Jump to content

MMenzel

Members
  • Content Count

    42
  • Joined

  • Last visited

About MMenzel

  • Rank
    Candidate
  1. Ich habe Firefox 53 am Laufen und habe das selbe Problem. Seiten werden nicht geladen, der Browser bremst total aus bis zum Totalabsturz. Auf Facebook werden die ersten 2 Posts im Feed angezeigt, alles darunter lädt nicht mehr, die Benachrichtigungen lassen sich nicht öffnen. Ein Abschalten der Untersuchung von sicheren Verbindungen löst bei mir das Problem temporär. Dann funktioniert aber der sichere Zahlungsverkehr nicht mehr.
  2. Das ist mir bekannt Logitech21. Mir geht es auch nicht darum, dass Kaspersky sich selbständig ein Upgrage gezogen hat (wobei ich auch hier eine Meldung wünschenswert finden würde), sondern vielmehr darum, dass Kaspersky es mir nicht gestattet, über Mozilla Firefox Updates zu entscheiden. Kaspersky blockt hier die Einstellung, so dass man als "normaler" User keinen Zugriff drauf hat. Zusätzlich habe ich nun das Problem, dass die Untersuchung der sicheren Verbindungen den Browser so sehr ausbremst, dass Seiten auch nach 2 Minuten noch nicht geladen sind. Das ganze führt dann über kurz oder lang zum kompletten Absturz. Schalte ich die Untersuchung der sicheren Verbindungen aus (so wie ich es auch in KIS 2016 hatte), funktioniert aber der sichere Zahlungsverkehr nicht mehr. Ich bin von diesem Upgrade sehr enttäuscht. Kann man auch wieder zurück zur vorherigen Version?
  3. Ich habe einen Weg gefunden, die Updates zu deaktivieren über die about:config. Allerdings denke ich nach wie vor, dass Kaspersky seine Nutzer nicht entmündigen sollte. Manchmal ist es besser ein paar Tage abzuwarten, bevor man ein Update installiert (bei Programmen und Browsern).
  4. Hallo zusammen, der Titel sagt es. Ich habe eben ohne vorherige Anküdigung das Upgrade auf KIS 2017 erhalten und nun kann ich im sicheren Browser die Einstellungen für die Firefox Updates nicht mehr kontrollieren. Kaspersky setzt sie auf automatisch installieren und verweigert mir den Zugriff. Gibt es einen Weg, das wieder umzustellen? Ich möchte gern selber entscheiden, wann ich Programmupdates installiere. Grüße MMenzel
  5. Sorry, dass ich mich erst jetzt melde, war sehr beschäftigt. Ja, das passiert bei allen Browsern. IE, FF und Chrome. Ich bin schon arg genervt weil ich gerade auf cbs.com ständig unterwegs bin und alle 30 Minuten diese blöde Abfrage kommt. Ich habe in den Einstellungen nichts finden können... Diese Meldung ist wohl Teil vom sicheren Zahlungsverkehr. http://support.kaspersky.com/de/12085?cid=KIS_16.0
  6. Hmm... also ich bin schon ein wenig genervt von der neuen Version. Ansich finde ich es schon "klug" darauf hinzuweisen, dass ein Zertifikat ungültig ist und ob man dennoch die Seite benutzen will. Aber ich habe keine Einstellung gefunden, die eine Entscheidung speichert. Hat da mal jemand was zu gefunden?
  7. Win10 läuft nur bei dem Laptop, der damit geliefert wurden... Auf allen anderen Geräten weigere ich mich, darauf umzusteigen... Da bleibt Windows 7 Ich werde KIS heute mal beobachten. Einige Webseiten dauern extrem lange zu laden, könnte das an dem neuen Datensammler-Tool liegen?
  8. Grrrr... also wirklich :/ Ich nutze KIS schon viele Jahre, aber die automatische Upgradefunktion haben sie dann mal heimlich aktiviert.. Gibt es ausser den Sandboxie-Problemen weitere Gründe, warum man zurück zu 2015 wechseln sollte? (ich selbst nutze Sandboxie nicht)
  9. Guten Morgen! Kann es sein, dass es ein Zwangsupgrade auf Version 16 gab für 2015 Nutzer? Ich habe heute morgen den Rechner hochgefahren und bin nochmal weg gegangen. Als ich zurück kam, hatte ich plötzlich 2 Kaspersky Icons auf dem Desktop, Firefox fragte um die Erlaubnis, das Kaspersky Protection Addon zu aktivieren und ein weiteres Fenster von Kaspersky sagte mir, ich müsse den Computer neu starten, um die Installation abzuschliessen. Auch schaut mein Kaspersky nun etwas anders aus. Zwar immer noch ähnlich, aber plötzlich ist da ein Button "Weitere Funktionen" der gestern noch nicht da war und auch der Button "Gratis App sichern" ist neu. Hab ich hier jetzt ein Zwangsupgrade erhalten? Und wenn ja, wie kann ich das für die Zukunft deaktivieren, denn ich möchte gern selbst entscheiden, ob und wann ich eine neue Version eines Programms installiere. Ist schon schlimm genug, dass Windows 10 (auf meinem 2. Laptop) ungefragt alles updated, ich möchte zumindest bei den installieren Programmen den Überblick haben und erst einmal lesen, ob es mit dem Upgrade zu Problemen gekommen ist bei anderen Nutzern.
  10. Moin Herzi73, Deine Methode mit 2x den selben Punkt wählen brachte bei mir auch keinen Erfolg. Ich habe inzwischen mit dem Support telefoniert und dort hat man mir dazu geraten, Kaspersky zu deinstallieren, um die Systemwiederherstellung erfolgreich abschliessen zu können und danach dann erneut zu installieren (bzw. dann die 2015 zu wählen). Momentan läuft wieder alles so wie gewollt, muss nur hin und wieder den gewünschten Grafikchip auswählen, deshalb will ich jetzt erstmal nicht weiter am System rumbasteln, bis ich nächsten Monat eine 2. externe Platte für einen Mirror da habe Aber dann werd ich es mit der 2015 mal probieren und evtl. auch den Tip mit CCleaner (habe ich derzeit nicht installiert). Allen vielen Dank für die Unterstützung, momentan (drei mal auf Holz klopf) läuft es ja wieder.
  11. Hallo Schulte Es sind ja inzwischen 2 Systeme, die mit dem selben Problem zu kämpfen haben. Beides Win7 (1x Ultimate SP1, 1x Pro SP1), KIS Versionen auf beiden identisch. Nachdem ich fast 13 Stunden mit dem Laptop gekämpft habe, laufen zumindest das vergurgte Programm und der Treiber wieder in altem Zustand. Evtl. muss ich heute morgen noch ein weiteres Problem lösen, da ein 2. Programm im Zuge meiner "Bastelei" einen Schaden genommen hat, aber ich werde Deinen Tip heute einmal an meinem 3. Rechner ausprobieren, der auch mit der selben KIS läuft. Ich sollte mir einfach für jeden Rechner 2 externe Platten besorgen und einmal im Monat ein komplettes Backup mit Acronis machen... Ich glaub das wäre einfacher, wenn ich mal wieder durch ein Update irgendwas zerschiesse (never change a running system!) :/ Als Admin bin ich übrigens immer angemeldet, ich hab gern die Kontrolle und mach gern was ich will Ach und er ist eine sie
  12. Nachtrag: Auch über den abgesicherten Modus ist keine Systemwiederherstellung möglich. Kaspersky aus dem Autostart rausgenommen via msconfig, in Kaspersky selbst nochmal Selbstschutz deaktiviert und Start/Schutz deaktiviert, dann abgesichterter Modus, Wiederherstellung -> Fehler, Kaspersky läuft und der Selbstschutz ist aktiv. Ich werd noch wahnsinnig. Dieses mal lässt sich der Fehler nur beheben, indem ich eine Wiederherstellung mache. Ich gehe mal davon aus, es bringt nichts wenn ich Kaspersky deinstalliere?
  13. Sorry... hatte das hier ganz vergessen, nachdem ich mein Problem auch ohne Systemwiederherstellung lösen konnte. Doch heute musste ich an meinem Laptop eine Systemwiederherstellung durchführen, auch dort das selbe Problem. Ich deaktiviere den Selbstschutz, das mit Windows starten und den Schutz allgemein und beende Kaspersky. Nach fehlgeschlagener Wiederherstellung ist Kaspersky mit aktiviertem Selbstschutz gestartet. Zum Testen habe ich einen Wiederherstellungspunkt selbst gesetzt und habe bewusst all diese Dinge vor dem Punkt setzen deaktiviert. Und zu diesem, NUR zu diesem Wiederherstellungspunkt kann ich auch wieder herstellen. Windows 7 64bit (beide Systeme) Kaspersky Internet Security 13.0.1.4190
  14. Guten Morgen, ich müsste eine Systemwiederherstellung durchführen. Beim ersten fehlgeschlagenen Versuch erinnerte ich mich, dass Kaspersky da große Schwierigkeiten macht. Also Schutz deaktiviert, Starten mit Windows deaktiviert -> 2. Versuch. Erneut fehlgeschlagen und da dämmerte es mir, es gibt ja noch den Selbstschutz. Diesen deaktiviert, externe Steuerung gleich mit. Noch einmal mit Windows starten deaktiviert, Schutz anhalten, Kaspersky beenden -> 3. Versuch. Aber leider schlug auch dieser sowie ein 4. fehl, da Kaspersky immer wieder meine Einstellungen überschreibt und sowohl den Selbstschutz als auch das Starten mit Windows aktiviert. Ich möchte ungern Kaspersky komplett deinstallieren, um eine Systemwiederherstellung durchführen zu können und ich erinner mich, dass ich früher bereits erfolgreiche Wiederherstellungen mit dem Deaktivieren der genannten Einstellungen durchgeführt habe... Was läuft denn hier schief? Danke und Gruß MMenzel
  15. Hallo zusammen. Auf dem Computer meines Sohnes ist Kaspersky Internet Security 14 mit aktivierter Kindersicherung installiert. Bisher hat auch alles gut geklappt (er spielt zB auch Herr der Ringe Online ohne Probleme), aber bei Pflanzen gegen Zombies musste ich in der Kindersicherung die Eigenschaft "Gewalt" deaktivieren, damit das Spiel ausgeführt werden konnte. Das ist sehr ärgerlich, denn natürlich soll mein Sohn beim googeln keine gewaltverherrlichenden Seiten ansurfen können. Aber warum ist Pflanzen gegen Zombies gewaltätiger als ein MMO? Muss ich das verstehen? Es gibt auch keine Möglichkeit einzustellen, dass dieses Spiel "erlaubt" ist, ich kann es einzeln nur "verbieten"... Bin da etwas enttäuscht und würde es begrüssen, wenn da nachgebessert wird denn das ist wirklich ein Kinderspiel :/
×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.