Jump to content

THonscha

Members
  • Content Count

    18
  • Joined

  • Last visited

About THonscha

  • Rank
    Candidate
  1. Die Signaturen wurden natürlich über das Internet heruntergeladen ... Dass das KRD nicht auf Windows basiert, ist bekannt. Das ändert nichts daran, dass mit der Kaspersky Engine irgendetwas nicht stimmen kann. Wenn ich meinen Rechner von so einer CD boote, möchte ich gerade genau das, dass alle Virendateien angezeigt werden ...
  2. Daran lag es ... das ist ja wirklich komisch ... Bei "Hoch" wird es gefunden - bei "Mittel" nicht ...
  3. Wenn ich also mit der KRD meinen Rechner "komplett" untersuchen lasse, werden nicht alle Dateien auf Viren überprüft ? (Die Signaturen wurden doch vor dem Scan aktualisiert!!!) Ich habe soeben, angeregt durch den guten Test in der Computer Bild, einmal einen Online-Scan mit ESET durchgeführt. Nach 1,5 Stunden Suche hat er genau diese Virendatei gefunden und im Logfile angezeigt. Das darf ich auch von einem Virenchecker erwarten, oder nicht ? Wenn ich eine "verseuchte" Datei zur Analyse vorlege, muß doch das Ergebnis sein "sicher" oder "unsicher". KIS 2016 sagt "sicher" obwohl ein Virus in der Datei steckt ... Sei mir nicht böse, aber das kann man nicht wegdiskutieren - das ist nicht das, was ein Anwender erwartet. Da muss man einmal die Kaspersky-Brille abnehmen und versuchen zu verstehen, was hier falsch läuft.
  4. Also : wenn der Virus auch nicht beim On-Demand-Scan der Rescuedisk erkannt wird, liegt bei Kaspersky ein Problem vor, da ist es egal, ob es eine Word oder eine Exe-Datei ist.
  5. Das ist für mich ein Grund, die Virensoftware zu wechseln. Ich möchte gerne schon vorher wissen, ob die Datei verseucht ist - spätestens dann, wenn ich den Virenscanner auf diese Datei ansetze ! (Also mit Rechsklick scannen lasse) Hier muss es sich doch um einen Bug handeln - dass kann doch nicht so gewollt sein, oder ? Gibt es dazu eine offizielle Verlautbarung ?
  6. Vor ein paar Wochen habe ich eine verdächtige Email mit Anhang erhalten - da mein KIS 2016 den Virus nicht erkannt hatte, habe ich die Datei unter dem Namen Virus.doc abgespeichert. Dann habe ich den Virenscanner sporadisch die Datei untersuchen lassen - parallel auch bei Virustotal hochgeladen. Seit ein paar Tagen wird die Datei dort auch von Kaspersky als Virus erkannt - bei mir lokal leider immer noch nicht - trotz aktuellem Datenbestand. (Version 16.0.0.614 d) Hier der Link zu Virustotal : https://www.virustotal.com/de/file/4e6b343e...24fe2/analysis/ Wie man sieht, handelt es sich zweifelsfrei um eine problematische Datei. Werden die Virensignaturen für "Normalanwender" nicht so schnell aktualisiert wie für Virustotal ? P.S.: KIS 2016 - gestartet von der Rescuedisk 10 findet den Virus übrigens auch nicht ...
  7. Das ist auch wirklich eine dämliche Erklärung dafür. daß alte Updates auch nicht mehr installiert werden können. Immerhin hat es doch mit diesen Versionen keine Probleme gegeben. Peinlich ist auch für einen Software-Hersteller, daß die Download-Versionen nicht automatisch immer den letzten Build enthalten. Immerhin könnte man damit den Hotfix-Streß für die Server mindern. Zumindest für die Neukunden oder Neuinstallierer. Ich habe das Gefühl, daß hier sich einige Forumuser grausamen Kundenservice und schlechte Programmier - und Informationsleistungen des Herstellers schönzureden versuchen. Hätte KIS nicht die sichere Umgebung und den Netzwerkmonitor, würde ich eine andere Software einsetzen. Bei eine Programmlizenz, die ich jedes Jahr erneuern muß, erwarte ich auch fortlaufende Programmpflege.
  8. Nein, der Support der Hotline ist sehr schlecht - ich habe auch diverse Probleme die immer nach dem gleichen Schema beantwortet werden. 1. Bitte geben Sie mir Ihre eMail - ich schicke Ihnen Informationen zu dort wird dann meistens die Systeminfo angefordert 2. Bitte installieren Sie das System neu (habe ich schon 5x gemacht - was soll das bringen ?) 3. "Wenn Sie Ihr System nicht neu installieren, kann ich Ihnen nicht helfen !)" 4. dann springt der Hotline und Mail-Support wieder zu Punkt 1 dieser Liste Dies wird solange wiederholt, bis der Kunde sich eine andere AV-Software kauft ... Schade.
  9. Leider hatte der Neustart auch keine Wirkung ! Immer noch "f"
  10. Aus gegebenem Anlaß habe ich KIS 2012 komplett neu installiert (Download von der Kaspersky Download-Seite). Danach habe ich einen Neustart durchgeführt und die Updates geladen. Leider werden nicht die aktuellen Hotfixes installiert. Auf meinem Laptop habe ich "h" hier auf Windows 7 64bit nur "f". Woran kann das liegen ?
  11. ... der Virus wird auch von KIS 2012 nicht gefunden, wenn man die Engine auf die Datei ansetzt. https://www.virustotal.com/file/cd904fe1f64...sis/1335523505/
  12. Nur einmal zur Info für alle Neukunden und Unentschlossene Bis heute wurde mein Ticket nicht beantwortet - heute konnte ich die Hotline (zur Erinnerung !) per Telefon noch nicht einmal erreichen - permanent besetzt ! Bis zur Klärung habe ich mein altes GDATA Total Care 2012 wieder aufgespielt. Das ist ein echt trauriger Service.
  13. Das ist ein guter Hinweis. Leider hat es in meinem Fall keinen Erfolg gebracht. (Obwohl ich dort 3x angerufen habe und immer eine kurzfristige Reaktion versprochen wurde!) Nachdem ich mein Install-Log eingereicht habe, herrscht funkstille. Schade ! Scheinbar wird KIS 2012 nicht vollständig installiert ...
  14. Seit dem "h" - Update habe ich wieder das geschilderte Problem. Die technische Hotline antwortet mir per eMail schon seit 3 Tagen nicht mehr ...
×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.