denn wenn man einen der Image File Execution Options-Pfade bearbeitet, gilt das für den anderen gleich mit.
  5. Beschränkungsvererbung spinnt immer noch. Ich gebs auf. Ist Schrott, bleibt Schrott.
  6. Auf jeden Fall ist es besser als letztes Jahr (ok, Kunststück ). Die Hoffnung wird bei mir erst sterben, falls (wieder mal) die Final mit noch zig offenen, ärgerlichen Bugs veröffentlicht wird. Muss ja nicht sein. Die Betatests von 6 und 7 waren im Vergleich soo toll... Die guten alten Zeiten mit grnic und Co. halt.
  7. Die Keylogger-Erkennung beim PDM ist ja jetzt auch standardmäßig aus, hoffentlich ändert sich das noch wieder. Ich würde aber schon sagen, dass das HIPS, ohne Einstellungsänderungen, so genau so viel Schaden vom System abhalten kann und das Nachhausetelefonieren zuverlässig unterbindet.
  8. Ich bin optimistisch, dass das mit Version 2012 wirklich die absolute Ausnahme wird. Zudem schützt das HIPS ja die DNS-Einstellungen:
  9. Im Gegensatz zur benutzerdefinierten Installation gibt es aber hierfür IMO überhaupt keinen guten Grund. Wer so erpicht auf Datenschutz ist, der kann das Internet eigentlich komplett vergessen (nicht mehr bei Amazon kaufen usw...).
  10. Tja, bei mir sind es nur abwegige Risikoindex-Werte. Hatte so etwas früher schon mal mit Traces gemeldet, wurde aber trotzdem nicht gefixt. Dann halt nicht. Thx, dann spinn ich diesbezüglich ja doch nicht. Schade. Es sind standardmäßig Traces an und die avp.exe ist bei Windows wieder zum Debuggen eingetragen. Das macht sicherlich einen Teil aus, wobei ich dein Problem nicht wirklich beurteilen kann. Ohne dazugehörigen Report macht das doch wenig Sinn?
  11. Wenigstens scheint der Speed der Programmkontrolle langsam wieder an KIS 9-Niveau heranzureichen. Der Gruppenstatus etc. für neue Programme ist sofort nach deren Start verfügbar und sie sind in den Regeln der Programmkontrolle auch sofort vorhanden. Außerdem scheinen auf x32 so ziemlich alle Schwächen des HIPSes beseitigt worden zu sein (Spooler, Dienste, .exe-Zuordnungen). Sehr lobenswert. Bleibt nur noch das x64-HIPS. Weiß jemand, wo man in der Registry den Status ("Installed") der einzelnen Komponenten einstellen kann? Find das nicht mehr.
  12. Weiß jemand, welche Komponente (DLL-Name) KIS wegen der HIPS-Funktionalität in alle Prozesse injiziert? Einen Lern- oder Installationsmodus gibt es ja leider immer noch nicht. Gibt es sonst noch was, womit man sich den bei manchen Installationen zahlreich auftretenden Pop Ups behelfen kann? Mir ist so was nicht bekannt.
  13. Mit der DE-Version klappte es bei mir auch nicht, wohingegen die EN sich problemlos aktivieren ließ.
  14. Wird auf jeden Fall spannend. Mit KIS 2011 CF1 hatten sie ja auch die Erkennung von Global Hooks mit Code-Injektion für x64 nachgereicht. Dann ging zwar der Horror mit der msctf.dll los, aber egal, es hatte sich was getan. Hoffentlich ist das vergleichbar. Auf x64, der Kontakt war Andrey. Erst hieß es, die BSODs wären auf KIS zurückzuführen, dann, dass es die SD diskpt.sys wäre. Auf jeden Fall spielt KIS die entscheidene Rolle, denn ohne bSOD nichts. Mal gucken, ob es mit KIS 2012 noch auftritt. Die Entscheidung, ob KIS oder SD fliegt, ist ohnehin getroffen. Es gibt da ein HIPS-Konkurrenzprodukt, was bald in Version 5 erscheint, wofür ich KIS sofort zum Mond schießen würde.
  15. Die Entwickler glänzen schon wieder durch Abwesenheit. Klar kann man auf die von den Testern genannten Bugs/Punkte auch erst im Laufe der Woche eingehen, das hat aber einfach keinen Stil. Infos gibts auch fast keine. Wenigstens wurde das HIPS verbessert, zumindest für x32 deutlich. Hoffe, da kommt noch mehr. Von "neuer GUI" kann man IMO derzeit noch nicht wirklich reden, nur das Hauptmenü ist anders. IMO besser als KIS 2011. Dadurch wird die Bedienung aber an anderer Stelle, Sebastian hat es ja schon angesprochen, auch nicht besser. Diese Klickerei in den Optionen/HIPS nervt. Nach langer KIS-Abstinenz muss ich leider sagen, dass es ein ziemlich zähes Stück Software ist. Dass ein Lern-/Installationsmodus fehlt, ist auch einfach nur noch ein schlechter Witz... Auch toll: Ein Entwickler meinte, meine BSODs mit KIS 2011 kämen durch Shadow Defender. Wenn KIS runter ist, gibts aber auch keine BSODs. Klingt für mich nach keinem Bock zum Bugfixen oder es gibt wieder mal "Besseres" zu tun. Ich bin pessimistisch.
×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.