Jump to content

R3van

Members
  • Content Count

    222
  • Joined

  • Last visited

About R3van

  • Rank
    Cadet

Recent Profile Visitors

426 profile views
  1. Hallo, ich habe aus Versehen bei der Geräteansicht im KSC den Infobereich am rechten Rand geschlossen und finde den Punkt zum wieder Anzeigen nicht. Könnt Ihr mir sagen wo ich das wieder aktivieren kann?
  2. Habe mal alle Berichte bereinigt und neu gestartet. Hat leider nicht geholfen. Steht immer noch auf Gelb.
  3. Hallo, ich habe mehrere Clients mit dem Status "Es gibt unverarbeitete Objekte". Alle mit Windows 10 und KES 10.3. Das KSC hat die Version 10.4 In der Datenverwaltung ist sowohl die Quarantäne als auch der Ordner "Dateien mit verschobener Verarbeitung" leer. Allerdings ändert sich der Status bei den Clients nicht mehr auf Grün. Kann ich den Status irgendwo manuell wieder zurücksetzen?
  4. Heisst das das ich die MR4 einfach über eine bestehende MR3 Installation drüber installieren kann?
  5. ok, so hat er jetzt mal was aktualisiert, aber scheinbar nicht alles:
  6. Das Paket wäre nicht das Problem, das habe ich hier noch vorliegen. Ich habe ja letzte Woche den ganzen Client inklusive Agent neu installiert. Die Ausgabe von dem Tool ist leider gar nicht hilfreich, anscheinend klappt alles ganz Super: Starten des Tools klnagchk... Prüfung der Befehlszeilenparameter...OK Initialisierung der Datenbank-Bibliotheken...OK Aktueller Computer 'domain\PROD02' Version des Administrationsagenten '8.0.2177' Lese Parameter ein...OK Prüfung der Parameter...OK Einstellungen des Administrationsagenten: Adresse des Administrationsservers: 'av-srv.domain.local' SSL-Verbindung benutzen: 1 Datenstrom komprimieren: 1 Nummern der SSL-Ports vom Administrationsservers: '13000' Portnummern des Administrationsservers: '14000' Proxy-Server benutzen: 0 Zertifikat des Administrationsservers: ist vorhanden UDP-Port öffnen: 1 Nummer der UDP-Ports: '15000' Synchronisierungsintervall (Min.): 15 Zeitüberschreitung für Verbindung (Sek.): 30 Zeitüberschreitung für Versand/Empfang (Sek.): 180 Computer-Identifier: 72b6eff9-6d03-4b3a-9346-ecdb24960764 Versuche mit Administrationsserver zu verbinden...OK Versuche mit Administrationsagenten zu verbinden...OK Administrationsagent gestartet Empfange Statistik vom Administrationsagenten...OK Statistik des Administrationsagenten: Summe der Synchronisierungsanfragen: 1010 Erfolgreiche Synchronisierungsanfragen: 1010 Synchronisierungen insgesamt: 1010 Erfolgreiche Synchronisierungen: 1010 Datum/Uhrzeit der letzten Synchronisierungsanfrage:24.07.2017 11:33:08 GMT (24.07.2017 13:33:08) Deinstallation der Datenbank-Bibliotheken...OK
  7. Leider zu früh gefreut Nach der Neuinstallation hat das Update genau einmal geklappt (Während der Installation). Danach nicht mehr. Bei anderen Windows 2000 Clients habe ich definitiv aktuelle Signaturen drin. Es kann also nicht daran liegen das die Datenbanken auf dem KSC veraltet sind. Die Clients laden ihre Updates alle vom KSC und nicht direkt aus dem Internet. Im Ereignislog steht folgendes:
  8. Tatsächlich laden alle Clients ihre Updates vom KSC und einige haben auch tatsächlich neuere Datenbanken als andere. Ich habe das Problem jetzt umgangen indem ich das KAV einfach nochmal neu auf die betreffenden Clients aufgespielt habe. Trotzdem Danke und schönes Wochenende
  9. Guten Morgen, ich habe hier noch einige Windows 2000 Clients auf denen Kaspersky Antivirus in der Version 6.0.4.1611 läuft. Die Version des Agenten ist 8.0.2177 Seit einiger Zeit bekommen nun manche (Nicht alle) der Clients keine Datenbankupdates mehr. Ich kann die Update-Aufgabe starten und sie läuft auch ohne Fehlermeldung durch. Laut Log heisst es "Es sind keine Updates erforderlich" Dennoch sind sie im KSC als Rot deklariert und dort heisst es "Die Datenbanken sind veraltet" Auf dem Client selbst steht das Datenbankdatum dann auch auf einem alten Stand. Hat jemand eine Idee?
  10. Ah, ok. Das probier ich mal. Danke vielmals
  11. Hallo, habe vor kurzem das KSC von Version 10.2 auf 10.4 aktualisiert. Leider funktionieren meine (selbst erstellten) Geräteauswahlen nun nicht mehr. Neue anlegen geht auch nicht. Die Fehlermeldung lautet: "Die Liste der Geräte in der Gruppe kann nicht geladen werden" Ein Filter wäre zum Beispiel: - Programm Registry: *7*zip*64* So filtere ich mir alle Geräte, auf denen das Programm 7-zip in der 64 Bit Version installiert ist. Wenn ich z.B. einfach nur nach Betriebssystem filtere funktioniert es.
×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.