Jump to content

gringo-82

Members
  • Content Count

    16
  • Joined

  • Last visited

About gringo-82

  • Rank
    Candidate
  1. Guten Tag, gibt es mitlerweile nach über 2 Jahren denn eine Lösung? Bei mir funktioniert FileZilla nur wenn Port 21 nicht überwacht wird. Grüße, Stephan
  2. Hallo Alex, oh mein Gott bin ich blind!! Vielen vielen Dank! Beste Grüße, Stephan
  3. Guten Abend, Adminikit:10.2.480 Agent: 10.2.434 Ich habe auf einem KSC den SSL Port von 13000 auf 13001 ändern müssen (damals). Alle Clients damals mit klmover abgeändert und läuft ohne Probleme. Da jetzt ein paar neue Clients hinzugefügt werden war ich nochmal am testen. Problem: Die Agents auf den Clients werden immer mit dem falschen Port installiert (13000). Wenn ich am Client klmover -ps 13001 ausführe ist die Kommunikatino ok. Die Portänderung habe ich am Server unter Adminserver --> Eigenschaften --> Einstellungen --> SSL Port vorgenommen. Wie bekomme ich den Agent dazu gleich richtig installiert zu werden? Herzlichen Dank für Eure Hilfe!! Viele Grüße, Stephan
  4. OK, kaum aktualisiert man die KES auf 8.1.0.1042 sieht das ganze anders aus: Dropbox startet nun, kann aber keine sichere Verbindung aufbauen..... Bei deaktivierter Web Kontrolle funktionierts. Hilfe Viele Grüße, Stephan
  5. Guten Abend, KSC 9.2.69 KES 8.1.0.831 ein Mitarbeiter in einer von mir betreuten Firma möchte Dropbox benutzen. Leider kann Dropbox keine Internetverbindung aufbauen, außer ich deaktiviere die Web-Kontrolle in der Schutzrichtlinie. Habe bereits *.dropbox.com hinzugefügt ohne Erfolg (auch *drop* brachte nichts) In einer anderen Firma und bei mir im Büro verwenden wir ebenfalls Dropbox, da aber ohne Probleme und spezieller Config der Schutzrichtlinie. Hat jemand eine Idee? Vielen Dank im Voraus, Stephan
  6. Works for me and my 300 Clients WELL! Thank you!
  7. Mein Distributor weiß es auch nicht - ist jetzt auch egal - und hat mich an Kaspersky verwiesen. So jetzt wirds besser Vielen Dank auch Kaspersky. Jetzt soll ich wirklich auf KSC verzichten und mich mit dem Anfängertools der KSOS rumärgern?
  8. Danke für deine Antwort!! Vom offiziellem Kontaktformular habe ich bis jetzt keine Antwort erhalten was mich doch sehr verärgert und auch enttäuscht hat. (7 Werktage sollten doch ausreichen?) Ist ja nicht so, dass ich nur die 5 Lizenzen von euch habe - das ist nur für MEIN Büro. Betreut werden von mir >140 PCs/Server in verschiedenen Firmen - alles geschützt mit Kaspersky Space Lösungen. Danke nochmals Helmut! Viele Grüße, Stephan
  9. Danke Alex für die Antwort! Hab jetzt mal bei Kaspersky angefragt. Mal schaun was die sagen..... Hatte den gleichen Gedankengang, da das Programm ja gleich bleibt - also sollte es der Lizenz ja "egal" sein. Will aber auch keine Lizenzverletzung haben! Viele Grüße, Stephan
  10. Guten Tag, bei uns läuft die Lizenz "Kaspersky Open Space Security für kleine Unternehmen (5+1 Base Pack)" in 14 Tagen aus. Server: Windows 2003 Std Clients: alle Windows 7 Pro (4 Stück) Ihr macht mich fertig. Hier steht unter Systemvoraussetzung nur 2008 und 2011. Und z.B. hier oder hier schreibt der Shop das auch Windows 2003 Std unterstützt wird (es sind mehr als nur future X) Was kann ich jetzt glauben/machen? Den Server updaten auf 2008 kommt nicht in Frage Update auf Kaspersky Work Space Security kommt auch nicht in Frage. Bitte kurze Antwort - vielen Dank Viele Grüße, Stephan
  11. hallo zusammen und danke für die Antworten, @Helmut: ja die FAQ kenn ich, ich finde das das aber irgendwie als "unsaubere" lösung ehrlich gesagt. Man schaltet ja damit nur die Benachrichtigung ab und nicht die Quelle der Meldung itself........ es wird ja irgendwas geblockt, was jetzt für die Performance nicht so gut sein kann. @dawinci: hmmm. aber die explorer.exe sollte doch bekannt sein oder (kommt ebenfalls ab und zu als meldung) Blöde Frage: Was bedeutet PDM? Viele Grüße, Stephano
  12. Bitte Hmm vielleicht waren die Richtlinien beim ersten mal nicht richtig ausgerollt?
  13. Vieleicht hilft dir dieses Update für MP4 Server (bei mir half es): Patch a.b
  14. Hallo zusammen, habe die Boardsuche benutzt aber eigentlich nichts brauchbares gefunden. 1. Ich verstehe den Sinn des Selbstschutzes 2. Ich verstehe nicht folgende Auslösegründe: Der Versuch von Prozess C:\WINDOWS\system32\MRT.exe mit PID 6376 Zugriff auf den Prozess Kaspersky Anti-Virus mit PID 4872 zu erhalten wurde blockiert. Dieses Ergebnis geht darauf zurück, dass der Selbstschutzmechanismus ausgelöst wurde. Der Versuch von Prozess C:\WINDOWS\system32\csrss.exe mit PID 988 Zugriff auf den Prozess Kaspersky Anti-Virus mit PID 3296 zu erhalten wurde blockiert. Dieses Ergebnis geht darauf zurück, dass der Selbstschutzmechanismus ausgelöst wurde. MRT ist das "Tool zum entfernen bösartiger Software" von MS und CSRSS ist ja der Client/Server Runtime Subsystem..... Diese Prozesse sollten doch Kaspersky bekannt sein und in Auto-Regeln hinterlegt sein. Die beiden waren nur ein Beispiel es geht um einige Anwendungen die bemängelt werden und ich hab eigentlich keine lust alles mit Regeln auszuschließen - es muss doch was anderes - eine professionelle Lösung geben!? Vielen Dank schon mal und viele Grüße, Stephan P.S. Das Netzwerk ist definitiv frei von Viren
  15. Hallo Pawlinka und willkommen im Forum! Zu Punkt 1 hilft dir das HIER vielleicht weiter Zu Punkt 2 genau, Richtilinien! Einfach bei Eigenschaften unter dem Reiter Schutz die kleinen schwarzen Schlösser rausnehmen und dann könnt Ihr wieder lokal die Einstellungen ändern! Viele Grüße, Stephan
×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.