Jump to content

MegaSun

Members
  • Content Count

    99
  • Joined

  • Last visited

About MegaSun

  • Rank
    Candidate
  1. Hachja.. Wiedermal die Installationsanleitung und der Verweis auf den Support. Seeehr hilfreich :-D Wirds dir nicht leid? Wem sollte das helfen??
  2. Achja, wieder den Support einschalten... :-D Wieso schliesst ihr das Forum nicht einfach und schreibt einfach nur die mailadresse von Support hin?
  3. Nichts gegen dich, garnicht. Aber ständig liest man hier der Support solle helfen. Nur der Kasperksy Support ist Schrott. Kaspersky hört nicht auf Kundenwünsche, Kaspersky braucht ewig und drei Tage um Fehler zu beheben, Kaspersky schafft es in jeder neuen Version wieder eklatante Fehler einzubauen, Kaspersky schafft es nicht vernünftigen Support aufzustellen.... Wir User sollten das in die Hand nehmen! Wenn ich da zB ans Synology Forum denke, da wird einem sehr schnell und zielführend geholfen. Und falls dort was nicht geht, dann hat man kompetenten Support der einem wirklich hilft. Da schickt der Support auch gerne mal Screenshots wo man genau klicken muss oder klinkt sich zur Not auch ein und macht das. Das ist Support! Kaspersky hingegen ist n Trauerspiel... Hier ist das Forum wo deutschsprachige User zusammenkommen! Gebt Ihnen doch auch entsprechende Hilfe! Ständig gebetsmühlenartig herunterzuleiern wie man richtig installiert und deinstalliert und wenn das nicht klappt an den Support zu verweisen... ist ähnlich traurig wie der Support selbst.
  4. Hmm, ok. Wenn KAV da nur zeitlich begrenzten Zugang bietet, dann ist das natürlich sinnlos. Finde ich nett vor dir ihm deine Version zur Verfügung stellen zu wollen. Aber ja, kann ihn auch verstehen. Ne offizielle Quelle wäre natürlich besser. Regeln sind da um gebrochen zu werden ;-) In Summe kann man sagen, Kaspersky baut Mist und wir User dürfens ausbaden.
  5. Könntet ihr die links zum Offline Installer bitte auch öffentlich machen? Das wäre doch sehr sehr nett. Es hilft anderen wenig wenn ständig nur auf den Support verwiesen wird, der a ) ewig braucht um zu antworten und b ) die Anfragen sowieso nicht ernst nimmt und nur sinnfreie Standardantworten schickt. Und die paar die einen passenden link haben wollen ihn nicht veröffentlichen. Habt ihr Angst Kaspersky würde euch was tun? Das sind offizielle Kaspersky Installationsdateien die Kaspersky selbst zur Verfügung stellen sollte. Ihr würdet allen einen gefallen damit tun! In anderen Foren wird da nicht lange gefackelt. Wenn der Support jemandem etwas zur Verfügung stellt, dann steht das im Null komma Nix im Forum sodass alle was davon haben.
  6. Hi, Also ich habe nun den Thread und auch den link zu Kaspersky durchgelesen und stehe immernoch vor genau der gleichen Frage die auch im Thread unbeantwortet blieb. Kaspersky schreibt: "The fixes are included in the autoupdated patches that were released by December, 28. To apply the fixes, please update your products." Was soll das heissen? Autoupdated patches wären für mich ein neues Patchlevel, aber es gibt ja keines.
  7. Und wie wurde der Fehler behoben? Mit den normalen Datenbankupdates oder mit einer neuen Programmversion? Ich finde neue Programmversionen ziemlich umständlich. Zum einen sehe ich in KAV "17.0.0.611 ( c ) ", auf deren Webseite aber nur "17.0.0.611", aber nicht welches Patchlevel. Welche Version ist denn aktuell? Und der Installer ist auch grottig. Der sagt bloß er habe eine installierte Version gefunden und diese müsse ich zuvor deinstallieren. Der sagt nicht ob der nun Neuer ist und macht kein Update einer bestehenden Installation. Der ist komplett dumm und kann bloß die Existenz eines installierten Produktes erkennen. Ob ich nun am neuesten Stand bin, weiß ich letztendlich auch nicht. Für den wohl meistgenutzten Virenscanner ist das ziemlich dürftig..... PS: Ich habe zumindest seit dem 28.12 KEIN Programmupdate gemacht oder bekommen. Wenn das also nicht mit den datenbankupdates kam, dann bin ich verwundbar.
  8. Weiß nicht was ich dazu sagen soll... Zum einen wurde hier im Forum etliche Male durchgekauft dass sich aktiviertes oder deaktiviertes KSN nicht aufs Schutzniveau auswirkt. Zum anderen: Wenn keine Verbindung zum Netz besteht soll das Schutzniveau drastisch sinken? Das soll es aber doch garnicht! Wenn dem so wäre, wäre das ein Negativpunkt. Und mit Verbindung zum Netz meinen die doch das KSN oder? Wüsste nicht was sonst gemeint sein sollte. Aber naja.. Computerbild halt :-) Ja, das stimmt schon. Aber ich denke gerade deswegen sollte sich Kaspersky hinsetzen und sich überlegen wie man der "neuen" Flut an Malware entgegentreten kann. Es kamen mit der neuen Version ja wiedermal auch einige Punkte dazu die nicht sein sollte. zB erkennt KAV seine Signaturen nichtmehr. Jeden Tag macht er brav Signaturupdates und jeden Tag wenn ich den PC hochfahre sehe ich dass die Signaturen 10, 11, 12, 13 Tage alt sind, je nach Zeitpunkt der Installation. Als würde KAV seine Signaturen bei einem Neustart verlieren. Im gleichen Zuge warnt KAV aber nicht wegen der alten Signaturen. Das sollte er doch schon machen und hat er in der vorherigen Version auch so gemacht. Da kam eine Warnung welche auf veraltete Signaturen hinwies. Installationspaket gibt es auch keines mehr. Ich hatte mir in der Vergangenheit einmalig das Paket geladen und dann auf die PCs verteilt. Nun muss ich auf jeder Kiste neu runterladen. So kann ich mir KAV nicht ins Archiv legen. Selbst manuell hatte ich es nicht geschafft die Installationsdatei herauszufischen; das wird direkt beim runterladen installiert.
  9. Defender ist so schlecht weil die Signaturen im Schnitt älter sind. Gegen 0day ist Kaspersky auch machtlos. Und die Cloudlösung, also das KSN, bringt einem absolut überhaupt keinen Gewinn an Erkennungsleistung. Es steht zwar im Programm so beschrieben, aber dem ist nicht so. Hier im Forum wurde das schon öfter durchdiskutiert. Ich dachte zu Anfangs selbst es bringe was.
  10. Du meinst Heuristik und Verhaltensanalyse? Die gabs damals auch schon. Und ehrlich... Kaspersky erkennt absolut überhaupt nichts wirklich Neues. Jeden Tag bekommen wir mails mit Malware im Anhang und Kaspersky hat da ne Erkennungsleistung von vielleicht 5%. Wenns keine Signaturen gibt, dann stinkt Kaspersky genauso wie jedes andere AV Programm einfach nur ab. Meine Vorstellung mag veraltet sein; die KAV Engine ist es aber auch ;-)
  11. Da wäre ich mir nicht so sicher. Wirklich viel hat sich nicht getan in den letzten Jahren. Der Datei Antivirus, der Klassiker halt, benutzt die gleichen Technologien wie schon vor vielen Jahren. iChecker und iSwift sind inzwischen alt; nicht überholt, aber auch nichts Neues. Mail-Antivirus, IM-AntVirus funktionieren ebenfalls genauso wie vor Jahren noch. Wäre in dem Zusammenhang wirklich mal interessant einen zB KAV 2010 mit aktuellen Signaturen auszustatten und ihn gegen den aktuellen antreten zu lassen. Viel anders wird da nicht sein. Naja... je nach Software. Ich hatte schon ein System welches über 10 Jahre lief; mit Upgrades von Windows 2000 auf XP auf Win 7 inkl. 2er kompletter Hardwarewechsel (Mainboard, Grafikkarte, HDD auf SSD, etc). Muss aber nicht so sein. Manche Software wird man auf herkömmlichen Weg wirklich nicht wirklich los. Wenn man sich auskennt kann man gerne weitere darauf spezialisierte Tools dazu nutzen. Da traue ich der Kaspersky Software aber nicht über den Weg. Ich traue mich wetten die tut nichts anderes als die eh schon vorhandene Windows Deinstallationsroutine aufzurufen. Genau wie ich der Update Software von Kaspersky nicht trauen würde. Ich denke die würde 90% meiner installierten Software nichtmal erkennen. Da wird es eher um Sachen wie Browser, Java, Windowsupdates etc gehen. Anfällige Standardsoftware eben.
  12. Sorry für die späte Antwort! Zeit ist leider mangelware.... Ja, natürlich gibt es Neues. Aber wie ich empfinde nichts wirklich sinnvolles. "Die Komponente Update von Programmen wurde hinzugefügt." Gehts dabei um Windowsprogramme? Da hat meiner Meinung nach Kaspersky nichts zu suchen. Jedes halbwegs brauchbare Programm bringt einen Updater mit. Wenn da Kasperksy auch noch rein"pfuscht" kann das auch in die Hose gehen. "Das Programm Kaspersky Secure Connection wurde hinzugefügt." Ja, die Secure Connection. Wird wohl ein VPN zu Kaspersky sein. Hier wird überhaupt nicht kommuniziert was das sein soll. Vertrauenswürdiges VPN sieht aber anders aus. "Die Komponente Tool zum Entfernen unerwünschter oder überflüssiger Software wurde hinzugefügt." Auch da hat Kaspersky nichts zu suchen. Wenn ich Programme deinstallieren will, dann nehme ich den dafür vorgesehenen Weg, die Windows Deinstallation. Windows schreibt mir auch hin wann was installiert wurde, wie groß das Programm ist, etc. Da brauche ich nicht noch ein Tool von Kaspersky auf der Platte hierzu. "Mail-Anti-Virus wurde verbessert. Die Tiefe der heuristischen Analyse wurde standardmäßig auf die mittlere Stufe erhöht." Wow... Die Voreinstellung wurde erhöht. Welche Meisterleistung! Ich fahre sowieso immer mit maximaler Stufe, ich finde also selbst die neue Voreinstellung zu schwach. Sowas als Feature zu bewerben ist aber reichlich schwach.... etc etc etc Der Antivirus selbst, und um das gehts bei einem Antivirenprogramm, hat sich nicht verändert. Malware wird intelligenter, es erscheinen immer schneller neue Malwareversionen, Malware will sich inzwischen nicht nur verbreiten sondern zerstört gezielt Daten, Firmware von PCs ist ein beliebtes Ziel geworden, etc. In diese Richtung könnte man noch einiges verbessern! Aber hier tut sich garnichts. Ja, andere sind auch nicht besser. Das stimmt schon. Aber deswegen muss sich Kaspersky auch nicht ausruhen.
  13. Wie jedes Jahr gab es auch diesmal eine neue Version. Natürlich muss man die mal testen. Aber irgendwie weiß ich nicht was Kaspersky eigentlich entwickelt bzw ob die überhaupt noch was entwickeln. Die neue Version bringt außer einer minimalst veränderten Oberfläche keinerlei Neuerungen. Man konzentriert sich eher auf Dinge wie selten genutzte Programme deinstallieren. Was hat das mit einem Virenscanner zu tun? Man installiert ungefragt "Kaspersky Secure Connection" welches wohl irgendeine Art VPN darstellen soll, aber nichts genaues weiß man nicht. Kosten soll Kaspersky Secure Connection auch noch extra wenn man es vollständig nutzen möchte. Also eher ein anfixen als ein sinnvolles Tool. Bei den Mängeln bleibt hingegen alles beim alten. Fehlerbehebung hat Kaspersky doch nicht nötig. Keine Ahnung was man da noch viel sagen soll..... :dash1:
  14. Warum sollte ich mir die Mühe machen und Backups einspielen? Wenn ich möchte deinstalliere ich einfach die Version. Es geht mir hier aber darum zu sagen wie Scheisse die Qualität von Kaspersky inzwischen geworden ist. Das was damals ein guter, ein hervorragender Scanner war ist heute nur noch ein absolut beschissener Haufen Softwaremüll. Achja, weil ich gerade hier sitze an einem PC den ich gerade wieder gefixt habe: Ich wurde heute Mittag gerufen ich müsse mir einen PC ansehen. Er würde nichtmehr hochfahren. Und tatsächlich; Windows 7 Pro blieb sobald der Kreisel kam mit "Bitte warten" stecken. Also erstmal Abgesicherter Modus; klappte. Abgesicherter Modus mit Netzwerkumgebung; Bluescreen. Also mal Startprotokollierung angeworfen und angesehen. Die letzten Einträge lauteten mehrfach auf "Konnte Treiber nicht laden: klbackupdisk.sys" Hier wusste ich schon woher der Wind weht. Also Startkonfiguration zurückgesetzt; PC fuhr wieder hoch. In der Systemsteuerung nachgesehen: Installiert war KAV 15.0.2 seit 2015-10 und zusätzlich gab es nun vom 2016-08-02 (also vorgestern) noch einen zusätzlichen Eintrag mit installiertem KAV 16.0.1. KAV hatte Update gemacht und damit den PC zerschossen. Da sind nun zwei KAV installiert.... (Meisterleistung!) Was bitte rauchen die da bei Kaspersky? Das ist doch nichtmehr normal was diese verdammte Software für Probleme verursacht!! Viren haben mir noch nie solche Probleme bereitet wie dieser verdammte Scanner! Achja... Ähnliches (anderer Treiber, aber auch von Kaspersky) Problem hatte ich schon auf einem anderen PC mit Vista noch vor garnicht so langer zeit. Dort war es KIS (nicht KAV) welches Update gemacht hatte und der PC fuhr nichtmehr hoch. Und ja, ich beschwere mich darüber. Wenn es nach mir gehen würde, dann wäre diese verdammte Software schon lange Geschichte, aber das sind nicht meine PCs... Ich richte sie bloß. Hauptverursacher der Probleme: KASPERSKY !!!
  15. Hallo, Heute hat Kaspersky zum ersten Mal in der Geschichte ein Programmupdate selbst gemacht. Man könnte meinen man sollte jubeln; Kasperksy hat es endlich geschafft! Aber leider.... Eigentlich möchte ich das zwar nicht, aber man hat ja nur die Optionen "neue Versionen installieren" und "neue Versionen nicht melden". Ein "neue Version melden, aber nicht installieren" fehlt leider. Das wäre die wichtigste und richtigste Option für wohl die meisten. Nun, zuallererst kamen keine mails mehr rein, weil ich diese per Kommandozeile durch KAV laufen lassen und Kaspersky hier scheinbar was mit den Exitcodes gedreht hat. So werden alle mails als gefährlich markiert. Kommuniziert wird das von Kaspersky aber nicht. Ist aber immerhin eine Grundlegende Änderung. Dann habe ich mal nachgesehen was in Kaspersky 2016 so neu ist. -) The Bat wird nichtmehr mittels Plugin unterstützt. -) Gadgets wurden entfernt. -) Resсue Disk sowie Virus Removal Tool wurden entfernt. -) Neue Remote-Verwaltung des Programms via Internet. So... das sind für mich alles Negativpunkte. Jede Menge Sachen die nichtmehr funktionieren und dazu noch ne potentielle Lücke. Bravo Kaspersky. Das ist ein Meisterstück! -) Grafische Benutzeroberfläche wurde auch verändert. Wir haben 2016; die Hauptaufgabe von Entwicklern liegt inzwischen wohl beim ständigen Umkrempeln von Benutzeroberflächen. -) Nurmehr ein Browserplugin. Warens denn je mehr? Ausserdem hatte und hat das Plugin absolut keinen Sicherheitstechnischen Sinn. Das sollte endlich komplett fallengealssen werden. -) Der Schutz vor Phishing wurde verbessert Das ist der einzige Punkt der Sinn macht bei einem Antivirenprodukt! Aber auch das ist für mich sinnlos, da ich Kaspersky nicht in meinen verschlüsselten Datenstrom eingreifen lasse (wieder so ne Lücke) und die mails manuell und einzeln an KAV übergebe (und hier mit der neuen Version gepfuscht wurde). In Summe muss ich sagen: Hätte ich automatische Updates bloß aus gelassen. KAV 2016 ist ne pure Enttäuschung. 3 Monate noch bis das Abo ausläuft.... :-)
×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.