Jump to content

dEschus

Members
  • Content Count

    11
  • Joined

  • Last visited

About dEschus

  • Rank
    Candidate

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo, ich habe eine simple Frage: wie kann man diese Meldung (siehe Anhang) beim Client unterdrücken? Wieso bekommt der User diese ? Neuinstallation vom Package hilft auch nicht. OS: Win7 Programm: 10.2.6.3733 mr4 Agent: 10.434 sf1
  2. dEschus

    Fehlermeldung -1 Installation KES 10

    Hallo Helmut, darf ich mal kurz nachhacken, welche 5 ?
  3. dEschus

    Werkzeuge umziehen KSC

    ah super vielen Dank!
  4. Hallo, ist es möglich gebaute Konsolenwerkzeuge auf ne andere Konsole zu migrieren ?
  5. dEschus

    Chrome blocken oder andere Programme

    Wunderbar, das Funktioniert sehr gut, Vielen Dank
  6. Hallo, ist es Möglich mit KSC10 Programminstallation oder Programmstart wie z.B Chrome.exe/ChromeSetup.exe/GoogleInstallChrome.exe usw. zu blockieren? Ich habe das bereits mit GPO umsetzen können, mich würde aber interessieren ob das mit KSC auch geht? ich vermite Anhand der "Kontrollregel für den Start von Programmen" aber ich verstehe die Funktion nicht ganz, die Dropdownleiste ist leer und ich kann nichts speichern??
  7. Hallo Tom, danke für die Antwort. Verstehe ich das richtig, dass das also "live" passiert und bedarf keiner Aufgabe ?
  8. Hallo, wenn ich eine Aufgabe erstellen möchte, sehe ich im "Assistenten für die Erstellung von Aufgaben" den Aufgabentyp "Schwachstellensuche" nut für KES8 aber nicht für KES10 ?! Siehe attachment, Ist doch irgendwie nicht richtig oder ?!
  9. Hallo zusammen, nach dem Updaten unseren Exchange 2010 Servers auf SP2, startet Exchange-Transport Rolle nicht mehr und somit kein Mailverkehr möglich. Eventlog zeig deutlich auf Kaspersky Security 8.0 ein Problem im Zusammenhang mit der ExchangeIntegration.Transport.Smtp.Antispam.dll Ereignis ID: 16023 Quelle: MSExchangeTransport Microsoft Exchange konnte Transport-Agents nicht starten. Der Microsoft Exchange-Transportdienst wird beendet. Ausnahmedetails: Fehler beim Erstellen des Typs 'Transport.Smtp.Antispam.FilterFactory' aus Assembly 'C:\Program Files (x86)\Kaspersky Lab\Kaspersky Security 8.0 for Microsoft Exchange Servers\ExchangeIntegration.Transport.Smtp.Antispam.dll' aufgrund von Fehler 'type not found'.: Microsoft.Exchange.Data.ExchangeConfigurationException: Fehler beim Erstellen des Typs 'Transport.Smtp.Antispam.FilterFactory' aus Assembly 'C:\Program Files (x86)\Kaspersky Lab\Kaspersky Security 8.0 for Microsoft Exchange Servers\ExchangeIntegration.Transport.Smtp.Antispam.dll' aufgrund von Fehler 'type not found'. bei Microsoft.Exchange.Data.Transport.Internal.MExRuntime.FactoryTable.CreateAgentFa ctory(AgentInfo agentInfo) bei Microsoft.Exchange.Data.Transport.Internal.MExRuntime.FactoryTable..ctor(IEnumer able agents) bei Microsoft.Exchange.Data.Transport.Internal.MExRuntime.RuntimeSettings..ctor(MExC onfiguration config, String agentGroup) bei Microsoft.Exchange.Data.Transport.Internal.MExRuntime.MExRuntime.Initialize(Stri ng configFile, String agentGroup, Boolean isBridgeHead, String installPath) bei Microsoft.Exchange.Transport.Extensibility.AgentComponent.Load(). Ich habe ein Kaspersky KB Artikel gefunden ( Fix für Ex2010 SP1 ) in dem ein Fix für SP1 veröffentlicht wurde (nach 6 Monaten seit dem Release von SP1 ) wo die 3 Dateien ersetzt werden: ExchangeIntegration.Transport.dll ExchangeIntegration.Transport.Routing.Antivirus.dll ExchangeIntegration.Transport.Smtp.Antispam.dll jetzt gehe ich davon aus, dass Kaspersky ein weiteren Fix veröffentlichen muss um, nach dem updaten auf sp2, den Betrieb des Exchange Servers mit KSecurity 8.0 weiterhin zu ermöglichen ? Oder hat evtl. einer ein Workarround für dieses Problem ? Desweiteren lässt sich KSecurity weder Reparieren noch Entfernen mit dem gleichen Fehler : (bei Anti-Spam-Assistent für Microsoft Exchange Server wird gelöscht im Fortschritsbalken) Warnmeldung 3015: Fehler beim Löschen des Assistenten für Microsoft Exchange Server. Vielleicht hat jemand ne Idee was man machen könnte, ansonsten muss man echt traurigerweise sagen , dass die Kompatibilität bzw. Reaktion auf die Microsoft Updates mal echt schlecht ist.
×

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.