Jump to content

Superpeppi

Members
  • Content Count

    150
  • Joined

  • Last visited

About Superpeppi

  • Rank
    Cadet
  1. Die fehlende Kompatibilität hat damit zu tun das du KIS installiert hast und MS meint das der Patch damit nicht ordentlich zusammen arbeitet. In dem du KIS deinstallierst wird dein System automatisch Kompatibel für den Patch. Wenn du jetzt KIS wieder Installierst wurde der Schutz von MS umgangen.
  2. Bei Addblock einfach die Seite als Ausnahme hinzugefügt. KIS Antibanner filtert dann trotzdem die Werbung raus ohne das gemeckert wird.
  3. Mit den Parameter "/hidden START updater" läuft der Updateprozess im Hintergrund.
  4. Benutze schon seit Jahren die Aufgabenplanung für den Start des Updates. Hier mal zwei Trigger, einmal für die Anmeldung und einmal für nach dem Ruhezustand wo einfach auf ein Ereignis von Windows reagiert wird. Funktioniert absolut zuverlässig.
  5. Das verhalten des Fortschrittbalkens kann ich auch bestätigen.
  6. Unter Win7 lief der bei mir parallel immer mit. Hat nicht gestört oder geschadet. Unter Win10 muss man aber damit rechnen das er sich selbstständig bzw. vom System wieder aktiviert wird wenn sonst gerade kein Schutz aktiviert ist.
  7. Das deaktiviert ihn aber nicht zuverlässig. Brauch KIS beim Rechnerstart nur mal etwas länger als normal oder man Deaktiviert es mal aus irgend welchen gründen für einen Moment, schon aktiviert Windows selbstständig den Defender wieder. Mit dem Registryeintrag geschied das nicht.
  8. In der Registry unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows Defender ein RegDWORD mit Namen "DisableAntiSpyware" erstellen und den Wert "1" zuweisen. Deaktiviert den Defender zuverlässig.
  9. Es reicht den Selbstschutz zu deaktivieren. Der verhindert nämlich das die Systemwiederherstellung Änderungen an KIS durchführen kann was dann zu dieser Meldung führt.
  10. Also das anheften/lösen von Apps im Startmenü funktioniert seit dem Patch C bei mir wieder einwandfrei.
  11. Auch ein entpacken der Installationsdatei mit WinRar führt zum Absturz. Hab's jetzt damit gelöst das ich das ganze in einem virtuellen System entpacke und dann über die Setup.exe installiere. Funktioniert einwandfrei.
  12. Also bei mir hat immer das deaktivieren des Selbstschutzes ausgereicht um eine Systemwiederherstellung durchführen zu können. Ein beenden von KIS oder sonstige Einstellungen waren nie nötig.
  13. Dann scheint sich das Problem ja nicht nur auf meinen Rechner zu beziehen. Es geht übrigens um KIS2015, hatte ich oben vergessen zu erwähnen. Fragt sich nur ob es sich "nur" um einen Anzeigebug handelt.
  14. In der Berichtsübersicht wird die schnelle Untersuchung erst wieder für den 08.02.2020 angezeigt. Die Uhr an meinem PC geht aber korrekt! Ein bisschen öfter könnte die Untersuchung schon sein. Eingestellt ist eigentlich einmal Wöchentlich Montags.
  15. Auch in der neuen Version dauert es Ewigkeiten bis KIS ein Update startet wenn der Rechner vorher im Ruhezustand oder Standby war. :angry: Bis dahin habe ich den Rechner dreimal wieder ausgeschaltet. Man muss also wieder wie vorher selbst das ganze über die Aufgabenplanung von Windows regeln.
×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.