Help - Search - Members
Full Version: KIS 8 verschiebt Viren in Quarantäne-Ordner, Bedeutung?
Kaspersky Lab Forum > Deutschsprachiges Benutzer-Forum > Virenbezogene Themen
jennifer.11
Hallo Leute,

wenn KIS 8 einen Virus während einer vollständigen Suche findet, so verschiebt das Programm den Virus in die Quarantäne, nur was passiert dort in der Quarantäne? Ist die Datei dort ausser Gefecht gesetzt?

Und vorallem: wie kriege ich diesen Virus gelöscht? Wenn ich auf der Hauptseite auf Schutz klicke und dann auf "Quarantäne" sehe ich den Status "Unter Quarantäne" der Datei. Wenn ich aber mit der rechten Maustaste draufklicke, kann ich sie nicht löschen/desinfizieren, wieso? Ich könnte "Aus der Liste löschen" klicken oder "Liste leeren", aber da besteht doch immer noch der Virus.
Wie kriege ich diesen Virus gelöscht?

Vielen Dank für Eure Hilfe.


+LG
jennifer.11
Angier
Hallo und willkommen im Forum smile.gif

Normalerweise stellt Kaspersky Dateien, die nicht sofort gelöscht werden können (weil Prozessdatei etc etc) erstmal in Quarantäne. Damit sollte die Datei keie Aktion mehr ausführen können. Du könntest aber mal die Datei bzw. den gefundenen Virus nennen. Auch ein Screenshot von der Quarantäne wäre nicht schlcht smile.gif

Grüße
Angier
jennifer.11
QUOTE(Angier @ 26.01.2009 19:40) *
Hallo und willkommen im Forum smile.gif

Normalerweise stellt Kaspersky Dateien, die nicht sofort gelöscht werden können (weil Prozessdatei etc etc) erstmal in Quarantäne. Damit sollte die Datei keie Aktion mehr ausführen können. Du könntest aber mal die Datei bzw. den gefundenen Virus nennen. Auch ein Screenshot von der Quarantäne wäre nicht schlcht smile.gif

Grüße
Angier


Hallo,

die Datei heißt:

HEUR:Trojan.Win32.Generic

Die kann ich ja unbedenklich löschen, aber wie?

Unten steht "Alle desinfizieren", aber das ist grau, deswegen kann man es nicht anklicken und wie gesagt mit rechter Maustaste geht nur "Aus der Liste löschen" oder "Liste leeren", das wird doch aber nicht die Datei löschen, oder?
Angier
Das könnte eine Meldung der Heutistischen Erkennung sein. Bitte schau unter Bedrohungen "Alle" hinten in der Zeile bei Objekte nach und klicke ggf. mal auf das dortige Plus-Zeichen. Dann solltest Du die genaue Datei sehen.
jennifer.11
QUOTE(Angier @ 26.01.2009 19:56) *
Das könnte eine Meldung der Heutistischen Erkennung sein. Bitte schau unter Bedrohungen "Alle" hinten in der Zeile bei Objekte nach und klicke ggf. mal auf das dortige Plus-Zeichen. Dann solltest Du die genaue Datei sehen.


Jetzt sehe ich es:

wjQs.exe
Angier
Oha, das sieht nach einem Befall aus...
Bitte erstelle mal einen AVZ-log nach der Anleitung von Lucian Bara:
QUOTE
1)Ich habe Kaspersky Anti-virus/Internet Security 2009 installiert:
Gehen Sie unter Support>Protokollierung>Bericht über Systemstatus erstellen. Wenn der Wizard fertig ist und das Fenster verschwindet auf dem Anzeigen Button gehen und die syinfo.zip Datei in der Nachricht als Anhang fügen.

2)Ich habe eine altere Version von Kaspersky Produkten installiert.
Laden sie AVZ4 von hier herunter und entpacken sie es in einem Ordner auf dem Desktop. AVZ.exe ausfuhren und unter File->System Analysis gehen. Dort die Option "Attach System Analysis log to ZIP" aktivieren und dann auf Start klicken. Wenn der Scan komplett ist die gezippte Datei (avz_sysinfo.zip) in der Nachricht als Anhang fügen


@Moderatoren: Eventuell wäre es gut, das Thema in die Virenrubrik zu verschieben. Sofern es keine Umstände macht smile.gif
jennifer.11
QUOTE(Angier @ 26.01.2009 20:01) *
Oha, das sieht nach einem Befall aus...
Bitte erstelle mal einen AVZ-log nach der Anleitung von Lucian Bara:
@Moderatoren: Eventuell wäre es gut, das Thema in die Virenrubrik zu verschieben. Sofern es keine Umstände macht smile.gif


Vielen Dank, habe die Datei angehängt...
jennifer.11
QUOTE(jennifer.11 @ 26.01.2009 20:10) *
Vielen Dank, habe die Datei angehängt...


Hallo Leute nochmal,

file habe ich ja geposted.

Aber wie kann ich nun die Datei in der Quarantäne vom System entfernen?

Wäre nett, wenn mir das jemand beantworten könnte.
Angier
In Deinem Log hab ich auf Anhieb nichts Verdächtiges gefunden.
Bitte schicke die Datei in der Quarantäne gemäß dieser Anleitung mal zur Untersuchung an Kaspersky.
Endgültig Löschen kannst Du sie, indem Du in quarantäne-Bereich den Eintrag rechtsanklickst und auf "aus der Liste entfernen" gehst. Du wirst dann gefragt, ob die Datei auch aus dem Backup (also Quarantäne)-Ordner gelöscht werden soll.
Bereits jetzt sollte sie nichts mehr anrichten können. Ich würde daher die Bestätigung von KL abwarten.
jennifer.11
QUOTE(Angier @ 27.01.2009 14:38) *
In Deinem Log hab ich auf Anhieb nichts Verdächtiges gefunden.
Bitte schicke die Datei in der Quarantäne gemäß dieser Anleitung mal zur Untersuchung an Kaspersky.
Endgültig Löschen kannst Du sie, indem Du in quarantäne-Bereich den Eintrag rechtsanklickst und auf "aus der Liste entfernen" gehst. Du wirst dann gefragt, ob die Datei auch aus dem Backup (also Quarantäne)-Ordner gelöscht werden soll.
Bereits jetzt sollte sie nichts mehr anrichten können. Ich würde daher die Bestätigung von KL abwarten.


Vielen Dank für Die Antwort.

Wenn ich auf der Schutz-Startseite bin und auf Quarantäne klicke, sehe ich die Datei leider nicht mehr - die ist weg, ohne das ich etwas gemacht habe.

Wieso ist der Eintrag nun verschwunden? Passiert das irgendwann autonatisch?
Angier
Schau mal nach, ob der Eintrag unter Desinfizierten etc zu finden ist. Nach eine Update scannt KIS nämlich die Dateien in Quarantäne und handelt entsprechend.
jennifer.11
QUOTE(Angier @ 27.01.2009 22:15) *
Schau mal nach, ob der Eintrag unter Desinfizierten etc zu finden ist. Nach eine Update scannt KIS nämlich die Dateien in Quarantäne und handelt entsprechend.


Vielen Dank für die Antwort.

Wenn ich auf "Aktive Bedrohungen" klicke, wähle ich die Reiter "Aktive", "Quarantäne", "Desinfizierte" und "Alle"...die Virusdatei ist nirgends aufgelistet.
This is a "lo-fi" version of our main content. To view the full version with more information, formatting and images, please click here.
Invision Power Board © 2001-2014 Invision Power Services, Inc.