Help - Search - Members
Full Version: Kaspersky PURE 2.0 Total Security Chip Edition
Kaspersky Lab Forum > Deutschsprachiges Benutzer-Forum > Schutz für Heim-Anwender
Adri73
Hallo tosammen,

Anfang März sah ich, dass es in der Zeitschrift Chip eine eigene Edition zukaufen gibt und ich besorgte mir das Heft der Ausgabe 04/2013 für 5 € + das Heft für 7 Euro.

Nun meine Frage: Ist Kaspersky PURE 2.0 Total Security - die Chip-Edition genauso gut wie
Kaspersky Internet Security 2013 mit Firewall
bzw. CBE KSS 2013, falls es die mal wieder zukaufen geben sollte, bevor im Mai die alten CBE 2012 Lizenzen "auslaufen" ?

Und ganz wichtig, lässt sich die PURE 2.0 Chip Edition problemloser im Mai 2014 für ein weiteres Jahr (z.B. per ebay) verlängern [als die
CBE 2013]?

Gerne höre ich von Euch

MFG Adri73
Logitech21
QUOTE(Adri73 @ 5.03.2013 00:42) *
Nun meine Frage: Ist Kaspersky PURE 2.0 Total Security - die Chip-Edition genauso gut wie
Kaspersky Internet Security 2013 mit Firewall

Hallo Adri73,
Leider liegen uns noch keine Kentnisse vor, in sachen CHIP Pure 2.0.
Sind die Komponenten eingeschränkt.
Werden auch Programm Updates von Kaspersky nachgeliefert ( Vor allem der Passwordmanager, wo einige male aktualisiert werden darf manuell ).

Somit kann ich also deine Anfrage, nicht ganz beantworten.
QUOTE
Und ganz wichtig, lässt sich die PURE 2.0 Chip Edition problemloser im Mai 2014 für ein weiteres Jahr (z.B. per ebay) verlängern [als die
CBE 2013]?

Eine Verlängerung, kann ich mir, nur über die Chip Zeitschrift vorstellen.
JanRei
Ich habe gesehen, dass es hierzu einen Artikel auf chip.de gibt. Demnach ist die PURE-Version funktional nicht eingeschränkt.
Plueschi089
Sorry hatte vergessen, die Mailbenachrichtigung zu aktivieren, deshalb folgt neuer Versuch ;-/
Plueschi089
Hallo ihr lieben Mehrwissenden happy.gif

da ich mir teure Kaufprogramme aufgrund niedrigen Einkommens leider nicht leisten kann, arbeite ich noch mit Win XP und wo immer möglich mit Freeware. Da ich aber vom Freeware-Avast-Virenscanner nicht mehr so überzeugt bin, nachdem ein Vollscan mit einigen Virenscannern auf aktualisierten Notfall-CDs doch ein wenig arg viele Funde zu verzeichnen hatte, während AVAST im Vollscan keine Funde zu vermelden hatte, habe ich nun den AVAST vom PC geworfen und probiere die Chip-Version des PURE 2.0 aus. Leider musste ich bei der Installation auch meine Firewall von COMODO vom Rechner werfen, weil sich sonst PURE nicht hätte installieren lassen sad.gif. Ich muss noch dazusagen, dass ich mich mit Firewalls etc. so gar nicht auskenne und mir jemand anderer die Comodo-Firewall installiert und konfiguriert hatte, mit dem ich aber inzwischen leider den Kontakt verloren habe, den also nicht bitten kann, auch den PURE für mich zu konfigurieren ...

Ich selbst habe aber leider viel zu wenig Ahnung von Firewalls, um überhaupt nur erkennen zu können, was genau der PURE in seiner Standard-Inst alles zulässt oder blockt, geschweige denn dass ich mir zutrauen würde, sinnvolle Veränderungen der Config zu tätigen unsure.gif Jedoch was mir am Comodo so besonders gut gefallen hat, ist, dass er bei jeder ausgehenden Verbindung, die irgendwelche Progrämmchen aufbauen wollten, gefragt hat ob ich die zulassen oder blockieren will. Deshalb meine Frage an euch, wisst ihr, wie das bei PURE 2.0 in der Standard-config ist? Sind da bereits alle ausgehenden Verbindungen irgendwelcher Progrämmchen geblockt bzw. auf "fragen" eingestellt oder müsste ich das selbst konfigurieren - und wenn ja, wie?

Aber etwas ist mir aufgefallen, was mein Vertrauen in dieses Produkt von vorne herein ein wenig erschüttert. Warum zum Kuckuck ist Google als voll vertrauenswürdig eingestuft????

Viele Grüße und danke für eure Tipps
Plüschi
Plueschi089
QUOTE(Plueschi089 @ 6.04.2013 23:25) *
Deshalb meine Frage an euch, wisst ihr, wie das bei PURE 2.0 in der Standard-config ist? Sind da bereits alle ausgehenden Verbindungen irgendwelcher Progrämmchen geblockt bzw. auf "fragen" eingestellt oder müsste ich das selbst konfigurieren - und wenn ja, wie?


P.S. Sorry, hab schon wieder was vergessen und für die Edit-Funktion war ich wohl zu langsam *schaem* ...
Und zwar meine ich vor allem ausgehende Verbindungen von Progrämmchen, für die in der Firewall noch keine eigenen Regeln aufgestellt sind. Also dass auch und vor allem bei Programmen gefragt wird, ob sie eine ausgehende Verbindung aufbauen dürfen, für die noch keine eigene Regel besteht. Ich hoffe, es muss nicht für jedes poplige Freeware-Progrämmchen extra eine Regel aufgestellt werden!?
Und hat man bei den Anfragen die Wahl, ob die Antwort gemerkt werden oder beim nächsten mal erneut gestellt werden soll?

Viele Grüße und danke nochmal für eure Tipps
Plüschi
Onyxia
QUOTE(Adri73 @ 5.03.2013 00:42) *
Hallo tosammen,

Anfang März sah ich, dass es in der Zeitschrift Chip eine eigene Edition zukaufen gibt und ich besorgte mir das Heft der Ausgabe 04/2013 für 5 € + das Heft für 7 Euro.

Nun meine Frage: Ist Kaspersky PURE 2.0 Total Security - die Chip-Edition genauso gut wie
Kaspersky Internet Security 2013 mit Firewall
bzw. CBE KSS 2013, falls es die mal wieder zukaufen geben sollte, bevor im Mai die alten CBE 2012 Lizenzen "auslaufen" ?

Und ganz wichtig, lässt sich die PURE 2.0 Chip Edition problemloser im Mai 2014 für ein weiteres Jahr (z.B. per ebay) verlängern [als die
CBE 2013]?

Gerne höre ich von Euch

MFG Adri73


Die CHIP-Version ist funktional nicht eingeschränkt, d.h. du kannst alle Komponenten nutzen, selbstverständlich gehört da auch eine Firewall mit dazu.

Im Unterschied zu normalen Kaufversion wird die Jahreslizenz hier in 3-Monats-Paketen zugeteilt. Das heißt du erhältst immer einen 90-Tages-Code, und musst nach 3 Monaten bei der CHIP einen neuen beantragen. Dieser Code funktioniert dann ausschließlich mit der Heft-Version, die gibt es nicht auf der Kaspersky-Seite zum Download, sondern nur auf der Heft-CD bzw. bei CHIP selbst. Die CHIP Version kann nach Ablauf nicht mit dem Code einer normalen Version aktiviert werden, d.h. du müsstest deinstallieren und die Version z.B. auf der Kaspersky-Seite herunterladen. Außerdem ist ein Upgrade auf PURE 3.0 mit der CHIP Version nicht möglich.

Sei bei ebay-Käufen bitte vorsichtig, oft bekommt man dort Codes zu Dumpingpreisen verkauft, die entweder aus dem Ausland sind und hier nicht funktionieren, oder die mehrfach verkauft werden und dann nicht funktionieren, weil sie irgendwann wegen zu vieler Aktivierungen gesperrt werden.
Plueschi089
Hallo Onyxia

herzlichen Dank für deine Mühe und Antwort!
QUOTE(Onyxia @ 8.04.2013 09:33) *
Die CHIP-Version ist funktional nicht eingeschränkt, d.h. du kannst alle Komponenten nutzen, selbstverständlich gehört da auch eine Firewall mit dazu.

Im Unterschied zu normalen Kaufversion wird die Jahreslizenz hier in 3-Monats-Paketen zugeteilt. Das heißt du erhältst immer einen 90-Tages-Code, und musst nach 3 Monaten bei der CHIP einen neuen beantragen. Dieser Code funktioniert dann ausschließlich mit der Heft-Version, die gibt es nicht auf der Kaspersky-Seite zum Download, sondern nur auf der Heft-CD bzw. bei CHIP selbst. Die CHIP Version kann nach Ablauf nicht mit dem Code einer normalen Version aktiviert werden, d.h. du müsstest deinstallieren und die Version z.B. auf der Kaspersky-Seite herunterladen. Außerdem ist ein Upgrade auf PURE 3.0 mit der CHIP Version nicht möglich.

Sei bei ebay-Käufen bitte vorsichtig, oft bekommt man dort Codes zu Dumpingpreisen verkauft, die entweder aus dem Ausland sind und hier nicht funktionieren, oder die mehrfach verkauft werden und dann nicht funktionieren, weil sie irgendwann wegen zu vieler Aktivierungen gesperrt werden.


Allerdings stelle ich fest, dass ich wohl zu viel geschwafelt und zu wenig konkret/verständlich meine Fragen formuliert habe. Dass ich auch die Firewall nutzen kann, habe ich schon gesehen, das war nicht die Frage. Die Frage, war wie ich sie nutzen kann bzw. genauer gesagt, was und wie ich tun muss, um sie sinnvoll zu nutzen und ausreichend sicher für meine Zwecke zu machen ....

Da ich mir teure Kaufprogramme nicht leisten kann, arbeite ich noch mit WinXP und wo immer möglich mit Freeware-Programmen. Keine Warez, Cracks und Tools aus ominösen Quellen, sondern ausschließlich dedizierte Freeware aus aus seriösen Quellen wie Chip, Heise, Computerbild oder PC-Welt und in Ausnahmefällen auch mal von anderen großen bekannten Download-Archiven [CNet, Brothersoft, Winload etc.] oder direkt vom Hersteller, sofern es sich um eine größere/bekanntere Firma handelt). Aber auch diese "offizielle" Freeware von "guten Seiten" liefert keine Garantie, dass sie wirklich sauber ist und in einer Freeware nicht doch irgendwelche Pferdefüße versteckt sind. Deshalb brauche ich eine Firewall, die notfalls das Schlimmste verhindert ... bin aber auf der anderen Seite auch nicht "schlau" genug, um in die Config von Firewalls wirklich sinnvoll eingreifen zu können und zu wissen was ich tue, wenn ich eingreife... Auch war ich leider zu doof, entsprechende Hilfe in der Hilfe zu finden oder zu verstehen, deshalb versuche ich, die wichtigesten Fragen zu klären, indem ich Leute frage, die klüger sind als ich rolleyes.gif

Wie ist die Standard-Config im Auslieferungszustand? Ist alles verboten was nicht ausdrücklich erlaubt ist oder alles erlaubt, was nicht ausdrücklich verboten ist? Soll heißen, es sind nur seeeeehr wenige meiner Programme in der "Regeln für Programme"-Liste eingetragen. Was sind die Regeln für Programme, die da nicht in der Liste stehen? Was passiert, wenn ein nicht eingetragenes Prog aufs Internet zugreifen will? Wird es (in der Auslieferungs-Config) geblockt oder ich zumindest gefragt, ob es das darf oder können nicht-eingetragene Programme munter ohne mein Zutun oder Wissen "nach Hause telefonieren"? Wenn es diese Regeln ohne mein Zutun für nicht eingetragene Programme noch nicht gibt, wie kann ich sie anlegen? Gibt es irgendwo eine deutschsprachige Anleitung für "Dummies", die zwar vielleicht nicht den Ansprüchen von Profis genügt, mit der sich aber jemand mit wenig Vorkenntnissen in IT-Sicherheit leichter tut?

Viele Grüße nochmal
Plüschi
Adri73
Nochmals ein Gedanke zur Pure 2.0,

da meine KSS CBE 2012 Version am 6.5. ausläuft sollte ich
die Chip Edition installieren.
Chip schreibt im Magazin, dass der Hersteller die Seite zum Registrieren der Version nur
8 Wochen bereit hält.

Wenn die Ausgabe 04/2013 bereits Anfang März erscheint, dann sind 8 Wochen schon bald rum.

Steht nun die 04 für April? Hat man den Service dann bis Ende Mai, mit der Registrier-Seite für das Programm? Mir fehlt da Klarheit, denn Installieren und Deinstallieren ist nicht so mein Ding.

Das kavremova_1_365 Tool im Abgesicherten Modus mit Eingabenaufforderung
kann auch Kaspersky deinstallieren oder
reicht es, die CBE 2012er Version einfach so über die Systemsteuerung zu Deinstallieren und dann

die Chip-Edition aufzuspielen? Wieviel "Ordnung" muss sein? Ich finde arbeiten im Abgesicherten Modus (3 verschiedene Modis gibt es)
etwas verwirrend und muss die richtige Stelle finden und das Tool 1_365 zudem an die richtige Stelle legen!
Vielleicht wie bei XP das Toll nur auf den Desktop legen und nur vom Desktiop aus starten, was weiß ich :-(

Danke fürs Lesen und nochmehr Dank für Antwort-Tips. Oder mache ich mir da einen zu großen Kopf

Für Reste gibts den Ccleaner zudem auch noch auf derChip Computerwissen 2013 CD als Setup
This is a "lo-fi" version of our main content. To view the full version with more information, formatting and images, please click here.
Invision Power Board © 2001-2014 Invision Power Services, Inc.