Jump to content

Tim.Taylor

Members
  • Content Count

    20
  • Joined

  • Last visited

About Tim.Taylor

  • Rank
    Candidate
  1. Das Problem tritt nicht nur mit Nero sondern auch mit dem Ashampoo Burning Studio 12 auf. Ist eine Lösung seitens Kasperky hiefür in Aussicht ?
  2. Hatte bis gestern die KIS 2013 Version installliert. Habe dann via Kasperky Remover die KIS 2013 deinstalliert und nach einem Neustart dann KIS 2014 installiert und automatisch auf Patch A upgedated. Habe dann mal mein Systemlaufwerk (Samsung 830 SSD 240GB) gescannt und war erstaunt das KIS 2014 sich für den Scan von ~180GB Daten knapp eine Stunde Zeit genehmigt und alle Kerne meines Intel Core i7-2600K, 4x 3.40GHz mit HT ziemlich auslastet. Unter KIS 2013 ging der Scan doch deutlich schneller und Ressurcenschonender vor. Was habt ihr für Erfahrungen bezüglich Scandauer und Systemauslastung gemacht ?
  3. Hallo Zusammmen, habe aktuell die Version KIS 2013 (13.0.1.4190b) auf einem Windows 7 X64 System im Einsatz und habe heute mit erschrecken festgestellt das der Speicherplatz meiner SSD (240GB) im nu aufgebraucht war. KIS hat unter: C:\Users\All Users\Kaspersky Lab\ mal eben schnell über 80gb an Daten geschrieben. Ich habe KIS beendet und die Dateien mit der Endung *.log.enc1 gelöscht. Im Anschluß habe ich KIS wieder gestartet und mal geschaut ob die Dateien wieder angelegt werden. Aktuell hat der Ordner schon wieder eine Größe von ~ 3,88 GB. Unter "KIS>Support>Support Tools" ist die Protokollierung von Ereignissen aktiviert und im Dropdownfeld ist dort "Wichtig" ausgewählt. Unter "KIS>Einstellungen>Erweiterte Einstellungen>Berichte und Quarantäne" ist die "Protokollierung von nicht kritischen Ereignissen" deaktiviert. Habe keine Änderungen der Einstellungen bisher vorgenommen gehabt - hat jmd. eine Idee warum KIS 2013 soviel Speicherplatz für sich beansprucht und was diese Dateien mit der Endung *.log.enc1 unter C:\Users\All Users\Kaspersky Lab\ zu bedeuten haben ? Gruß Tim
  4. Ich habe es mittlerweile herausgefunden. KIS 2013 konnte das notige Zertifikat für den FF 10.7 ESR nicht installieren. Habe es dann wie in der KIS 2013 Hilfe beschrieben manuell nachinstalliert und siehe da bei mir kommt dann auch die Seite wie bei dir !
  5. Wenn ich zum Beispiel bei aktiviertem sicheren Zahlungsverkehr : https://www.paypal.com öffne erhalte ich folgende Meldung im Firefox ESR 10.7 Woran kann das denn liegen ?
  6. Im Automatikmodus auf Vista X64 SP 2 mit KIS 2012 12.0.0.374 g und CLT in der Stark beschränkten Gruppe COMODO Leaktests v.1.1.0.3 Date 14:12:45 - 06.01.2012 OS Windows Vista SP2 build 6002 1. RootkitInstallation: MissingDriverLoad Protected 2. RootkitInstallation: LoadAndCallImage Protected 3. RootkitInstallation: DriverSupersede Protected 4. RootkitInstallation: ChangeDrvPath Protected 5. Invasion: Runner Protected 6. Invasion: RawDisk Protected 7. Invasion: PhysicalMemory Protected 8. Invasion: FileDrop Protected 9. Invasion: DebugControl Protected 10. Injection: SetWinEventHook Vulnerable 11. Injection: SetWindowsHookEx Vulnerable 12. Injection: SetThreadContext Protected 13. Injection: Services Protected 14. Injection: ProcessInject Protected 15. Injection: KnownDlls Vulnerable 16. Injection: DupHandles Protected 17. Injection: CreateRemoteThread Protected 18. Injection: APC dll injection Protected 19. Injection: AdvancedProcessTermination Protected 20. InfoSend: ICMP Test Protected 21. InfoSend: DNS Test Protected 22. Impersonation: OLE automation Protected 23. Impersonation: ExplorerAsParent Protected 24. Impersonation: DDE Vulnerable 25. Impersonation: Coat Vulnerable 26. Impersonation: BITS Protected 27. Hijacking: WinlogonNotify Protected 28. Hijacking: Userinit Protected 29. Hijacking: UIHost Protected 30. Hijacking: SupersedeServiceDll Protected 31. Hijacking: StartupPrograms Protected 32. Hijacking: ChangeDebuggerPath Protected 33. Hijacking: AppinitDlls Protected 34. Hijacking: ActiveDesktop Vulnerable Score 280/340
  7. auf dem alten pc deinstallieren. auf dem neuen pc die neue version downloaden installieren und mit dem aktivierungscode aktivieren. fertig!
  8. Bei mir Vista Ultimtimate x64 und installierter 11.0.2.566 hat das bestens funktioniert. Hab das Hotfix A über http://dnl-test.kaspersky-labs.com/test/ap/ eingespielt und den Pc neugestatert. Nach dem Neustart habe ich ein Update von http://dnl-01.geo.kaspersky.com/ gemacht. Jetzt hab ich wieder den Standardserver von KL und die Signaturupdates kommen alle 2 h. Datenbank status anzeige passt auch.
  9. So kurz nochmal zur Erläuterung. Als das Gadget installiert war wurde es wie du beschrieben hast geschlossen. Als es dann nach dem neustart wieder auftratt wurde es erneut geschlossen und anschließend aus den Minianwendungen deinstalliert. Nach einem erneuten Neustart wird es wieder angezeigt obwohl es gar nicht mehr in der übersicht als der Minianwendungen als installiert angezeigt wird. Ergo kann man es wieder schließen und wieder und wieder und wieder. :cb_punk:
  10. Deine Ausführungen stimmen soweit, allerdings treffen sie nicht ganz das Problem. Denn wenn eine Minianwendung deinstalliert wird/oder ausgeblendet wird sollte sie danach nicht nach jedem Neustart des Rechners erscheinen. Dies ist aber hier nicht der Fall. Hier handelt es sich eindeutig um einen Bug worin auch immer der begründet ist aber mit dem vorherigen Release gab es diesen nicht.
  11. Nachdem die anderen beiden threads vorschnell geschlossen wurden hier mal meine Erfahrung und nachfrage: Hallo zusammen, nachdem ich das hier so gelesen habe Frage ich mich ob ich mir sorgen um meine Lizenz machen muss denn ich habe im Mai über einen deutsch Onlinehändler einer 3er Kis2010 Lizenz für ein Jahr gekauft. Das ganze war ein ESD Paket d.h. man hat vom Händler einen Link zum Download bekomen und den Aktivierungscode per Mail. Hab erfolgreich aktivter und dann festgestellt das ich eine 5er Lizenz bekommen habe. Hat mich nicht weiter gestört und die Lizenz läuft auch ohne Probleme auf 3 Rechnern, wobei ich ja laut lizenz anzeige 5 aktivieren dürfte. Muss ich mir hier sorgen machen ? Zum anderen bietet der Händler nun keine Kis Lizenzen mehr an mit ESD sondern nur noch Box Versionen. Ich hab mir nicht sonderlich viel Gedanken drüber gemacht aber wenn ich zurück denke an meine alte Firma ist das dort anders gelaufen. Für unsere Kunden die Kaspersky Produkte gekauft haben haben wir über unseren Lieferanten Wickhill auch wenigsten immer eine Lizenzurkunde bekommen.
  12. Hallo zusammen, ich hab am We die neuen Version installiert und vorher mit dem Kavremover die letzte aktuell Kis 2011 Installation entfernt. Nach der Installation der neuen Version hatte ich unter Win Vista x64 auch wieder das Kaspersky Sidebargadget. Das Sidebargadget habe ich via Systemsteuerung>Programme>Minianwendungen deinstallieren deinstalliert. Es wird dort auch nicht mehr in der Übersicht angezeigt. Soweit so gut. Nach dem Neustart wird das KIS Gadget trotzdem wieder geladen. Wie kann ich das Sidebargadget erfolgreich deinstallieren ?
  13. ist es auch nicht ! update nach installation war bei nie größer als 30 - 40 mb
  14. hallo zusammen bei mir tritt das verhalten das die avp exe 100% systemauslastung führt vermehrt seit mitte letzter woche auf. auf meiner workstation hab ich gedacht ich steh im wald als der bei quadcore intel power mit 2,83ghz vista 64 und 8gb ram beim und nach einem update von Kaspersky 2011 mitte letzter woche gar kein arbeiten mehr möglich war. -> das system ist abgestürzt und ließ sich nach 1h auslastung nur hardressetten heute habe ich mein notebook mal wieder angemacht dualcore 2,6ghz intel power mit 4gb win 7 64 und kaspersky 2011 und kaspersky macht sein update und der rechner friert dabei ein. das system ließ nur noch ein hardreset zu. jetzt ist die schwarze liste beschädigt. diese verhalten kannte ich aus früheren jahren nur aus den cbe editionen und nicht aus den gekauften produkten. was macht kaspersky bei den updates ? da läuft doch was gewaltig schief seit letzte woche ! Du brauchst nicht unbedingt den selben Post an drei Threads anhängen. Einmal genügt, selbst wenn es zu allen drei Themen passt. (Schulte)
  15. hallo zusammen bei mir tritt das verhalten das die avp exe 100% systemauslastung führt vermehrt seit mitte letzter woche auf. auf meiner workstation hab ich gedacht ich steh im wald als der bei quadcore intel power mit 2,83ghz vista 64 und 8gb ram beim und nach einem update von Kaspersky 2011 mitte letzter woche gar kein arbeiten mehr möglich war. -> das system ist abgestürzt und ließ sich nach 1h auslastung nur hardressetten heute habe ich mein notebook mal wieder angemacht dualcore 2,6ghz intel power mit 4gb win 7 64 und kaspersky 2011 und kaspersky macht sein update und der rechner friert dabei ein. das system ließ nur noch ein hardreset zu. jetzt ist die schwarze liste beschädigt. diese verhalten kannte ich aus früheren jahren nur aus den cbe editionen und nicht aus den gekauften produkten. was macht kaspersky bei den updates ? da läuft doch was gewaltig schief seit letzte woche !
×
×
  • Create New...

Important Information

We use cookies to make your experience of our websites better. By using and further navigating this website you accept this. Detailed information about the use of cookies on this website is available by clicking on more information.