IPB

Welcome Guest ( Log In | Register )

 
Closed TopicStart new topic
> FAQ-Sammlung
redbull21
post 5.03.2008 17:58
Post #1


German Forum Moderator
*************

Group: Moderators
Posts: 5122
Joined: 6.12.2006
From: Germany




FAQ-Sammlung

Dieses Sammelthema enthält Antworten auf im Forum häufig gestellte Fragen.
Wenn man im Inhaltsverzeichnis auf den gewünschten Beitrag klickt, wird er in einem neuen Fenster angezeigt.

Allgemeine Hinweise
- Sammeln und Untersuchen der Systeminformationen

Produkte
- Notfall-CD

Aktivierung
- Hinweise zur Aktivierung (KAV/KIS)

Problembehandlung
- Immer wieder Neustart bei der Installation
- Kennwortabfrage bei Deinstallation oder Installation von Kaspersky Internet Security 2014

This post has been edited by JanRei: 21.12.2014 21:00
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Galileo 39
post 27.03.2008 16:16
Post #2


German Forum Moderator
***************

Group: Global moderators

Posts: 14033
Joined: 15.04.2005
From: Zurich, Switzerland




Sammeln und Untersuchen der Systeminformationen

Das Tool Get System Info.exe (Version 6) sammelt umfangreiche Systeminformationen und packt sie in ein grosses zip-Archiv, welches vor allem dem Support für die Fehlereingrenzung dient. Das grosse zip-Archiv enthält u.a. auch ein kleineres zip-Archiv, welches der Benutzer auch selbst zur automatischen Auswertung zum GSI-Parser senden kann. Moderatoren und erfahrene Benutzer des Forums können auf Verlangen bei der Beurteilung der Parserauswertung behilflich sein.


1) Herunterladen des Archivs GetSystemInfo.zip (ca. 11.6 MB).

2) Das Archiv entpacken: Es enthält die Programmdatei Get System Info.exe und die Release notes.

3) Möglichst alle Anwendungen schliessen. Dann Get System Info.exe als Administrator ausführen. Lizenzvereinbarung (englisch) akzeptieren.

4) Es erscheint das (güne) Hauptfenster des Werkzeugs mit folgenden englisch bezeichneten Bedienelementen:
- "Output report file": Der Bericht (zip-Archiv) wird als Vorgabe auf dem Desktop des benutzten Administratorkontos gespeichert; es wird empfohlen, diese Vorgabe nicht zu ändern. Erfahrene Benutzer können nach Betätigen der Schaltfläche <...> einen anderen Pfad festlegen; der Archivname \GetSytemInfo_... sollte jedoch nicht geändert werden.
- "Include Windows Event logs". Diese Option nur aktivieren, wenn der Support dazu auffordert.
- Link <www.getsysteminfo.com" im unteren Fensterrand. Dieser Link kann benutzt werden, um später den GSI-Parser aufzurufen.
- Pfeiltaste: Mit dieser den Scanner (Untersuchungsprogramm) starten.

5) Im Programmfenster erscheinen zusätzlich zwei Fortschrittsbalken zur Anzeige der Programmaktivität. Das Sammeln der Systeminformationen dauert einige Minuten.

6) Nach dem Abschluss des Scanners wird im Statusfeld oben "Scanning is complete" angezeigt; das Fenster darf geschlossen werden. Der Bericht ist unter dem Dateinamen GetSystemInfo_... als zip-Archiv (einige MB) auf dem Desktop des benutzten Administratorkontos gespeichert.

7) Dieses zip-Archiv, sofern verlangt, dem Support übermitteln.

8) Um eine eigene Auswertung mittels des GSI-Parsers vorzunehmen, zuerst auf dem Desktop einen Ordner anlegen, Name "GSI-Parser". Dann das Archiv öffnen (mit der Maus darauf zeigen und aus dem Kontextmenü "Öffnen" wählen). Darauf wird sein gesamter Inhalt im Windows-Explorer angezeigt. In der Liste die Datei GetSystemInfo_....zip (Grösse einige Hundert KB) suchen und in den Ordner "GSI-Parser" kopieren.

9) Internetbrowser öffnen und den GSI-Parser aufrufen.

10) Im Parserfenster mittels der Schaltfläche "Durchsuchen" zum Ordner "GSI-Parser" navigieren, Ordner öffnen, zip-Datei markieren und mittels Schaltfäche "Öffnen" auswählen. Darauf im Parserfenster die Nutzungsbedingungen akzeptieren und mittels der Schaltfläche "Senden" die zip-Datei zum Parser senden.

11) Nach erfolgreicher Auswertung erscheint das Fenster "Ihr Bericht wurde erfolgreich erstellt". Den angezeigten Auswertelink kopieren und für die spätere Weiterverwendung oder Weitergabe an ein Forummitglied aufbewahren. Wer die Auswertung selbst analysieren will, klickt unten rechts auf den entsprechenden Link. Darauf wird nach einiger Verarbeitungszeit im Browserfenster das Ergebnis der Auswertung angezeigt. Für Experten ist die Auswertung weitgehend selbsterklärend.

12) Alle Parserfenster schliessen; die Auswertung kann mittels der gespeicherten URL des Auswertelinks jederzeit erneut geöffnet werden.

Der Bericht enthält eine Vielzahl von Daten des überprüften Computers. Darunter befinden sich auch Informationen über den Computernamen, die eingerichteten Benutzerkonti und die installierte Software. Wer diese Daten vor der Öffentlichkeit schützen will, darf die Ergebnisdatei oder den Link zum Bericht des Parsers nicht im Forum zeigen. Es besteht aber noch folgende Möglichkeit:
Sofern ein Moderator ausdrücklich dazu auffordert, darf der Link (oder in Ausnahmefällen der gezippte Bericht) ihm mittels Persönlicher Nachricht zugesandt werden. Er wird die Systeminformationen dann persönlich analysieren oder diese durch ein ihm als vertrauenswürdig bekanntes Forummitglied analysieren lassen.


This post has been edited by Galileo 39: 21.06.2015 12:31
Reason for edit: Korrigierte Anpassung für GetSystemInfo Version 6


--------------------
Eppur si muove
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bluna
post 26.10.2010 18:57
Post #3


Member
**

Group: Members
Posts: 45
Joined: 12.10.2010




Hinweise zur Aktivierung (KAV/KIS)

Wenn Sie im Kaspersky Onlineshop kaufen (verlängern) gibt es nun 2 Methoden:

1.) Verlängerung als Download: Sie erwerben selbstständig Ihr gewünschtes Produkt und erhalten per E-Mail einen Downloadlink und Aktivierungscode der ab "der Eingabe" 1 Jahr gilt. (Sie können ggf. selbstständig auch nächstes Jahr wieder verlängern.)

2.) Verlängerung als Abonnement: Sie müssen sich nicht mehr selbst um eine rechtzeitige Erneuerung Ihrer Lizenz kümmern. Vor Ablauf Ihrer Lizenz erhalten Sie eine Erinnerung, dass Ihre Lizenz demnächst automatisch verlängert wird. Sie können diesen Service jederzeit abbestellen. Hinweis: Ihre neue Lizenzlaufzeit beginnt ab dem Kaufdatum.

Aktivierungshinweise

1. Für die Aktivierung ist eine Internetverbindung erforderlich.

2. Es besteht nun die Möglichkeit jederzeit eine weitere Lizenz dem Programm als Reserveaktivierungscode hinzuzufügen. Entsprechend beginnt die Gültigkeit der Reserve-Lizenz nach Ablauf der aktiven Lizenz. Abonnements können nicht als Reservelizenz hinterlegt werden.

3. Bei Mehrplatzlizenzen beginnt die Laufzeit der Lizenz auf allen Computern mit der Aktivierung auf dem ersten Computer. Um jeweils die volle Lizenzlaufzeit zu erhalten, muss die Lizenz auf allen Computern gleichzeitig aktiviert werden. Bei einer späteren Aktivierung auf den weiteren Rechner wird die Lizenzlaufzeit entsprechend verkürzt.

4. Wenn Sie Ihr Kaspersky neu installieren müssen oder ein Upgrade auf eine neuere Version vornehmen, wird nur die "aktive Lizenz" mit übernommen.
Bei einer kompletten Deinstallation der Software, wird keine der Lizenzen mit übernommen. (Außer Sie setzen den Haken bei "Objekte der Anwendung speichern".)

Kompatibilität von Aktivierungscodes mit Produktversionen
Allgemein gilt, dass mit einem Aktivierungscode die Vorgängerversion und die nachfolgenden drei Versionen aktiviert werden können.

Ersatzcode

Wenn du einen Ersatzcode benötigst, melde Dich beim Support und sende folgende Informationen:
- Einen Kaufnachweis in elektronischer Form, z. B. eine Rechnungskopie oder Kassenzettel (als Scan, Handyfoto, oder Online-Rechnung)
- Vollständige Anschrift
- Genauer Produktname (z. B. Kaspersky Internet Security)
- Betreffender Aktivierungscode, die Schlüsselnummer oder einen Screenshot der Lizenzverwaltung

This post has been edited by JanRei: 20.05.2014 00:48
Reason for edit: Update
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bluna
post 2.11.2010 19:58
Post #4


Member
**

Group: Members
Posts: 45
Joined: 12.10.2010




Notfall-CD

Kaspersky Internet Security enthält ein besonderes Dienstprogramm zur Erstellung einer Notfall-CD. Sie wird benötigt, wenn ein Computer so beschädigt ist, dass das Betriebssystem oder das Antivirus-Programm nicht mehr richtig starten können. In diesen Fällen kann die erstellte Notfall-CD zur Erkennung und Eliminierung von Computerviren verwendet werden.

Die Notfall-CD ist ein Linux-basiertes .iso Image, das folgendes enthält:

• System- und Konfigurations-Linux-Dateien
• verschiedene Dienstprogramme zur Systemdiagnose
• verschiedene zusätzliche Dienstprogramme (Dateimanager etc.)
• Kaspersky-Notfall-CD-Dateien
• Antivirus-Datenbankdateien

Das CD-Image (eine .iso-Datei) kann mit aktuellen Antivirus-Datenbanken und Konfigurationsdateien erstellt werden. Ein Quell-Image kann von den Kaspersky Lab-Servern heruntergeladen oder von einer lokalen Quelle kopiert werden.

Hier der Link für die Notfall-CD, auf dem man die aktuellste Version herunterladen kann:
http://support.kaspersky.com/de/4162

This post has been edited by JanRei: 21.12.2014 18:37
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bluna
post 5.12.2013 14:43
Post #5


Member
**

Group: Members
Posts: 45
Joined: 12.10.2010




Kennwortabfrage bei Deinstallation oder Installation von Kaspersky Internet Security 2014

Wenn du bei der Deinstallation oder Installation nach einem Kennwort gefragt wirst, handelt es sich dabei um ein persönlich von dir vergebenes Kennwort.

Falls du das Kennwort nicht mehr wissen solltest, kannst du folgendermaßen vorgehen:
1) Führe zunächst das Bereinigungstool "kavremover" aus, um das Kennwort mit der kompletten Software zu löschen.
2) Danach kannst du nochmals die Installation durchführen und ohne Kennwort aktivieren.

This post has been edited by JanRei: 20.05.2014 00:56
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Bluna
post 5.12.2013 15:01
Post #6


Member
**

Group: Members
Posts: 45
Joined: 12.10.2010




Immer wieder Neustart bei der Installation

Ein Grund dafür kann sein, dass die Systemvoraussetzung "Microsoft .NET Framework 4" mit Kaspersky nicht installiert werden kann.

1) Überprüfe bitte, ob du bereits Microsoft .NET Framework 4 auf deinem Rechner installiert hast.
2) Falls du noch eine ältere Version installiert hast, kannst du mit Hilfe des Bereinigungstools "dotnetfx_cleanup_tool" das Microsoft .NET Framework entfernen.
3) Danach kannst du dir für dein Betriebssystem die geeignete neueste Version von Microsoft .NET Framework herunterladen.
4) Wenn noch eine alte Kaspersky Version installiert ist, deinstalliere diese und danach kannst du die neue Version nochmals neu installieren.

This post has been edited by JanRei: 20.05.2014 00:57
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Closed TopicStart new topic

 



Lo-Fi Version Time is now: 28.07.2015 21:44